Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lokalen PC mittels Browser herunterfahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lokalen PC mittels Browser herunterfahren

    Hallo wissende PHP.de-Community

    Schon allein das Thema entsprechend zu bennen war nicht einfach.
    Ich versuche mal mein Problem darzustellen, welches ich schon mit wirklich langer Suche in allen Möglichen Foren versucht habe zu finden/lösen.


    Problembeschreibung:

    Ich habe einen Webserver (XAMPP), auf welchem eine Web-Anwendung für einen Fragebogen läuft.
    An diesem Webserver melden sich insgesamt 50 PC mit Windows-10-Betriebssystem an.

    Im Autostart-Verzeichnis dieser PC´s wird die entsprechende Fragebogen-URL im Internet-Explorer im Vollbildmodus aufgerufen, so dass die Kunden, welche am PC sitzen, überhaupt nicht ins Betriebssystem der PC´s kommen.
    (Hinweis hierzu: Tastaturen wurden entsprechend programmiert, dass z.B. die Windows-Taste nicht funktioniert)

    Wenn der Fragebogen durchgearbeitet ist, möchte ich, dass der Kunde die Möglichkeit bekommt, den PC vor dem er sitzt, herunterfahren zu können.
    Also lediglich im Internet-Explorer die Möglichkeit bekommt z.B. eine Batch-Datei, welche ich auf diesen 50 PC´s hinterlege, zu starten.

    Gibt es diese Möglichkeit (z.B. über oben genannte Batch-Datei) oder irgendwas ähnliches.

    Mir ist bewusst, dass PHP das eigentlich nicht hergibt, was ja auch irre wäre, wenn ich auf irgendeiner Homepage auf nen Link klicke und dann fährt mein PC herunter.
    Bei meinem Denkansatz müsste aber eben eine bestimmte Batch-Datei (oder gerne auch irgendwas anderes, falls jemand ne Idee hat) auf meinem PC sein, und diese wird dann eben nur durch meinen (lokalen) Internet-Explorer gestartet, allerdings müsste der Link eben im Fragebogen (sprich Website des Servers) eingebettet sein.

    Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich darstellen???

    Danke schon mal im voraus ...


  • #2
    Wie werden die PCs denn gestartet? Wenn die Leute einfach auf den Powerbutton drücken, um die Rechner einzuschalten, können sie genau so gut nach dem Akt auf den Powerbutton drücken, um ihn auszuschalten. Wenn du eh die Tasten umstellst kannst du genau so gut eine mit shutdown belegen, F12 oder so.
    You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

    Kommentar


    • #3
      Schreibe ein Batch, das den Browser mit dem Fragebogen aufruft und beende den Browser einfach nach der Fragerei.
      Im Batch packst Du dann ein shutdown -t0 rein. Da ein Batch zeilenweise arbeitet, wird das erst ausgeführt, wenn der Browser geschlossen wurde.

      Dein Ansatz wäre viel zu viel Aufwand ( siehe #2 ), falls das überhaupt geht.

      Aber sag mal: Warum XAMPP und nicht dirket ne kleine Linux-Kiste mit Apache usw.?
      Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
      PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

      Kommentar


      • #4
        Hallo

        Die Idee mit dem Power-Button hatte ich auch schon.
        Allerdings muss ich dafür etwas ausholen ...
        Die Batch-Datei hätte den Vorteil, dass ich auch etwas anderes machen könnte, als nen shutdown, nämlich z.B. einen weiteren Fragebogen aufrufen, wenn das seitens der Marketingabteilung gewünscht wäre.
        Daher klingt die Lösung von Arne gut und einfach umzusetzen.
        Werde ich morgen gleich mal ausprobieren.
        Heute bin ich leider anderweitig beschäftigt

        XAMPP --> ich bin auch nur der "kleine" EDV´ler hier. Chef wollte das so!!!
        ( U n d w i d e r s p r e c h e n i e m a l s D e i n e m C h e f

        Kommentar


        • #5
          Halt ...

          Denkfehler!
          Derjenige, welcher den Fragebogen durchgearbeitet hat, kann den Browser nicht beenden, da dieser im Vollbildmodus ist.

