Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wichtig => GB selber gebastelt: Nur ein Problem: rewind()

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wichtig => GB selber gebastelt: Nur ein Problem: rewind()

    Hi,

    Ich hab mir ein GB gebastelt was auch wunderbarst funzt, nur eins nicht:

    Der älteste Beitrag kommt ganz oben, der neueste ganz unten.

    Ich hab das mal mit rewind probiert funzt aber nicht =(

    PHP-Code:
    <?php 
    if (isset($eintragen)) { 
    $file fopen("gb/gb.txt","a+"); 
    $eintrag ereg_replace("
    "
    ,
    "
    ,$eintrag); 
    $eintrag stripslashes($eintrag); 
    $datum date("d.m.y - H:i");
    $gb $nick."|".$page."|".$mail."|".$rekord."|".$datum."|".$kommentar."\n"

    rewind($file);
    fwrite($file,$gb); 
    fclose($file); 
    echo 
    "Dein Kommentar wurde erfolgreich ins Gästebuch eingetragen!";

    ?>
    Gibt es auch noch andere möglichkeiten?


  • #2
    Keiner eine Idee???

    Kommentar


    • #3
      jo einfach lesen und dann $neuer_text.$alter_text

      Kommentar


      • #4
        öhm was?
        Bitte nochmal für Newbies^^

        Kommentar


        • #5
          noch einfacher

          ersetz das a+ durch ein r+

          Kommentar


          • #6
            Sehr witzig...

            Das es dann am Anfang is weiß ich auch aber dann überschreibt er ja den rest omG

            Kommentar


            • #7
              ahh so is das also...

              meine unwissenheit kommt daher dass ich schon lange mit datenbanken arbeite und aja ich hab mich auch schon mit register_globals beschäftigt...

              de.php.net/fread

              Kommentar


              • #8
                EDIT//Ich meine so:

                PHP-Code:
                <?php 
                if (isset($eintragen)) { 
                $handle fopen("gb/gb.txt","r"); 
                $eintrag ereg_replace("
                "
                ,
                "
                ,$eintrag); 
                $eintrag stripslashes($eintrag); 
                $gb fread($handlefilesize("gb/gb.txt"));
                $datum date("d.m.y - H:i");
                $gb $nick."|".$page."|".$mail."|".$rekord."|".$datum."|".$kommentar."\n"

                rewind($handle);
                fwrite($handle,$gb); 
                fclose($handle); 
                echo 
                "Dein Kommentar wurde erfolgreich ins Gästebuch eingetragen!";

                ?>
                so?

                Kommentar


                • #9
                  if (isset($eintragen)) {
                  $handle = fopen("gb/gb.txt","r");
                  $alt = fread($handle, filesize ("gb/gb.txt"));
                  $handle = fopen("gb/gb.txt","w");
                  $eintrag = ereg_replace("
                  ","
                  ",$eintrag);
                  $eintrag = stripslashes($eintrag);
                  $datum = date("d.m.y - H:i");
                  $gb = $nick."|".$page."|".$mail."|".$rekord."|".$datum." |".$kommentar."\n";

                  rewind($file);
                  fwrite($file,$gb.$alt);
                  fclose($file);
                  echo "Dein Kommentar wurde erfolgreich ins Gästebuch eingetragen!";
                  }

                  Kommentar


                  • #10
                    Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0. in /usr/export/www/vhosts/funnetwork/hosting/uxe/gb/check_gb.php on line 6
                    Dein Kommentar wurde erfolgreich ins Gästebuch eingetragen!

                    Achja ich hab das rewind fclose und fwrite verbessert mit $handle

                    Geht net!

                    Kommentar


                    • #11
                      Uff, den Fehler
                      Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0. in /usr/export/www/vhosts/funnetwork/hosting/uxe/gb/check_gb.php on line 6
                      wirst du wohl noch selber ausmerzen können..
                      Wenn du die ganzen Einträge als eine Zeile in die Datei schreibst, anschließend mit \n abschließt, lässt sich das perfekt mit Arrays lösen:
                      PHP-Code:
                      <?php
                      $gbEntries
                      file('gb/gb.txt');
                      ?>
                      So bekommst du die ganze Datei in ein Array .. Dieses kannst du ja dann mit array_reverse() umdrehen, und dann die einzelnen Einträge in einer foreach() Schleife ausgeben.

                      Kommentar


                      • #12
                        o.O

                        Was auch immer ne foreach schleife is, ich gebs so aus :

                        PHP-Code:
                        <?php 
                        $file 
                        "gb/gb.txt";
                        $gb_file fopen($file,"r"); 

                        while (!
                        feof($gb_file)) {
                           
                        $zeile fgets($gb_file,500);
                           
                        $gb explode("|"$zeile);
                        ?>
                        <tr>
                         <td class="t" width="500">[b]<?php echo $gb[0]; ?>-[url="http://<?php echo $gb[1]; ?>"]Clan-Page[/url]-[email="<?php echo $gb[2]; ?>"]E-Mail[/email]-Punkte : <?php echo $gb[3]; ?>-<?php echo $gb[4]; ?>[/b]</td>
                        </tr>
                        <tr>
                         <td class="t" width="500"><?php echo $gb[5]; ?></td>
                        </tr>
                        <tr>
                         <td class="t" width="500">
                        <hr color="#FFFF00" size="3" width="500">
                        </td>
                        </tr>
                        <?
                           }
                        fclose($gb_file);
                        ?>
                        Aber das mit dem Array sry aber ich arbeite erst seit 4 Wochen mit Arrays und hab noch keine Ahnung davon oO

                        Kommentar


                        • #13
                          LEUTE!!!!!

                          Es geht

                          100000 Dank

                          Kommentar


                          • #14
                            Es war nur ein leerzeichen^^

                            Kommentar


                            • #15
                              $gb_file = fopen($file,"r");

                              while (!feof($gb_file)) {
                              $zeile = fgets($gb_file,500);
                              Du kannst auch deine Datei mit file() und foreach() auslesen.
                              Ist vieleicht noch einfacher als mit fgets() zu fummeln.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X