Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Mail-Bestätigen der neuen Mitgliedsbewerbung

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • E-Mail-Bestätigen der neuen Mitgliedsbewerbung

    Grüetzi, servus!

    Situation:

    Meine Login-Page funktioniert, mein Registrierungspage auch, ebenso mein Logout und mein Mitgliedschaftsbeendigungsformular.

    Problem:

    Ich möchte, daß meine Registrierungspage an die Neumitgliedsmailadresse eine Bestätigungsmail sendet, die auf eine Extrapage führt, wo das Neumitglied durch Klick die Registrierung abschließt.

    Diese Seite soll nur für einen einmaligen Gebrauch existieren, danach gelöscht werden. Außerdem soll diese Seite einen einmaligen Namen haben für jedes Neumitglied.

    Wird die Mitgliedschaft nicht nach, sagen wir, 2 Tagen bestätigt, sollen Bestätigungsseite und bereits eingetragene Mitgliedsdaten automatisch gelöscht werden.

    Frage:

    Wer hat so etwas bereits erstellt und kann mir helfen?

    Ich bedanke mich vorab für Eure Zeit und Hilfe.

    Sven
    sigpic
    Vielen Dank für Eure Zeit, Absicht, Mühe und für Eure Ideen. Grüße,
    Sven


  • #2
    zeig doch ma deine ideen oder haste gar keine

    ich würd das aktuelle datum in der datenbank zum user speicher, ebenso nen timestamp und die aktivierung = 0.

    an den email-code würd ich bei der registrierung ebenfalls den timestamp hängen, und dann (wenn er auf den link klickt) diesen, mit dem in der datenbank gespeicherten vergleichen . wenn gleich, und die zeit der anfrage nicht größer als 2 tage zu der in der datenbank dann freischalten, sonst löschen ^^

    Kommentar


    • #3
      Re: E-Mail-Bestätigen der neuen Mitgliedsbewerbung

      Zitat von SvenLittkowski
      Wer hat so etwas bereits erstellt und kann mir helfen?
      Sven
      Machs besser selber. Erfahrungen sammeln ist besser als Code abschreiben, ohne ihn zu verstehen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von JohnRambo
        ich würd das aktuelle datum in der datenbank zum user speicher, ebenso nen timestamp und die aktivierung = 0.

        an den email-code würd ich bei der registrierung ebenfalls den timestamp hängen, und dann (wenn er auf den link klickt) diesen, mit dem in der datenbank gespeicherten vergleichen . wenn gleich, und die zeit der anfrage nicht größer als 2 tage zu der in der datenbank dann freischalten, sonst löschen ^^
        Der Timestamp ist ja ganz gut, wenn das neue Mitglied irgendwann mal den Link anklickt.
        Wenn nicht, gammelt der Eintrag ewig in der DB rum.

        Dazu könnte man noch einen Cronjob starten, der jeden Tag einmal alle Einträge entsorgt, deren Timestamp älter als 2 Tage sind.
        **********************************
        Nein, ich bin nicht die Signatur.
        Ich putze hier nur.
        **********************************

        Kommentar


        • #5
          Einen Cronjob? Diesen Begriff habe ich noch nie gehört. Es scheint aber interessant zu sein.

          Ich bin recht neu in PHP und konnte mit meinen bisherigen Kenntnissen gerade mal die bereits erwähnten Features erstellen, was bereits sehr lange gedauert hat.

          Ich würde mich über Beispiel-Code sehr freuen, denn alleine komme ich hierbei einfach nicht weiter. Würde ich mit eigenen Ideen weiterkommen, hätte ich hier doch gar nicht gepostet.

