Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehler im php code

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehler im php code

    Code:
    $mailfalsch = "<p class=ueber1>Fehler</p>
    
    Leider ist die E-Mail-Adresse falsch</p>
    
    Bitte kontrolliere noch einmal die Eingabe und sende die Anmeldung erneut ab.</p>
    
    zur&uuml";


  • #2
    kann mir jemand helfen

    Kommentar


    • #3
      http://www.schattenbaum.net/php/

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ice-Cue
        kann mir jemand helfen
        wenn du dein problem schildern würdest, wüchse die wahrscheinlichkeit ziemlich schnell

        Kommentar


        • #5
          ein fehler entsteht!! liegt warscheinlich am link!!!

          Kommentar


          • #6
            <a href=\"javascript:history.go(-1)\">zur&uuml</a>

            nimm das mal =)


            Kommentar: blubb

            Kommentar


            • #7
              Code:
              <a href="javascript:history.go(-1)">
              Vorschlag:
              anstatt dem obigen mit ':
              Code:
              <a href='javascript:history.go(-1)'>
              Denn Du darfst nicht noch einmal "" innerhalb des auszugebenden Wertes nutzen, das versteht PHP nicht.

              also ich kenne das so: javascript:history.back
              go(-1) habe ich bisher nicht gekannt.

              kamalo

              Kommentar


              • #8
                kann ich auch ein fenster per link schliesen???

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kamalo
                  Code:
                  <a href="javascript:history.go(-1)">
                  Hat bei mir funktioniert!!! Danke mal

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Kamalo
                    also ich kenne das so: javascript:history.back
                    go(-1) habe ich bisher nicht gekannt.
                    Mit der Zahl kannst du angeben, wieviele Seiten er zurückspringen soll.

                    Mit PHP kann man aber denke ich auf das JS-Teil auch verzichten... Dafür gibt es ja schließlich Server-Variablen...
                    Aufstrebend, kompetent und werbefrei.
                    www.developers-guide.net

                    Kommentar


                    • #11
                      aber mit js stehen dann die formulareintragungen noch da....
                      aber das kann man ja auch mit php lösen...
                      und da man js austellen kann ist die lösung mit php besser

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke für die Info.

                        -Muß gestehen, mit Servervariablen habe ich noch nicht oft gearbeitet. Das kann sich bekanntlich schnell ändern... je nach der Aufgabenstellung...

                        Also die PHP-Lösung halte ich auch für die bessere, mit eingebettetem Javascript zu arbeiten ist auf Dauer sicher nicht komfortabel.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X