Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Excel Datei mit HTML einlesen und an PHP Skript übergeben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Excel Datei mit HTML einlesen und an PHP Skript übergeben

    Um die Datei vom User hochladen zu lassen nutze ich den <form ...> Befehl, jetzt muss ja mit action angegeben werden welches Skript geöffnet werden soll. Die Daten werden, in diesem Fall in der globalen Variable $_FILES gespeichert. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten direkt in eine Variable zu speichern, ohne das mit action ein anderes Skript geöffnet wird?


  • #2
    Was meinst du mit direkt?

    Evtl Affenformular: https://de.wikipedia.org/wiki/Affenformular

    Kommentar


    • #3
      Grundlagen über HTTP lernen und dann nochmal drüber nachdenken.

      Kommentar


      • #4
        Also konkret: User öffnet die Website und wählt aus den eigenen Dateien eine Excel (.xls) Datei aus, der Inhalt dieser Datei soll dann in einer Variablen gespeichert werden. Die Frage ist eigentlich nur, gibt es eine Möglichkeit den Part mit action="..." zu umgehen?

        Kommentar


        • #5
          Ich wiederhole mich: Schau dir mal die HTTP-Grundlagen an, dann wirst du merken, dass die Frage keinen Sinn ergibt.

          Kommentar


          • #6
            Nope.

            Lies mal, wie hellbringer schon sagt, etwas über http nach und wie das funktioniert.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen
              Ich wiederhole mich: Schau dir mal die HTTP-Grundlagen an, dann wirst du merken, dass die Frage keinen Sinn ergibt.
              Ohne dir auf den Schlipps treten zu wollen, ein einfaches Nein würde durchaus reichen und um einiges freundlicher wirken.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von jonas3344 Beitrag anzeigen
                Nope.

                Lies mal, wie hellbringer schon sagt, etwas über http nach und wie das funktioniert.
                Okay, danke

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von RealYannik Beitrag anzeigen
                  Ohne dir auf den Schlipps treten zu wollen, ein einfaches Nein würde durchaus reichen und um einiges freundlicher wirken.
                  Es gibt da weder ein Ja noch ein Nein. Die Frage an sich ergibt keinen Sinn.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von RealYannik Beitrag anzeigen

                    Ohne dir auf den Schlipps treten zu wollen, ein einfaches Nein würde durchaus reichen und um einiges freundlicher wirken.
                    Gut, ein eifaches nein ?
                    https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/API/File
                    Ich weiss nicht was Du für eine variabale meinst (ph/js/something else)und auch nicht, wieso den <form> tag nicht nutzen willst,
                    aber ein einfaches nein ist eben bedingt falsch, wenn auch "freudlicher" in deinen Augen.

                    Kommentar


                    • #11
                      offenbar stört dich der Reload, der sich aus normalem form - action ergibt... In dem Falle wäre evtl AJAX dein Freund. Aber auch dieses lernt man nicht über Nacht und aufm Teller serviert nützt es auch nicht viel
                      "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von eagle275 Beitrag anzeigen
                        offenbar stört dich der Reload, der sich aus normalem form - action ergibt... In dem Falle wäre evtl AJAX dein Freund. Aber auch dieses lernt man nicht über Nacht und aufm Teller serviert nützt es auch nicht viel
                        Danke, wurde mir mittlerweile schon von einem Freund empfohlen und ich lese mich gerade ein

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X