Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP 5 (Final) Installation und Problem mit mySQL

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP 5 (Final) Installation und Problem mit mySQL

    Moin!

    Seit heute ist ja PHP 5 als Finalversion rausgekommen. Das ganze läßt sich prima dank der Doku installieren, nur bei mySQL gibt es leider (wie erwartet) Probleme.

    Die Datei php_mysql.dll wird gefunden (ich habe dazu NTFILMON von Sysinternals benutzt), wird geladen, aber danach bricht er mit folgendem Popup ab:

    (Gekürzte Ausgabe)

    PHP Startup: Unable to load dynamic library php_mysql.dll

    In den Google-Groups und den Bugreports zu PHP konnte ich nur ermitteln, das dies wohl daran liegt, das die DLL gegen eine andere Version des mysql_client gelinkt wurde.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich dieses Problem behoben bekomme unter Windows. Unter Linux recompiliere ich das ganze einfach, aber unter Windows sehe ich da Probleme.

    Hat jemand eine Idee?


  • #2
    Auch wenn die Lösung seltsam ist...

    Man kopiere einfach die Datei libmysql.dll vom PHP-Hauptverzeichniss nach system32. So ist es jedenfalls bei mir mit Windows XP.

    Danach klappt die Sache plötzlich.

    Scheinbar sucht PHP beim Start nach den Modulen auch dort. libmysql.dll wird wohl (was auch logisch ist) von php_mysql.dll benötigt. Wenn dort aber noch eine alte Version liegt, dann geht es nicht.

    Mal schaun was mysql zu der Aktion sagt... mir grusselt davor.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Leute,

      da schleicht sich wohl auch bei PHP ein gewisser Lapsus ein.
      Problem beim Laden der Extention php_mysql.dll (Windows).

      Wo liegt jetzt genau das Problem?

      Vermutlich hast Du du die Standardinstallationsvarinte benutzt (PHP 5.0.0 installer).

      Zuerst musst Du dann noch das PHP-MySQL Paket heruntergeladen.
      z.B. hier: http://de3.php.net/get/php-5.0.0-Win.../from/a/mirror (PHP 5.0.0 zip package)
      Das Zip auch in das Verzeichnis für PHP entpacken.
      z.B. C:\Programme\PHP

      Die PHP.INI befindet sich im Windows Verzeichnis und muss auch geändert werden.
      Folgenden Teil ändern:
      extension_dir = "./"
      ändern in:
      extension_dir = ".\ext"

      Und jetzt noch die Auskommentierung:
      ;extension=php_mysqli.dll
      ;extension=php_mysql.dll

      Die php_mysqli.dll enthält alle Funktionen die für Version pre 4.1 noch benötigt wären.
      Falls Ihr also noch MySQL 4.1 oder älter einsetzt bitte auch auskommentieren.
      extension=php_mysqli.dll
      extension=php_mysql.dll

      Für das nächste Problem gibt es zwei Lösungen eine Gute und eine Schlechte.

      Schlechte Lösung:
      kopiere die Dateien
      libmysql.dll und libmysqli.dll ins Verzeichnis %SystemRoot%\System32 in aller Regel C:\Windows\System32

      Aber welcher Schmutzfink macht denn sowas! Ts Ts Ts...
      Alles was er irgenwie nicht findet erstmal nach %SystemRoot%\System32 kopieren ne ne ne...

      Gute Lösung (allerdings mit Neustart verbunden):
      Gehezu Arbeitsplatz (rechte Maustaste) "Eigenschaften"
      auf den Reiter oder TAB "Erweitert"
      auf den Button "Umgebungsvariablen"
      die Systemvariable Path ändern:
      z.B: %SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\Sy stem32\Wbem
      in
      %SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\Sy stem32\Wbem;C:\Programme\PHP

      Hubs hier ist ja auch unser Systempfad in dem er immer alles findet!
      Das ist der Suchpfad. Das war schon unter DOS 3.x so nur dort in der Autoexec.bat.
      Diese Variante verhindert auch das Du irgendwann lauter redundante Daten hast, zum
      anderen brauchst Du nicht nach und nach das ganze PHP Verzeichnis dorthinkopieren.

      Gruß Skinhair

      Kommentar

      Lädt...
      X