Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man ID's in der Datenbank ersetzen, um eine genaue Reihenfolge einzuhalten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Zitat von derwunner Beitrag anzeigen

    Damit hast Du mehr als deutlich bewiesen, und sorry, dass ich jetzt so direkt bin, dass Du keine Ahnung hast.
    Ist das so? Der TE hat davon gesprochen, dass es keine automatisierte Bildumbenennung oder Kategorien Erkennung gibt, nicht von einem Datenmodell.
    Natürlich gibt es sogenannte KI und es gibt auch tolle Armprothesen, beides hilft in dem Fall (noch) nicht.
    Angenommen, ich würde mir die Mühe machen, einen Bilderkennungsalgo eintzurichten, der nicht nur das Bild erkennt und entsprechend umbenennen kann, sondern auch noch die passende Kategorie festlegt, wofür würde ich den ganzen Kram noch einmal implementieren müssen? Geht ja alles automatisch mit KI.
    Würde ich es dennoch machen, könnte ich mich m.E. nicht darauf verlassen und müsste sowieso alle automatisch vergebenen Infos kontrollieren. Ich weiß nicht, was mehr Freude macht.

    Und die Sache mit der ID in URL ist wohl eher eine Geschmacksfrage. Wenn die Kategorien mal geändert werden, sind alle Links die darauf zeigen ungülig, quasi automatisch und das ganz ohne KI.
    Sprechende URL interessieren glaube ich nicht mehr so, wie das mal war, funktionierende Links dagegen nach wie vor.

    Kommentar


    • #62
      Image publishing guidelines

      Kommentar


      • #63
        Zitat von Perry Staltic
        Sprechende URL interessieren glaube ich nicht mehr so, wie das mal war, funktionierende Links dagegen nach wie vor.
        Was auch immer mit "Sprechend" und "funktionieren" gemeint ist.
        Für SEO ist eine sprechende URL immer noch wichtig und wird das vermutlich auch bleiben. Natürlich müssen Links funktionieren, aber die Frage sei erlaubt, was Google als "interessanter" wertet:
        Code:
        http://www.example.com/produkt.php?pid=0815
        http://www.example.com/wlan-kabel-doppelt-regen-geschirmt
        Wie gesagt, je nachdem wofür die URL "funktionieren" soll...
        Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
        PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

        Kommentar


        • #64
          Ok, ich unterliege nicht dem Zwang für g.. die B.. breit machen zu müssen. Ich habe zugegeben auch keinen Plan, wie sich das Ranking der meisten Seiten verbessert, wenn wenn man es tut. Seite 490 statt 690?

          Funktionieren meint primär: klick auf einen Link führt zu einem Treffer und es wird die Seite aufgebaut, für die der Link mal geschaffen wurde.
          Wie gesagt, wechselnde Kategorien, andere Bilder und die Sache ist hin. Da ist mir eine ID schon sympathisch.

          Wie google es gern hätte ist für mich eine andere Frage und so ganz nebenbei noch weiter weg vom original Thema als zuvor oder?

          Kommentar


          • #65
            Wie google es gern hätte ist für mich eine andere Frage und so ganz nebenbei noch weiter weg vom original Thema als zuvor oder?
            Definitiv, hatte mich nur interessiert, wie Du "funktionieren" meinst. In dem von Dir beschriebenen Fall sind "sprechende" URLs natürlich unwichtig, das stimmt...
            Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
            PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

            Kommentar


            • #66
              Also: IDs sollten sich niemals ändern, nur weil etwas gelöscht oder geändert wird. IDs sind immer fest. Weißt man IDs neu zu, dann macht man sich sehr wahrscheinlich den Index, sowie darauf liegende Fremdschlüsselbeziehungen kaputt. Nicht so toll. Kostet sogar auch viel Performance, weil der Index fürs binäre Suchen neu aufgebaut werden muss. Sonst noch Fragen?!

              Edit: Und wie bereits mehrfach erwähnt von anderen: IDs können geändert werden, macht aber keinen Sinn und sollte man bei einem normalen Datenhaushalt auch nicht tun. In einer Firma wäre das ein Kündigugsgrund. Das fällt unter die Kategorie vorsätzliche Datenvernichtung.

              Kommentar


              • #67
                Mal an die Oberschlauen hier nur eine einzige Frage und ich glaube wir sind noch nicht am Ende der Lösung!:

                Wie würdet ihr 3000 Bilder als Screenshot automatisch speichern, sodass man die Bilder entsprechend per PHP abrufen kann? BEACHTE: SCREENSHOTS LASSEN SICH NICHT AUTOMATISCH SPEICHERN. Du musst einen Namen beim Speichern angeben, wenn du einen Screenshot machst! Jedes Screenshot hat den Namen Clipboard_01, Clipboard_02 usw... z.b. unter IrfanView!


