Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passwortabfrage mit daten aus einem txt file

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Passwortabfrage mit daten aus einem txt file

    Also ich habe ein login script geschrieben das auch fabelhaft funzt. jedoch kann man sich nur einloggen wenn die login daten als letztes in der txt datei stehen. Nun ist meine Frage wie kann ich das ändern?

    Hier der code des login scripts:
    Code:
    <?php
    $nick = $_POST['nick'];
    $pass = $_POST['pass'];
    $user = md5($pass);
    $file = "login/user.php";
    $array = file($file);
    $string = $nick.'|'.$pass; 
    
    	if (in_array($string, $array))
    	{
    	session_start();
    	$_SESSION['pass']=$user;
    	header ("location: include.php?content=login/erfolg&titel=$nick&id=$user");	
    	}
    	else
    	{	
            include "layout/head.txt";
    	include "layout/left.txt";
    	include "login/erwischt.php";
    	include("layout/right.txt");
    	include("layout/bottom.txt");
    	}
    ?>
    Hier die struktur der Daten:

    Code:
    Nickname│Passwort
    Nickname│Passwort
    Nickname│Passwort
    Nickname│Passwort
    .......


  • #2
    Code:
    while($daten=fgetcsv($datei, 1000, "|")){
    $nickname=$daten[0];
    $passwort=$daten[1];
    }

    Kommentar


    • #3
      Danke für deine Antwort. Ich versteh sie allerdings nicht.
      Aber ich hab inzwieschen das problem anders gelöst.
      Trotzdem danke

      Kommentar


      • #4
        Nicht verstanden?
        Ok, ich erklärs trotzdem mal.
        Code:
        while($daten=fgetcsv($datei, 1000, "|")){
        Hiermit liest du eine Zeile der Datei ein. Angefangen wird mit der ersten. Da du die Daten mit | getrennt hast, ist dies auch zu übergeben. Dann wird ein Array erzeugt (macht die Funktion automatisch). Das erste Datenfeld, also [0], beinhaltet den Nicknamen, das zweite, also das [1] Datenfeld das Passwort.
        hiermit
        Code:
        $nickname=$daten[0]; 
        $passwort=$daten[1]; 
        }
        wird nur die Bedienung etwas vereinfacht.

        Kommentar


        • #5
          Ok das ist verständlich doch ich habs wie gesagt schon anders und auch einfacher gelöst. Trotzdem Dankö

          Kommentar


          • #6
            wie - mit file-write, etc?

            Kommentar


            • #7
              wieso gräbst du denn solch alten kram aus den tiefen des forums hervor?

              Kommentar

              Lädt...
              X