Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schleife in Function!

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleife in Function!

    mittels dieser function ist es mir möglich
    an z.B.
    Code:
    <input type="text" name="alter">
    ...ein entsprechendes 'value=' zu fügen.
    z.B.
    Code:
    <input type="text" name="alter"value="22">
    dazu habe ich ein Array, welches die möglichen Übereinstimmungen listet

    $array=array=("alter","age","jahre");
    wenn also eins dieser Wörter ^ im $string vorkommt für 'name="$array[$i]"'.
    Tritt $syno ein und hängt 'value="$syno"' an.('value="22"')

    wenn eines der Arrays zutrifft (indem Fall ^ 'alter')

    wenn nun keins der wörter ($array) zutrifft. tritt die Alternative ein.
    z.B.'88'

    das problem ist nur das er mir immer die Alternative ranhängt bzw. mitten unter den anderen Values(das heißt die schleife stoppt nicht)!
    das sieht dann so aus:

    <input type="text"name="username"size="25"maxlength="25"/ value="88"value="88"value="22"value="88">
    <input type="text"name="subject"value="88"value="88"value ="88"value="22">
    Wieso wird alles doppelt angezeigt bzw falsch?

    Ich weiß nicht wieso!
    PHP-Code:
    <?php
    $string
    ='<input type="text" name="alter">';
    $syno='22';
    $alternative='88';
    $array=array=("alter","age","jahre"); 
    function 
    value($array,$syno,$string,$alternative){
    for (
    $i=0;$i count($array);$i++){

      if(
    eregi("(^[_]*".$array[$i]."[_]*$)",$string))){
    if(!
    $t){
    $pattern8 '~(<.+)(>)~is';

    $ersatz87 '$1 value="'.$syno.'">';
    $pack="1";
    $treffer=preg_replace($pattern8$ersatz87$string );
    $t="1";}
    }
    }
    if(!
    $treffer){

    $pattern8 '~(<.+)(>)~is';

    $ersatz87 '$1 value="'.$alternative.'">';
    $pack="1";
    $treffer=preg_replace($pattern8$ersatz87$string );
    }
    return 
    $treffer;


     }
    ?>


  • #2
    Ich blick nicht so ganz deine Frage - aber lass dir doch einfach mal die relevanten Variablen mit echo ausgeben, dann findest du denien Fehler schon selber. Und rück deinen Käse mal richtig ein...

    Kommentar

    Lädt...
    X