Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mail-script?!?!?! help!

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mail-script?!?!?! help!

    hi folx,
    sagt einmal: ich bin schon eine ganze weile verzweifelt auf der suche nach einem geeigneten script.

    ich habe eine neue domain, bei der mir unendlich viele emailadressen zur verfügung gestellt werden. dies würde ich gerne nutzen, um freunden eine emailadresse anzubieten.

    dazu wäre ein webinterface gut, das einer emailadresse einen benutzernamen und passwort zuordnet (zumal der name der emailadresse nicht mit dem pop3-/smtp-benutzernamen übereinstimmt und der user das nicht unbedingt sehen soll/muss) und natürlich emails abrufen und so auch verschicken kann. ich müsste als admin die emailadressen verwalten können und eben mehrere benutzer aktivieren können bzw. verwalten können. kann mir da jemand helfen und ein geeignetes script im netz empfehlen? wäre sehr sehr lieb.

    mit sonnigen grüßen,

    das ratzekind


  • #2
    google doch mal

    http://www.dclp-faq.de/q/q-scripte-webmailer.html



    Peter

    Kommentar


    • #3
      danke schön auf jeden fall! die suche nach webmailern ist ja nicht das problem, nur quasi die virtuelle umwandlung des benutzernamen - da soll halt nicht stehen "web8p1@domain.de", sondern "benutzer@domain.de", auch wenn er sich mit den daten von web8p1 einloggt. quasi soll der benutzer seinen namen und sein passwort selbstständig nutzen können und nicht sehen, dass der zugangsname eigentlich "web8p1" ist, auch wenn er dann die ihm zugewiesene richtige emailadresse "benutzer@domain.de" benutzen kann.

      Kommentar


      • #4
        Ist es möglich das Du auf eine Confixx Oberfläche aufsetzt. Ich mutmaße das aufgrund des Namens web8p1. Dann ist das ganze wohl weniger ein PHP Problem.

        Gruß
        Peter

        Kommentar


        • #5
          jupp, mir wurde eine confixx-oberfläche zur verfügung gestellt. die wollte ich aber eben nicht nutzen für die leutings auf meiner page, sondern alternative benutzernamen (quasi ein double) und eine andere oberfläche. ist das nix zu machen?

          Kommentar


          • #6
            Doch wenn du dir eine Webmailscript anpasst. Die Email Fächer die dir beim Confixx zur Verfügung stehen haben damit alllerdings nix zu tun. Achte ein bischen auf den Speicherplatz. User haben heute recht hohe Ansprüche an Speicher.

            Gruß
            Peter

            Kommentar


            • #7
              nun ja, webmailscripte gibt es zum anpassen, da kann man jedoch nicht einen anderen benutzernamen nehmen als diese "web8p1". das ist mein problem. außerdem funktionieren die meisten nur über imap und linux-server, und damit komme ich nun gar nicht klar, weil ich davon keine ahnung habe. weißt du eine lösung für mich?

              Kommentar


              • #8
                Du hast mit Sicherheit nen Linux-Server Confixx läuft nicht auf IIS. Die meisten Webmailer laufen übrigens wenn du Sie sauber installierst, ausserdem sollte es möglich sein dort andere Namen zu verteilen. Unter Umständen baust Du dir so aber ein Loch in deine Seite.
                In die Confixx Config einzugreifen solltest Du lieber nicht. Ausserdem ist es bei den meisten Providern so eingestellt, dass Dir das ganze wieder überspielt wird. Da der Login auf Confixx auf cgi läuft sehe ich keine andere Chance als die vorgegebenen Namen behalten.

                Peter

                Kommentar


                • #9
                  nun ja, wie ich die confix-configuration ändern kann, wüsste ich auch nicht. in meinem "normalen" interface kann ich diese abrufnamen nicht ändern.
                  was ich einfach suche, ist ein tool, das quasi einem abrufkonto (web8p1 und pw) einem individuellen benutzernamen (benutzer@domain.de und eigenes pw) zuordnen kann, ohne dass der nutzer selbst das weiß.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das geht ganz einfach .... hab das mit meiner Confixx 3.0 Oberfläche auch schon alles gemacht.

                    Es gibt ein Tool leider weiß ich den Namen nicht mehr ... musste mal nen bissel bei Google suchen.

                    Das Tool läuft so. Du richtest EIN Postfach als Catch ALL ein. Das Tool überprüft nun ob die Mail in der Datenbank steht oder nicht.
                    www.webdeveloperfactory.de - Der Blog und Ratgeber für Webentwickler mit zahlreichen Informationen

                    Kommentar


                    • #11
                      Wo ist das Problem?

                      Du baust einen Memberbereich, der eine Anmeldung mit eigenem Benutzernamen und eigenem Passwort zulässt. Das Zeugs speicherst du wie üblich in einer Datenbank, arbeitest beim Login mit Sessions usw.. Dem Usereintrag in der DB fügst du die SMTP-/POP-Daten hinzu, praktisch als weitere Info zum User. Sobald dieser auf seine Mails zugreifen will, holst du diese Infos von der DB, baust eine Verbindung zum POP-Server auf, holst seine Mails und zeigst sie ihm an.

                      Simpel, nicht? Oder hab ich was falsch verstanden?

                      Kommentar


                      • #12
                        hi folx,
                        das problem liegt dann wohl nur noch an folgendem: ich bin nicht wirklich bewandert, was mySQL und php-programmierung betrifft. ich kann zwar etwas damit anfangen, kann jedoch keine eigenen einträge "schreiben" (mySQL). :-/.
                        da läge dann wohl das problem kann mir da noch jemand weiterhelfen oder bin ich nun als opfer meiner unkenntnis auf mich selbst gestellt?
                        liebe grütze,

                        das ratzekind

                        Kommentar


                        • #13
                          Confixx:
                          Zitat von ratzekind
                          ...nur quasi die virtuelle umwandlung des benutzernamen - da soll halt nicht stehen "web8p1@domain.de", sondern "benutzer@domain.de", ...
                          Das geht nicht, weil der Benutzername für den POP3 Account nun mal web8p1 ist.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X