                Wie soll man später in seinen Image-Ordner dann erkennen, was Clipboard1234 war, ausser mit Sichtprüfung? PHP kann das, der Mensch nicht. Wenn ich aber dem Screenshot eine eindeutige Zuweisung gebe, wie eine , z.b. den Namen des Spiels, des Systems usw.. dann erkenne ich es als Mensch.

                z.b. ist Clipboard1234 = ps2_derwunner_game.png

                Es geht doch letzendlich um eine Möglichkeit massenhafte Screenshots ordentliche Namen zu geben und zuzuweisen, damit der letzte Elch im Sande noch ein Korn findet! PHP mag das egal sein ob es Clipboard1234 heißt, dem Menschen ist es nicht egal.

                Und Screenshots automatisiert zu speichern, das gibts einfach (noch) nicht. Es gibt keine Möglichkeit zu erkennen, dass der Screenshot das Spiel ist.... das kann selbst PHP nicht!

                Es wäre Klasse: Ich mach ein Screenshot, speichere den Screenshot in der entsprechenden Kategorie ab. z.b.: ps2 gams und PHP erkennt automatisch um welches Spiel es sich handelt.

                Das ist Zukunftsmusik und daher ist derzeit noch Handarbeit gefragt!

                Kommentar


                • #68
                  Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                  Mal an die Oberschlauen hier nur eine einzige Frage und ich glaube wir sind noch nicht am Ende der Lösung!:

                  Wie würdet ihr 3000 Bilder als Screenshot automatisch speichern, sodass man die Bilder entsprechend per PHP abrufen kann? BEACHTE: SCREENSHOTS LASSEN SICH NICHT AUTOMATISCH SPEICHERN. Du musst einen Namen beim Speichern angeben, wenn du einen Screenshot machst! Jedes Screenshot hat den Namen Clipboard_01, Clipboard_02 usw... z.b. unter IrfanView!


                  Wie soll man später in seinen Image-Ordner dann erkennen, was Clipboard1234 war, ausser mit Sichtprüfung? PHP kann das, der Mensch nicht. Wenn ich aber dem Screenshot eine eindeutige Zuweisung gebe, wie eine , z.b. den Namen des Spiels, des Systems usw.. dann erkenne ich es als Mensch.

                  z.b. ist Clipboard1234 = ps2_derwunner_game.png

                  Es geht doch letzendlich um eine Möglichkeit massenhafte Screenshots ordentliche Namen zu geben und zuzuweisen, damit der letzte Elch im Sande noch ein Korn findet! PHP mag das egal sein ob es Clipboard1234 heißt, dem Menschen ist es nicht egal.
                  Nur hat das nichts mit einer Datenbank-ID zu tun. Also keine Ahnung, worauf du hinaus willst.

                  Niemand hindert dich daran den Screenshot ps2_derwunner_game.png zu nennen.

                  Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                  Und Screenshots automatisiert zu speichern, das gibts einfach (noch) nicht. Es gibt keine Möglichkeit zu erkennen, dass der Screenshot das Spiel ist.... das kann selbst PHP nicht!

                  Es wäre Klasse: Ich mach ein Screenshot, speichere den Screenshot in der entsprechenden Kategorie ab. z.b.: ps2 gams und PHP erkennt automatisch um welches Spiel es sich handelt.

                  Das ist Zukunftsmusik und daher ist derzeit noch Handarbeit gefragt!
                  Hat nur alles nichts mit Datenbank-IDs zu tun.

                  Kommentar


                  • #69

                    ICH WILL DOCH NUR EINES WISSEN! Wie würdet ihr 3000 Bilder abspeichern? WIE? Mit welcher eurer eigene Systematik, welchem Namen gebt ihr 3000 Bildern? Wie zeigt ihr die Zugehörigkeit auf?



                    ------------------
                    Ursprünglicher Eintrag (nicht mehr gültig):

                    Entweder bin ich zu blöd oder ihr versteht mich nicht! Und bitte nicht nur überfliegen, sondern genau lesen! Denn da sind die meisten Fehler in "Verbesserungsvorschlägen enthalten" Man liest nicht richtig oder gar nur den Titel!

