Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EMail Adressen sortierer

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EMail Adressen sortierer

    Hi

    kann mir mal einer veraten, wie folgendes zu funktioniert:

    Ich habe eine liste von ca. 3000 Emailadressen, die mailadressen sehen dann so aus:

    so die email adressen muss ich nun so "sortieren":
    Code:
    test@test.de;blubb@blubb.de;php@phpfriend.de;........
    wie kann man das am einfachsten lösen? kann man dies direkt über eine schleife und nem befehl machen?

    helft mir mal bitte =)

    danke!!!


  • #2
    In welcher Form liegen die Mails vor? In einem Array, einer Datenbank?

    Was für eine Sortierung soll das sein? Die Mails werden nur hintereinander geschrieben ...?
    ToolsTool - Online (SEO-)Tools im Browser gleichzeitig starten ...

    Kommentar


    • #3
      natsort() ????

      Kommentar


      • #4
        Werden die Mails als Ausgangsdaten mit einem ; getrennt oder willst du das so als Lösung haben? Wenn letzteres - implode() ?

        Kommentar


        • #5
          hi,

          wie die emails vorliegen ist egal, ich würde aber mal sagen am besten in einem array oder von einer .txt datei.

          ich möchte als ausgang haben, dass die email so gelistet sind:

          test@test.de;muh@muh.de;lol@lol.de;...

          so das man praktisch das in einem mailprogramm einfügt und als newsletter versendet

          Kommentar


          • #6
            Jo. Wie die MailAddressen vorliegen istn icht egal, du musst doch wissen wie du die weiterverarbeiten kannst?!
            http://de.php.net/implode

            Kommentar


            • #7
              okay normalerweise hab ich die daten in einer txt datei vorliegen....

              sprich so:

              test@test.de
              blubb@blubb.de
              php@phpfriend.de
              usw....


              und die sollen halt jetzt so umgewandelt werden, dass es in dieser ausgabe rauskommt:
              test@test.de;blubb@blubb.de;php@phpfriend.de;usw....

              damit man das dann in einem mailprogramm einfügt und die mail verschickt.

              Kommentar


              • #8
                die implode funktion funzt bei mir nicht :/

                Code:
                <?php
                $mail = "
                test@test.de
                muh@muh.de
                lala@lala.de";
                
                $comma_separated = implode(";", $mail);
                
                print $comma_separated;
                
                ?>

                Kommentar


                • #9
                  Was heißt funzt nicht? Fehlermeldung?
                  Außerdem geht implode() nur mit Arrays. Man sollte eben im Manual richtig nachlesen
                  PHP-Code:
                  <?php
                  $array 
                  = array('email1''email2''email3');
                  $newText implode(';'$array);

                  echo 
                  $newText;
                  ?>

                  Kommentar


                  • #10
                    ja aber dann bringt mir es doch keinen vorteil, wenn ich sowas bei 3000 emailadressen erst in ein array packen muss ?!?, dann kann man es ja gleich von hand aus machen

                    Kommentar


                    • #11
                      du kannst sie ja beim auslesen aus dder datenbank automatisch in ein array lesen lassen mit mysql_fetch_array();

                      Kommentar


                      • #12
                        es ist ja keine db :/
                        entweder ihc trage die mailadressen in die php datei oder ich lese es aus ner txt datei

                        Kommentar


                        • #13
                          wie menist du das mit "die daten in die php-datei" lol?

                          dann leg dir ne datenbank zu, is alles viel leichter

                          Kommentar


                          • #14
                            ja ich brauch es aber nicht in einer datenbank, da es eine einmalige geschichte ist...

                            ich habe die mometan in einer txt datei so vorhanden:

                            test@test.de
                            blubb@blubb.de
                            php@phpfriend.de
                            ...

                            naja wenns nicht geht, dann gehts nicht

                            Kommentar


                            • #15
                              wahrscheinlich hilft dir das.
                              die funktion file($filename) liest eine datei ein und erzeugt ein array. Jede zeile in der datei entspricht dann einem Eintrag im Array. also grob könnte es so aussehen.

                              PHP-Code:
                              <?php
                              $filename 
                              'DeineDatei.txt';
                              $adresses file($filename);
                              $commaSeperated implode(';'$adresses);
                              ?>
                              --
                              kostenlose geschenklisten unter www.wunli.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X