          Vielen Dank für die bisherige Aufmerksamkeit und Hilfe, aber ich denke, ich bin auf einen Beispiels-Code angewiesen. Ich würde mich sehr stark über echte Hilfe freuen, auch über mehr Details zum Cronjob. Grüße,

          Sven
          sigpic
          Vielen Dank für Eure Zeit, Absicht, Mühe und für Eure Ideen. Grüße,
          Sven

          Kommentar


          • #6
            PHP-Code:
            <?php
            $sql 
            "was du halt einfügen willst in die datenbank, incls timestamp, aktuelles datum (zeit) und aktivierung=0)";
            dann halt ausführen mit 
            //hier schickst du die email an den benutzer
            $aktivierungslink "http://deinehp.de/freischalten.php?id=".$id."&code=".$timestamp.";
            mail("
            an den und den","betref", "message mit aktivierungslink");
            mysql_query(
            $sql);
            ?>
            wenn der benutzer draufklickt, kommt er auf die freischalten php
            dann halt überprüfen mit

            PHP-Code:
            <?php
            $_GET
            ['id'] = $id;
            $_GET['code'] = $timestamp;

            //..die daten aus der datenbank holen
            $sql "SELECT id, aktivierung, timestamp FROM tabelle WHERE id=".$id;
            $result mysql_query($sql);
            //dann halt das ganze in ein array einlesen und vergleichen
            if ($result[id] == $id)
            {
             if(
            $result[timestamp] == $timestamp)
             {
             
            $sql freischalten;
             }
            {
            else
            $sql nichtfreischalten;
            }
            mysql_query($sql);
            ?>
            vom prinzip her ist jetz sicher nich ein vorbildlicher code ^^''

            (schlagt mich ned )

            Kommentar


            • #7
              Zitat von SvenLittkowski
              Einen Cronjob? Diesen Begriff habe ich noch nie gehört. Es scheint aber interessant zu sein.
              Na, da kann Tante Google doch sicher was dagegen tun.

              Mit Cronjobs kannst Du Sachen zeitgesteuert erledigen lassen.
              Das Problem bei Deinem Script ist ja, dass es niemand aufruft, wenn sich keiner anmeldet. Also kannst Du an PHP basteln was Du willst, es interessiert keinen bis der nächste vorbeischaut.

              Mit einem Cronjob kannst Du dafür sorgen, dass die Seite aufgerufen wird
              Wenn Dein Hoster keine Cronjobs anbietet, kannste mal nach cronjob.de gucken.
              Dort gibts AFAIK die Möglichkeit, kostenlose Cronjobs einzurichten.
              Hab ich aber noch nie probiert.

              Die Forensuche hier dürfte evtl. noch genauere Infos liefern.
              **********************************
              Nein, ich bin nicht die Signatur.
              Ich putze hier nur.
              **********************************

              Kommentar


              • #8
                Dort gibts AFAIK die Möglichkeit, kostenlose Cronjobs einzurichten.
                Hab ich aber noch nie probiert.
                benutz ich ab und zu, funzt einwandfrei bis auf ne abweichung von vielleicht maxmimal 4 minuten

                Kommentar


                • #9
                  Zum täglichen Ausmisten von veralteten Anmeldungen sollte das gerade noch zu verschmerzen sein.
                  **********************************
                  Nein, ich bin nicht die Signatur.
                  Ich putze hier nur.
                  **********************************

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Der_Gerhard
                    Zum täglichen Ausmisten von veralteten Anmeldungen sollte das gerade noch zu verschmerzen sein.
                    hab ja au nicht gemekert .. bin ja schon froh das es sowas kostenlos gibt aber nu back 2 topic

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielen Dank an alle.

                      Ihr habt mir sehr geholfen, und ich bin jetzt endlich in der lage weiterzukommen, vor allem durch den Beispielscode, der von Euch dargestellt wurde.

                      Vor allem vielen Dank an John und Gerhard. Code und weiterführende Ideen sind sehr gut.

                      Grüße,

                      Sven
                      sigpic
                      Vielen Dank für Eure Zeit, Absicht, Mühe und für Eure Ideen. Grüße,
                      Sven

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X