Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passwort an Mitglied senden?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Passwort an Mitglied senden?

    Hallo,

    bei der imensen Anzahl an Einträgen kann es sein, daß die Antwort auf meine Frage bereits irgendwo steht, ich sie nur nicht gefunden habe.

    Ich habe einen Mitgliederbereich geschrieben, der einwandfrei funktioniert. Mit Sessions. Benutzername, Postanschrift und Passwort speichere ich in einer Textdatei. Jetzt möchte ich folgendes.

    Bsp.: Ein Mitglied hat sein Passwort vergessen und möchte dieses über eine Seite, auf der es Benutzername und Postanschrift (eMail) angibt, anfordern. Dieses sollte ihm sofort und automatisch zugehen. Wie kann ich das machen. Wie kann ich auf einen bestimmten Wert in einer Textdatei zugreifen und diesen Versenden?

    Für eure Mühen Dank im Voraus.

    Gruß
    Frank


  • #2
    gegenfrage: wie sind die angaben denn eingetragen?

    mfg
    DarkManX

    Kommentar


    • #3
      Manuell, also ohne Benutzer. Ich möchte nicht, daß sich jemand mit seinen Daten einträgt, sondern ich möchte Benutzername und Passwort zuweisen. Daher habe ich auch keine Registrierungsseite. Ich gebe die Paßwoerter vor.

      Sieht so aus:

      <?php
      $benutzername = $_POST["benutzername"];
      $passwort = $_POST["passwort"];

      // Hier tragen Sie Banutzername und Paßwort Ihres ersten Mitglieds ein
      if (($benutzername == "benutzername1") and ($passwort == "passwort1")) {
      @session_start ();
      $_SESSION["login"] = True;
      //Hier tragen Sie die Seite ein, zu der Mitglied 1 nach erfolgreicher Einwahl gelangen soll
      header ("Location: /benutzer1.php");
      exit;}

      // Hier tragen Sie Banutzername und Paßwort Ihres zweiten Mitglieds ein
      if (($benutzername == "benutzername2") and ($passwort == "passwort2")) {
      @session_start ();
      $_SESSION["login"] = True;
      //Hier tragen Sie die Seite ein, zu der Mitglied 2 nach erfolgreicher Einwahl gelangen soll
      header ("Location: /benutzer2.php");
      exit;

      //Hier tragen Sie die Seite ein, zu der weitergeleitet werden soll, wenn jemand falsche Daten benutzt
      } else {
      $_SESSION["login"] = False;
      header ("Location: /einwahlseite2.php");
      exit;
      }
      ?>

      Ich erstelle es für jemanden, der selbst bestimmen möchte, welches Passwort zugeteilt wird.

      Kommentar


      • #4
        Das kann nur funktionieren, wenn das Passwort in Klarschrift in der Datei steht, und das ist doch wohl hoffentlich nicht der Fall, oder? Das wäre eine extreme Sicherheitslücke, ein Passwort sollte per md5 kodiert gespeichert werden. Damit kannst Du dem User das Passwort nicht zusenden, sondern musst ein neues Passwort generieren und das dann zusenden.

        Gruß
        phpfan

        Kommentar


        • #5
          Zitat von FF
          Manuell, also ohne Benutzer. Ich möchte nicht, daß sich jemand mit seinen Daten einträgt, sondern ich möchte Benutzername und Passwort zuweisen. Daher habe ich auch keine Registrierungsseite. Ich gebe die Paßwoerter vor.
          hmm ich wollte wissen wie es in deiner textdatei aussieht. also in welchem format werden die angaben gespeichert?

          mfg
          DarkManX

          Kommentar


          • #6
            die "mitgliederdaten.txt" sieht so aus:

            benutzername, eMail-Adresse, Passwort

            Bsp.:

            benutzer1, benutzer@eins.de, benutzer1passwort

            Das wars schon.

            Kommentar


            • #7
              So wie ich das sehe, ist in deinem Script doch noch gar keine TXT-Datei eingebunden und du hast die Userdaten in deiner PHP-Datei...
              Dann machs doch gleich so:

              Code:
              $inputname = $_POST["benutzername"]; 
              $inputpassword = $_POST["passwort"]; 
              
              $userpassords = array();
              $usernames =  array();
              $usersites =  array();
              
              $usernames[0] = "Hugo";
              $userpasswords[0] = "pass1";
              $usersites[0] = "site1.php";
              
              $usernames[1] = "Egon";
              $userpasswords[1] = "pass2";
              $usersites[1] = "site2.php";
              
              @session_start (); 
              
              foreach($usernames as $x)
                {
                  if (($inputname == usernames[$x]) and ($inputpassword == $userpasswords[$x]))
                    { 
                      $_SESSION["login"] = True; 
                      header ($usersites[$x]); 
                    } 
                }
              Vielleicht ist noch irgendwo ein Fehler, aber vom Sinn her müßte es klappen...

              [edit]
              ach ja...
              und da du ja dann die Usernamen und Paßwörter sowieso schon als Variablen hast kannst du sie auch leicht verschicken...
              Erklärung: php.net/mail
              [/edit]
              simbo.de

              Kommentar


              • #8
                Ja klar. Warum habe ich mich eigentlich so auf die dämliche Textdatei versteift. Das sieht so viel angenehmer aus. Fehler werde ich beheben, wenn es welche gibt.

                Danke für die Hilfe, das wird so funktionieren.

                Gruß
                Frank

                Kommentar

                Lädt...
                X