Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dateien zum download anbieten

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dateien zum download anbieten

    Hi :wink:
    Ich möchte pdf-Dateien zum Download anbieten, gibt's 'ne Möglichkeit den User-Computer zu "zwingen" die Datei downzuloaden und nicht im Browserfenster anzuzeigen??
    (Hatte irgendwo gelesen ich soll den Dateien ne andere Endugn geben, und meine User auffordern sie vor dem Öffnen umzubenennen, angenommen meine User sind zu, .... bl** dazu!!)


  • #2
    a: man überlässt die entscheidung gefälligst dem Usr
    b: nein, du hast keine Möglichkeit
    c: je nach Browser wird bei Content-Disposition: attatchment bevorzug der Speichern-Dialog gezeigt
    d: Umbennen (oder zippen) ist schlicht eine Zumutung (gepackt sind PDF von Haus aus ohnehin) ...

    Kommentar


    • #3
      Das geht mit folgendem Code:

      Code:
      <?PHP
         $application="txt"; // Dateiendung
         $dateiname="test";    // Ohne . und ohne Dateiendung
         header("Content-type: application/$application");
         header("Content-Disposition: attachment; filename=".$dateiname.".".$application."");
         readfile("$dateiname.$application");
      ?>
      Das ist ein Standartcode, den ich von codeschnipsel.net kopiert habe, kannste also verwenden!

      wilko

      Kommentar


      • #4
        Ich wollte niemandem auf die Füße treten, ich hätte dem User schon 'ne Möglichkeit gegeben zu wählen, diese spezielle Frage stellte ich weil:

        'ne Freundin von mir wollte ein paar pdf's (unitechnisch), die wollte ich ihr ins Netz stellen, damit sie sich aussuchen kann welche sie braucht und ich ihr nicht 100MB per email schicken muss, ...
        Leider ist sie Computertechnisch absolut unwissend (wenn auch sonst sehr intelligent), sie kriegt schon Probleme wenn ich ihr was von einer Menüleiste sage, und Dateien die nicht auf dem Desktop zu sehen sind findet sie grundsätzlich nicht, ...
        ich wollte es ihr einfach nur leichter machen (besonders weil sie nur ein uraltes Modem hat, was bedeutet, dass das öffnen von pdf-Dateien jahre dauern kann, und dann hat sie sie noch nicht mal irgendwo gespeichert)
        ...

        Kommentar


        • #5
          Wilkos Code (besser zu Lösung über http://pear.php.net/package/HTTP_Download) regelt das, was ich über Content-Disposition nannte.


          Die besste Möglichkeit: Bringe der Dame den "Speichern unter"-Dialog etwas näher ^^ .. und ein wenig das Dateisystem eines üblichen Windows .. das muss ja irgendwie in einen intelligenten Schädel rein gehen ^^

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Guradia
            Die besste Möglichkeit: Bringe der Dame den "Speichern unter"-Dialog etwas näher ^^ .. und ein wenig das Dateisystem eines üblichen Windows .. das muss ja irgendwie in einen intelligenten Schädel rein gehen ^^
            Hehe....viele haben damit Probleme. Obwohl das ein komplett logischer Aufbau ist...komischer Weise denken alle zu kompliziert!

            wilko

            Kommentar


            • #7
              Ich schreib ihr immer 'n Zettel, wo alles Haarklein drauf steht, den verbummelt sie dann natürlich
              ich hab noch nie so'n package benutzt, ich hab's downgeloadet, und entpackt, ...
              soll ich das jetzt auf meinen Webspace hochladen?
              Was muss ich als nächstes tun?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von pi
                soll ich das jetzt auf meinen Webspace hochladen?
                Was muss ich als nächstes tun?
                Erstmal nix ...

                PEAR ist für den Anfang ein irgendwie PHP-untypische Sache ...

                Ich gehe mal davon aus, dass Du ein Offlne-Environment für PHP-Entwicklung hast (wenn nicht, jetzt wirds nötig!).

                > Kommdozeile (DOS-Box oder wie du es nennen willst).
                > Ins PHP-Verzeichnis
                > go-pear.bat
                > möglichst mit Zustimmung durchquittieren
                > Apache/HTTP-Server restarten
                > pear install http_download

                Offline hast du dann erstmal alles nötige für dein Problem und kannst rumprobieren. Das Online zu nutzen ist ein späteres Thema ^^

                Kommentar


                • #9
                  ???
                  Also nützt es erst mal gar nix???
                  hab 'ne installationsanleitung gefunden:
                  http://pear.php.net/manual/en/installation.manually.php
                  aber wenn du meinst ich sollte erst mal offline üben, ... :wink:

                  Kommentar


                  • #10
                    nur so mal von der praktischen seite gesehen:
                    warum brennst du ihr die Daten nicht?
                    Hätte ich ein Modem, würde ich mir ungern 100MB Daten downloaden?
                    CDs sind schwerer zu verbummeln

                    Kommentar


                    • #11
                      Sie ist momentan zu Hause in "Hintertupfingen", ...
                      deshalb auch die online-aktion, ...
                      sicher da gibt's auch noch die Post, ich dachte so geht's schneller :wink:

                      Kommentar


                      • #12
                        Aber ob sie es dann schafft auf die CD zuzugreifen, wenn sich kein Menü öffnet!......

                        wilko

                        Kommentar


                        • #13
                          kann man ja über flash und autostart realisieren

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab's jetzt (mit ein wenig privater Hilfe *knuddel* :wink: ) geschafft:
                            Schritt 1:
                            Datei namens download.php erzeugen und folgenden Inhalt reinkopieren (falls sich die zu speichernde Datei nicht im selben Ordner befindet, wie die aufrufende Datei, erscheint "download" als Dateiname ohne Endung beim abspeichern der Datei):
                            Code:
                            <?php
                             header("Content-type: application/force-download");
                             header("Content-Disposition: attachment; filename=".$_GET["name"]);
                             @readfile('./'.$_GET['name']); 
                            ?>
                            Schritt 2:
                            In der HTML Datei einen Link erzeugen zur Datei beispiel.pdf:
                            Code:
                            a href='download.php?name=beispiel.pdf'>Hier wird direkt gedownloadet</a>
                            tadaaaaa!!!
                            Und nochmal danke an alle für die Hilfe!! :P

                            Kommentar


                            • #15
                              1. Genau soetwas habe ich oben gepostet!!
                              2. Meikel hatte dazu auch etwas geschrieben

                              wilko

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X