                    Wir machen das mal nach dem Kindergarten-Prinzip. Habt ihr einen Punkt verstanden, lest den nächsten, ansonsten brecht ab:

                    1. Ich will 3000 Screenshots speichern. Screenshots sollten euch bekannt sein. Speichern auch. Diese 3000 Bilder will ich also speichern, - Verstanden? - Okay zu Punkt 2
                    2. Die Bilder speichere ich natürlich in den vorher angelegten Ordnern! z.b. Ordner: Auto, Blume, Tier. Verstanden? Okay Punkt 3
                    3. Ich muss jedem Screenshot einen EINDEUTIGEN Namen beim Speichern geben. Verstanden? Okay zu Punkt 4 sonst bei Punkt 1 nochmal anfangen!
                    4. Ihr würdet also nach all den ganzen Aussagen das Bild "egal" nennen? Ich will es zuordnen! Will sagen: Ich nenne es ps3_moviestar.png oder ps3_everystar.png. Also nicht alle Screenshot1 (Screenshot1_kopie, Screenshot1_kopie_von:kopie). Okay zu Punkt 5 sonst bei Punkt 1 nochmal anfangen!
                    5. Das Bild kann nun heißen wie es mag, ich kann es ja der ID nun zuordnen. Kann also sagen ps3_mauerlauf.png hat ID 3 usw... Aber es darf nicht heissen wie es mag! Es muss schliesslich nachvollziehaber sein!

                    Also liegt nun ein Bild unter /img/ps2/stressdisku.png vor.

                    So nun musste ich das Bild aber erstmal zu diesem OR...

                    -------

                    Verzeiht aber beantwortet die Frage, dann verstehe ich es!




                    Kommentar


                    • #70
                      Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                      ICH WILL DOCH NUR EINES WISSEN! Wie würdet ihr 3000 Bilder abspeichern? WIE? Mit welcher eurer eigene Systematik, welchem Namen gebt ihr 3000 Bildern? Wie zeigt ihr die Zugehörigkeit auf?
                      Das ist aber eine Frage, die nichts mit Datenbanken zu tun hat.

                      Im Endeffekt kannst du die Dateien nennen, wie du magst. Ich würde mir eine Ordnerstruktur aufbauen, die verständlich ist. Um beim Beispiel Screenshots zu bleiben:

                      /SNES/Super_Mario_Kart/001.jpg (002, 003, usw.)

                      Dann ist noch die Frage, ob die Daten überhaupt am Dateisystem strukturiert sein sollen, oder man sie nicht in der Datenbank strukturiert und die eigentlichen Datein einfach nur durchnummiert bzw. zufällige Namen vergibt. Wenn sie in der Datenbank strukturiert sind, wird niemand, der bei Verstand ist, mühsam am Dateisystem herumhantieren, sondern über die Datenbank (bzw. genauer über eine Anwendung) arbeiten.

                      Wenn ich z.B. eine Datei in meine Dropbox lade, wird sie nicht 1:1 genauso auf irgendeinem Server von Dropbox abgespeichert. Es besteht sogar die Wahrscheinlichkeit, dass die Datei nicht mal als ein Stück abgespeichert wird, sondern als irgendwelche zerstreute Datenfetzen. Ich als User sehe die interne Struktur von Dropbox nicht, somit kann es mir auch egal sein. Für mich zählt nur, dass ich auf der Oberfläche den richtigen Namen sehe. Was dahinter passiert, ist für mich als User nicht relevant.

                      Kommentar


                      • #71
                        HELLBRINGER! Endlich mal die erste Anwort, die ich so lesen wollte! Du würdest also auch /SNES/Super_Mario_Kart/001.jpg speichern, und das könnte doch gleichzeitig die ID sein, das 001.... nicht weil PHP mich braucht, sondern weil ich es brauche!

                        Das war eigentlich der ganze Ursprung des Threads; Die Zuordnung von Daten in einer DB mittels Primary Key oder nicht. Klar ist es egal wo die ganzen 3000-5000 oder 5 Mio. Bilder liegen. Sie könnten auch in einem einzigen Ordner liegen!

                        Das korrekte Speichern war meine Frage, die einfache Zuordnung und evtl. Abfrage der Bilddaten über ID's.Weil wer den Thread verfolgt hat weiß auch: Ich habe ein CMS extra dafür geschrieben, welches Bilddaten nach ID aufruft.

                        Ich werde die Seite morgen hochfahren, nur den Adminbereich mit Zugangsdaten, damit alle wissen was ich meine. Ihr hackt euch alle mit den Daten rein und dann begreift ihr was ich meinte. Die Daten könnt ihr gerne verändern. Es ist nur ein
                        spärliches CMS, aber es kann alles, was es muss um die Daten zu änden! Per einem Klick!

