Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Link als "maskierten Link" in eine Datei schreiben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Link als "maskierten Link" in eine Datei schreiben

    Guten Tag zusammen,

    ich möchte "maskierte Links" als solche in eine Date schreiben. Als html werden sie ja in der Form <;a href = link>Link Text</a> als maskierter Link gezeigt

    Ich möchte Links allerdings in dieser Form abspeichern: Dies ist ein Link

    Ich vermute mal, dass das auch vom Editor abhängt.

    Ich hoffe auf Infos, Danke im voraus und ein schönes Wochenende.

    Gruß

    Chaka


  • #2
    Das geht nicht - was hast du vor?

    Kommentar


    • #3
      Guten Abend und danke für die Antwort. Meine Befürchtung ging in diese Richtung, weil die Ausgabe dann wohl auf bestimmte Formatierungsoptionen zugreifen müsste, und die sind wohl von Textverarbeitung zu Textverarbeitung anders.

      Was ich machen möchte, beantworte ich dir gerne. Ich will von Webseiten Filmtitel (von Normal bis Hardcore) und bezogene Infos auslesen und sie sammeln.

      Ein Forenkollege hat mich da in die DOM-Umgebung reingeschubst und ich sehe da über DOMXpath, Query, Evaluate wohl ein mächtiges Werkzeug, alles das herauszulesen, was ich haben möchte.

      Für egafd (ist ne HC-Filmseite, die ich genommen habe, weil sie recht gut strukturiert ist) habe ich schon ein paar Zeilen geschrieben, damit ich alle Filmtitel von a bis z auslesen kann. Als Links oder maskierte Links auszugeben ist jetzt kein Problem.

      Also, wenn das so wie du gesagt hast nicht funzt, werde ich es dabei belassen.

      Als Grundgerüst für die Sammlung stelle ich mir eine kleine Datenbank vor, die rudimentäre Infos wie Titel, Original oder Alternativ zur Verfügung stellt, Front- und Back-Cover, Erscheinungsjahr, etc., was ja noch beliebig erweiterbar ist, beispielsweise als Verknüpfung zu einer Datenbank für die Schauspieler/Darsteller.

      Das Sammeln der Daten ist ja nur der Einstieg. Mal schauen, was ich da noch ausbrüte.

      Anlass war eigentlich, dass es zwar reichlich Programme gibt, um solche Daten zu erfassen und seine Sammlung zu katalogisieren, aber der Nachteil ist, dass man viele Infos doch noch einzeln zusammentragen muss, weil die Scriptanbindungen zu vielen Seiten/Online-Datenbanken out of Date sind, nicht funktionieren und die Ergebnisse daneben liegen.

      Ach so, ich bin was php angeht, absolute Beginner, habe aber Programmiererfahrung in Compilersprachen wie Pascal, Delphi, Fortran, na ja, VB halt auch.

      Ich hoffe, deine Frage ist damit hinreichend beantwortet.

      Gruß

      Chaka

      p.s.: Solltest du trotzdem eine Idee haben, da eine mögliche Lösung anzubieten, immer her damit. Datenbank wäre dann wohl Access und Interface SQL. Paradox von Borland konnte sich ja leider damals nicht durchsetzen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ChakaKhan Beitrag anzeigen
        Für egafd (ist ne HC-Filmseite, die ich genommen habe, weil sie recht gut strukturiert ist) habe ich schon ein paar Zeilen geschrieben, damit ich alle Filmtitel von a bis z auslesen kann. Als Links oder maskierte Links auszugeben ist jetzt kein Problem.
        Bevor du da irgendwas machst: hast du geklärt ob du das darfst? Du kannst nicht einfach die Inhalte einer Seite auslesen und sie weiterverwenden - die meisten Seiten dürften da was dagegen haben.

