Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

POST Formular nach refresh nicht erneut ausführen!!!???

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • POST Formular nach refresh nicht erneut ausführen!!!???

    Hi,
    also das Problem was ich habe ist sicherlich bekannt, sorry aber ich habe es auch nach 20 min suche nicht gefunden!
    Also ich führe ein Formular aus klicke auf den submit butten und er Rechnet und macht seine einträger... Jetzt will ich aber das entweder der refresh unterbunden wird (ist denk ich komplizierter, wenns überhaupt geht Oo) oder eben nach nem refresh der Formular bzw. Berechnungs-Teil mit den Einträgen in die DB nicht mehr ausgeführt wird. Am besten wird er nach nem refresh einfach zurück auf die Ursprungsseite kommen nur wie mache ich das?
    Mit header gehts denk ich nicht, das muss ja ganz am Anfang stehen und ich kann das nicht in ne if bedingung bauen oder so!?
    Dann dachte ich die das man vielleicht irgendwie die SESSION an den header binden kann oder sowas in der Art..
    Hab leider absolut keine Ahnung wie ich das machen soll

    Hoffe ihr helft mir weiter...
    Mfg
    Alex


  • #2
    du könntest in die Session ne Variable einfügen, z.B.:

    PHP-Code:
    <?php
    $_SESSION
    ["ausgefuehrt"] = true;
    ?>
    Dann brauchst du nur noch abfragen:

    PHP-Code:
    <?php
    if($_SESSION["ausgefuehrt"]) {
      
    header(...);
    }
    ?>
    P.S.:
    wow, mein 200.er Beitrag

    Kommentar


    • #3
      Ich mache so etwas schon mit header("Location: ...");
      Allerdings mache ich grundsätzlich die Formularauswertung noch bevor jeglicher HTML-Quellcode ausgegeben wird. Dann funktioniert es auf jeden Fall!

      Du kannst auch die HTML-Ausgabe puffern. Da kann dann dein header() auch mitten drin noch funktionieren.

      Kommentar


      • #4
        Ne ne geht doch nicht, header muss man schreiben bevor irgendetwas anderes kommt:
        Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /.........
        So gehts nicht, außer du kannst mir sagen wie ich das evtl. umgehen könnte
        Mfg
        Alex

        Kommentar


        • #5
          Ja ich sagte ja schon "die Ausgabe puffern". Steht in der Doku... glaube es hieß ob_start(). Guck einfach unter "Ausgabesteuerung" nach!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von alex22002
            Ne ne geht doch nicht, header muss man schreiben bevor irgendetwas anderes kommt:
            Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /.........
            So gehts nicht, außer du kannst mir sagen wie ich das evtl. umgehen könnte
            Mfg
            Alex
            Das Problem hatte ich neulich auch, du musst ganz an den Start "ob_start();" setzen!

            edit:
            Da war wohl einer schneller...

            Kommentar


            • #7
              und ob_end_flush() / ob_end_clean() + ob_get_contents() nich vergessen..

              Kommentar


              • #8
                Danke für eure Hilfe, ich speicher jetzt einfach den Wert fertig = true nach absenden des Formulars in eine SESSION und setze dies nach ganz oben:
                PHP-Code:
                <?php
                if($_SESSION['fertig']=="true")
                                {
                                
                header("Location: auftrag.php");
                                unset(
                $_SESSION['fertig']);
                                }
                                else
                                {
                ?>
                So funktioniert es einwandfrei obwohl ich das mit der Session nicht den besten Weg finde...
                Thx 4 Help.
                Mfg
                Alex

                Kommentar


                • #9
                  11.19. Wie verhindere ich mehrfaches Absenden eines Formulars?
                  http://faq-phpfriend.de/q/q-formular-mehrfach.html

                  Gruß
                  phpfan

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X