Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Newsletter

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Newsletter.

    Newsletter

    Ich habe hier folgendes Problem mit einem kleinen Newsletter Script:

    Als erstes habe ich ein Textfeld, in das der Text eingegeben wird. Der inhalt wird mit Post an ein anderes Script in der Variable $text übergeben. Weil es ein newsletter ist soll er an alle Email Adressen einer Tabelle geschickt werden. Folglich kann ich keinen Namen im Text verwenden. Ich möchte aber trotzdem einen Namen senden. Ich habe es folgendermaßen probiert:

    Ein Button über dem Eingabefeld ergänzt per JavaScript am Ende $name.
    Aus " Hallo" wird "Hallo $name". Wenn ich jetzt aber die E-Mail versende bekomme ich auch "Hallo $name" und nicht "Hallo Max Mustermann".

    Lösungsanstz 1:

    Code:
    $array = explode("$name",$text);
    $text = implode(' " . $name . " ', $text),
    <== Es kann sich jeder denken dass das nicht klappt. Ich habe es auch selbst nicht erwartet...



    Lösungsansatz 2:

    Code:
    $array = explode("$name",$text);
    
    for($x=0;$x<count($array);$x++){
      $text = $array[$x] . $name;
       }
    Bei dieser "Lösung" erhalte ich statt "Hallo Max Mustermann" nur " Max Mustermann ".
    Sagt mir bitte wie ich es hinbekomme, dass der Name richtig übertragen wird samt Text.

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    selbst wenn. Es müsste doch trotzdem möglich sein.

    Übrigens: Ich hab das $name per JavaScript nur einfügen lassen, damit ich es später ersetzen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Kleiner Hinweis: Wenn du einige Funktion aufrufst, etwas aus Datenbanken ausliest und dies beider jeder Mail machst, schaffst du vielleicht 50 Mails innerhalb von 30 Sekunden....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ashergul
    antwortet
    1. javascript hat keine ahnung von $name denn die variable steht nur php zur vefügung.

    2. wenn du wirklich jeden newsletter leser persönlich ansprechen willst, musst du jedem ne extra mail schicken. das führt meistens zu nem timeout... also entweder schreibst dir selber was was den timeout vermeidet (20 mails, dann ne weiterleitung mit offset20 oder so) usw..

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X