        Als Grundgerüst für die Sammlung stelle ich mir eine kleine Datenbank vor, die rudimentäre Infos wie Titel, Original oder Alternativ zur Verfügung stellt, Front- und Back-Cover, Erscheinungsjahr, etc., was ja noch beliebig erweiterbar ist, beispielsweise als Verknüpfung zu einer Datenbank für die Schauspieler/Darsteller.
        Mir ist aber nicht klar wofür du da deine "fertigen Links" brauchst. Reicht es nicht wenn du die Ziel-URL speicherst und dann je nach Ausgabemedium einen Link daraus bastelst?
        In welcher Form soll das ganze dann vorliegen? Da du in einem PHP-Forum gepostet hast, gehe ich mal davon aus dass das ein PHP-Script und damit eine Internetseite werden soll (egal ob im Internet oder lokal auf deinem Rechner) - da lässt sich doch mit PHP problemlos eine HTML-Seite mit dem entsprechenden Link erzeugen. Achja: mit Access konnte ich noch nie was anfangen, in Verbindung mit PHP ist es zwar wohl möglich aber sehr ungebräuchlich.

        Kommentar


        • #5
          Solltest du trotzdem eine Idee haben, da eine mögliche Lösung anzubieten, immer her damit.
          Eine Lösung wofür??

          Das, was du als "maskierten Link" bezeichnest, ist ein schnöder HTML Hyperlink. Die möglichen Bestandteile sind klar definiert und die zentrale Nutzinformation ist die URL (href)... der Text, den ein Hyperlink umschliessen kann, muss überhaupt nichts mit dem Inhalt hinter der URL zu tun haben - es muss nicht einmal Text sein...

          Nichtsdestotrotz kannst du jegliche Informationen aus einem HTML Dokument mit Hilfe von DOMDocument auslesen.
          Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tk1234 Beitrag anzeigen
            Bevor du da irgendwas machst: hast du geklärt ob du das darfst? Du kannst nicht einfach die Inhalte einer Seite auslesen und sie weiterverwenden - die meisten Seiten dürften da was dagegen haben.


            Mir ist aber nicht klar wofür du da deine "fertigen Links" brauchst. Reicht es nicht wenn du die Ziel-URL speicherst und dann je nach Ausgabemedium einen Link daraus bastelst?
            Deine Frage ist natürlich berechtigt. Für mich ist es ja nur ein privates Projekt. Die Programme, die Filmdatenbanken verwalten (Ant Movie Catalog, EMDB, etc.) greifen ja auch über Scripte auf solche Seiten zu, von daher ist die Frage für mich erst einmal sekundär.

            Mir ist mittlerweile auch klar geworden, dass ein Link im Endergebnis "gebastelt" werden muss, von daher hat sich das Thema eigentlich erledigt.

            Es soll auch keine Internetseite werden. Ich habe halt nur Lust bekommen, mich mit php zu beschäftigen, dies vor dem Hintergrund, dass ich eine große DVD- und Blue Ray Sammlung habe, die ich privat verwalten möchte. Das Zusammenstellen und suchen nach Infos hat mich nicht zufrieden gestellt und so ist diese Idee gewachsen.

            Lieben Dank für den kurzen Dialog.

            Chaka

            Kommentar


            • #7
              Zitat von lstegelitz Beitrag anzeigen
              Eine Lösung wofür??

              Das, was du als "maskierten Link" bezeichnest, ist ein schnöder HTML Hyperlink. Die möglichen Bestandteile sind klar definiert und die zentrale Nutzinformation ist die URL (href)... der Text, den ein Hyperlink umschliessen kann, muss überhaupt nichts mit dem Inhalt hinter der URL zu tun haben - es muss nicht einmal Text sein...

              Nichtsdestotrotz kannst du jegliche Informationen aus einem HTML Dokument mit Hilfe von DOMDocument auslesen.
              Mein anfänglicher Gedanke war, den Link als Hyperlink direkt zu übertragen. Dass das nicht geht, ist mir klar geworden, weil es halt von dem Programm abhängt, in dem die Infos weiterverarbeitet oder interpretiert werden. Wie ein Link HTML aufgebaut ist, weiß ich. Mit DOMDocument befasse ich mich, da werden wohl noch Fragen auftauchen, die ich hier einbringen werde, falls ich selbst nicht mehr weiter weiß.

              Danke sehr und eine schöne Woche.

              Kommentar

              Lädt...
              X