                        Übrigens wenn ich /SNES/kartspiel_001.jpg speichere, mach PHP in meinem Skript folgendes:

                        Es ersetzt /SNES/kartspiel_001.jpg in ---> /SNES_id.png

                        Aber was mir wichtig war hellbringer, deine Aussage das man die Datei händisch speichern muss. Und zwar so wie du es gezeigt hast! Es wird bald automatisch möglich sein, aber das ist noch Zukunfstmusik.

                        So nach dem Motto: Lade alle Bilddaten herunter die Kühlschrank enthalten (Bilder werden in Zukunft noch mehr Nebendaten speichern) und speichere sie in die Ordner für Kältestufe 1-5 ab... Usw. Das wird die Zukunft sein.

                        Ich will damit sagen, dass in Zukunft selbst Bilddaten ganze Infoportale bieten, ganze und komplexe Datenstrukturen...

                        Ihr müsst euch nur ein Modell vorstellen: Das Sonnensystem als 2D Bild. Dies wird bald mit Zusatzinformationen 3D-fähig. Kann man in 3D zwar jetzt schon, aber nur als 2D Modell auf dem Monitor darstellen. Aber irgendwann sind wir soweit, Bilder über dem PC-Monitor in 3D darstellen zu lassen, mit entsprechender Technik. 3D wird dann greifbar nahe und veränderbar!

                        Gut da bin ich etwas abgekommen vom Pfad. Verzeiht!

                        Kommentar


                        • #72
                          Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                          HELLBRINGER! Endlich mal die erste Anwort, die ich so lesen wollte! Du würdest also auch /SNES/Super_Mario_Kart/001.jpg speichern, und das könnte doch gleichzeitig die ID sein, das 001.... nicht weil PHP mich braucht, sondern weil ich es brauche!
                          Das ist keine ID, sondern nur eine Nummerierung. Verwende nicht dauernt die Bezeichnung "ID" für Dinge, die keine ID sind.

                          Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                          Das war eigentlich der ganze Ursprung des Threads; Die Zuordnung von Daten in einer DB mittels Primary Key oder nicht.
                          Nein, mit dem Primary Key in der Datenbank hat das nichts zu tun.

                          Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                          Übrigens wenn ich /SNES/kartspiel_001.jpg speichere, mach PHP in meinem Skript folgendes:

                          Es ersetzt /SNES/kartspiel_001.jpg in ---> /SNES_id.png
                          Wenn es wirklich eine ID ist, sollte sie aber nicht veränderbar sein.

                          Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                          Aber was mir wichtig war hellbringer, deine Aussage das man die Datei händisch speichern muss.
                          Irgendwer muss den Dateien Metadaten zuordnen. Um beim Beispiel von Screenshots zu bleiben, da gibt es Software, die das automatisch macht. z.B. in Steam gemachte Screenshots landen in einem Ordner, der die Steam-ID vom Spiel hat. Sowas würde sich also recht elegant automatisieren lassen.

                          Zitat von blueavenue Beitrag anzeigen
                          Ihr müsst euch nur ein Modell vorstellen: Das Sonnensystem als 2D Bild. Dies wird bald mit Zusatzinformationen 3D-fähig. Kann man in 3D zwar jetzt schon, aber nur als 2D Modell auf dem Monitor darstellen. Aber irgendwann sind wir soweit, Bilder über dem PC-Monitor in 3D darstellen zu lassen, mit entsprechender Technik. 3D wird dann greifbar nahe und veränderbar!
                          Sowas gibts schon, nennt sich VR und man trägt die Monitore am Kopf.

                          Kommentar


                          • #73
                            Zitat von hellbringer Beitrag anzeigen




                            Sowas gibts schon, nennt sich VR und man trägt die Monitore am Kopf.
                            Aber nicht über dem Monitor aus dem Monitor heraus.. Und halt mich echt nicht 1880er. Ich weiß was VR ist, Dummerchen.

                            Ich meinte, irgendwann klickt man auf seinem Monitor ein 2D-Bild an und es ensteht ein 3D-Modell direkt darüber mit Infodaten, total veränderbar und anders speicherbar, ohne Sonnenbrille

                            Kommentar


                            • #74
                              Zitat von blueavenue
                              Mal an die Oberschlauen hier ...
                              Zitat von blueavenue
                              Ich weiß was VR ist, Dummerchen.
                              Erspare dir bitte diese Floskeln.
                              PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN

                              Kommentar


                              • #75
                                Ich bin froh, dass es die "Oberschlauen" hier gibt. Ich weiss die Hilfe echt mega zu schätzen, auch wenn es manchmal anstrengend ist Dinge neu zu denken.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X