Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

$_GET

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • $_GET

    hab ein problem welches ich ohne fremde hilfe noch zu lösen im stande bin:

    alsoooo:

    vereinfacht einmal!!gg

    ich habe 2 textfelder und einen button

    in einem steht der jobname und im anderen steht der filename!
    wenn ich auf den button klicke soll in mssql ein datensatz hinzugefügt werden!
    wenn ich auf den button klicke verschwindet natürlich das zuvor ins textfeld geschriebene!

    dies wollte ich so unterbinden:

    Code:
    //nur die wichtigen ausschnitte
    
    $str_Jobname = $HTTP_POST_VARS['text_Jobname'];
    
    //....
    
    echo "<form action=?Jobname=$str_Jobname method=\"post\">" ;
    
    // ....
    
    $value = $_GET['Jobname'];
    
    // ....
    
    echo "<TD><input type=\"text\" name=\"text_$Name\" value = \"$value\" ></TD>";
    es hat aber die auswirkung, dass wenn ich das erste mal auf den button 'file hinzufügen' drücke! wieder nichts drinnen steht und erst beim abermaligen drücken der wert drin steht!!

    mir ist schon klar warum es nicht geht! weil beim erstn mal nichts beim parameter übergeben wird, aber es ist euch php-masters sicher ein leichtes mir weiterzuhelfen!

    könnt ich nicht den parameter wert irgendwie zum schluss meiner php-site nochmal änder? i know, ich bin nicht so der php freak!!

    so ne funktion wie $_SET hab ich natürlich schon gesucht

    thx for help


  • #2
    Problemstellung, falls ich richtig verstanden habe:

    Du präsentierst ein Formular, das nach erfolgreichem Ausfüllen über einen Button abgeschickt wird. Die Daten werden in eine Datenbank eingetragen und anschließend wieder das ausgefüllte Formular angezeigt. Richtig?

    Lösung:

    Sende die Formulardaten an dasselbe Skript. Gib' dem Button einen Namen und prüfe, ob er gesetzt ist. Falls ja, dann wurde das Formular schonmal abgeschickt, und du kannst die Daten in die Datenbank schreiben. Den anderen Formularfeldern gibst du als Wert (value="") die übergebenen Werte.

    Code:
    if(isset($_POST['submit'])) { // Formular wurde abgeschickt
        // Daten in die Datenbank schreiben
    }
    // Formular aufbauen
    echo "<form action=\"".$_SERVER['SCRIPT_NAME']."\" method=\"POST\" enctype=\"multipart/form-data\">";
    echo "<input type=\"text\" name=\"feld1\" value=\"".$_POST['feld1']."\">";
    ...
    echo "
    <input type=\"submit\" name=\"submit\" value=\"abschicken\">";
    echo "</form>";
    enctype="multipart/form-data" benötigst du, wenn du Dateien übertragen möchtest.

    Kommentar


    • #3
      note .... sehr gut!

      thx

      Kommentar


      • #4
        so weit so gut, aber wie würdest du das ganz ummünzen wenn die 28-31 tage eine monats noch hinzukommen würden??

        ich hab 31 radio buttons gemacht wie kann ich das handhaben dass auch die buttons angezeigt werden?

        Kommentar


        • #5
          Mit ner Schleife ^^

          Ich verstehe dein Anliegen nicht, aber ich versuche mal zu interpretieren: Du willst die vorangegangene Auswahl wiederherstellen. Ich helfe dir erst, wenn wir das Problem richtig formuliert haben

          Kommentar


          • #6
            ja ich hab sie eh mit einer schleife gemacht nur wenn ich dan auf 'addfile gehe sind die textfelder noch da und bei den buttons ist kein einziger mehr markiert!

            Kommentar


            • #7
              nur zum test dieses codestück!

              Code:
              <?
              
              if(isset($_POST['submit'])) { 
              
              echo "write in db";
              $Value = $_POST['radio'];
              echo "$Value";
              
              
              } 
              // Formular aufbauen  \"".$_SERVER['SCRIPT_NAME']."\"
              
              $rudi = $_POST['radio'];
              
              echo "<form action=\"test.php?Button=$rudi\"  method=\"POST\" enctype=\"multipart/form-data\">"; 
              echo "<input type=\"text\" name=\"feld1\" value=\"".$_POST['feld1']."\">"; 
              
              echo "<input type=\"radio\" name=\"radio\" value=\"ja\"\">";
              echo "<input type=\"radio\" name=\"radio\" value=\"nein\">";
              echo "<input type=\"radio\" name=\"radio\" value=\"vielleicht\">";
              
              echo "
              <input type=\"submit\" name=\"submit\" value=\"abschicken\">"; 
              echo "</form>"; 
              
              ?>
              text wird angezeigt button nicht!

              habs auch schon mit ifs und checked probiert funkt auch nicht!

              Kommentar


              • #8
                Um einen Radiobutton in HTML vorausgewählt zu machen, musst du das Attribut "checked" verwenden:

                Code:
                <input type="radio" name="radio" value="bla" checked>
                Für XML-Konformität schreibst du checked="checked".

                Damit du weißt, welches der Radiofelder du aktivieren musst, kannst du die jeweiligen value-Angaben mit dem übergebenen Wert vergleichen. Damit das keine if-else-Orgie wird, füllst du ein Array mit den möglichen Werten und baust die Radiofelder dynamisch auf. Das hat außerdem den Vorteil, dass du nur das Array erweitern musst, wenn du Radiofelder hinzufügen willst.

                Code:
                $arr=array("Ja", "Nein", "Vielleicht");
                $anzahl=count($arr);
                for($i=0;$i<$anzahl;$i++) {
                    echo "<input type=\"radio\" name=\"radio\" value=\"".$arr[$i]."\"";
                    if(!strcmp($arr[$i], $_POST['radio']))
                        echo " checked";
                    echo ">";
                }
                Bitte sehr

                Kommentar


                • #9
                  your my hero es geht tatsächlich! sehr schön gemacht, mit array und so lol

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von evilknevil
                    your my hero es geht tatsächlich! sehr schön gemacht, mit array und so lol
                    Klar funktioniert's. Hast du auch verstanden, warum?

                    Kommentar


                    • #11
                      ja danke, alles klar soweit ! muss das jetz nur noch auf mein projekt umwandeln. das kleine test.php war ja nur um es leichter zu verstehen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X