          Er hat ferner KEINEN Zugriff auf die F-Tasten, sowie die komplette unterste Zeile der Tastatur (mit Ausnahme der Leertaste).
          Die Tastaturen werden demnächst auch ganz weg kommen (wenn der Fragebogen überarbeitet ist).

          Und ich kann Server-seitig den Prozess mit dem Internet-Explorer am PC ja nicht beenden?!?!

          Somit komm ich nicht in die nächste Zeile der Batch-Datei und somit auch nicht zu meinem Shutdown bzw. zum nächsten Fragebogen ...?

          Kommentar


          • #6
            Biete ne Schaltfläche zum Schließen des Browser an...
            Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
            PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

            Kommentar


            • #7
              Es sollte immer eine Möglichkeit geben aus dem Vollbildmodus in den normalen Modus zu wechseln, das kann man auch über eine Taste machen die erst bei einer hover Aktion eingeblendet wird.

              Kommentar


              • #8
                Hm.
                Ich werde mal mit meinem Chef darüber reden, was er davon hält?
                Browser schließen erfolgt immer nur mit einer Sicherheitsabfrage, ob der wirklich geschlossen werden soll?
                Und Vollbild beenden ist nicht!
                Die Kunden sollen NICHT an das System ran.
                Wir sind froh, dass das jetzt so läuft wie gedacht.
                Aber vielen Dank für das Feedback!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Raccoon174 Beitrag anzeigen
                  Browser schließen erfolgt immer nur mit einer Sicherheitsabfrage, ob der wirklich geschlossen werden soll?
                  Und? Dann bestätigt er die halt. Wenn das ganze nur ein einziger Tab ist:
                  HTML-Code:
                  <button onclick="self.close()">Umfrage beenden</button>
                  Ob da nun noch eine Sicherheitsabfrage bestätigt werden muss, spielt doch keine Rolle.

                  Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                  PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Kunden sollen NICHT an das System ran.
                    Dann hast du denke ich auch das Terminal falsch gebaut - warum steht da ein Fatclient mit Adminzugang, statt einem minimalen Linux mit Browser und eingeschränkten Benutzerrechten? Kann man ja sogar non-persistent machen.
                    You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würde mir mit Powershell´s HTTPListener einen minimalen Webserver bauen, in Autostart einbinden, einen entsprechenden Request abwarten und die Windows Kiste herunterfahren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Biete eine batch datei mit "shutdown -s -t 0" zur direkten Ausführung auf dem Client an.
                        Oder nutze einen Exploit wie CVE-2019-0541

                        Kommentar


                        • #13
                          wieso nutzt Du nicht ein shutdown when idle in den powersettings ?h,
                          der einzig sinvolle ansatz ist eh in #10 genannt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo ihr ...

                            Ich glaube ihr habt noch nicht ganz verstanden?!?!
                            Nicht alles was auf dieser Welt technisch möglich ist, ist auch überall realistisch umzusetzen.
                            Warum fliegt ihr denn nicht mit einem Hubschrauber in die Arbeit?
                            Warum nutzt ihr denn nicht einen implantierten RFID-Chip zum Entsperren eures Smartphones?

                            Und genau aus diesem Grund geht halt #10 NICHT

                            Ich habe die im Raum befindelichen Windows-10-PC´s zu nutzen - PUNKT
                            Der angemeldete Benutzer ist übrigens KEIN Administrator sondern ein gänzlich eingeschränkter User (durch unsere Systemadministratoren erstellt).
                            Ich würde ja gerne #12 machen, aber ich MUSS und DARF dem Kunden nur einen Browser im Vollbildschirm anbieten.
                            Ich habe wie gesagt nicht einmal die Windows-Taste (und viele weitere auch nicht --> siehe oben #1).

                            #12 Ja gerne, sag mir WIE ich die aus dem Browser heraus starten kann? Genau das ist ja meine Frage bzw. mein Denkansatz ...!

                            #13 muss ich mal durchdenken - kein schlechter Ansatz.

                            Schönes Wochenende - muss jetzt auf die Baustelle ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Mit JavaScript evtl.?

                              Hier die 2.Antwort:
                              https://stackoverflow.com/questions/...r-via-web-page

                              Aber keine Ahnung ob das funktioniert. Das müsstest du ausprobieren. An sich aber schon korrekt so, dass man nicht via Browser den Rechner abschalten kann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X