Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Formulareinträge in russisch übertragen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Formulareinträge in russisch übertragen

    Hallo,

    bin neu hier und habe ein, so hoffe ich, kleines Problem.

    Ich habe ein Anfrageformular in russisch erstellt.
    Alle Inhalte und die Formularfelder in kyrillisch waren kein Problem.
    Wird alles korrekt dargestellt.

    Nur beim Versand des Formulares werden manuelle Eingaben nicht in kyrillisch per E-Mail versendet.

    Ankommen sollte z. B. dieser Text: немецкий
    Angekommen ist er so: немецкий

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann, was ich anpassen muss.

    Ciao Holger


  • #2
    Zitat von gino-ginelli Beitrag anzeigen
    Ankommen sollte z. B. dieser Text: немецкий
    Angekommen ist er so: немецкий
    Ich erkenne keinen Unterschied. Wie wird das E-Mail verschickt? Also mittels einer Mailerklasse, etc.?
    Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
    PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

    Kommentar


    • #3
      Zitat von gino-ginelli Beitrag anzeigen
      Hallo,
      Ich habe ein Anfrageformular in russisch erstellt.
      Alle Inhalte und die Formularfelder in kyrillisch waren kein Problem.
      Wird alles korrekt dargestellt.
      Okay, wir könnten jetzt annehmen, dass das HTML in korrekter Kodierung ausgeliefert wurde (*als_ob*) ... In welcher eigentlich?

      Nur beim Versand des Formulares werden manuelle Eingaben nicht in kyrillisch per E-Mail versendet.
      Da kann es an mehreren Stellen haken:
      * Die Formulardaten kommen nicht korrekt kodiert beim Server an. Dies deutet auf Probleme mit der Kodierung im Browser hin.
      * Das Serverscript wandelt irgendwas falsch um, wenn es die Daten an die "Mail-Funktion" übergibt.
      * Die "Mail-Funktion" kodiert falsch.
      * Der E-Mail-Client versteht die Kodierung nicht.

      Jetzt musst du die Reihe durchgehen und nach Hinweisen suchen. Ohne die kann man von außen nur Vermutungen anstellen.

      Ankommen sollte z. B. dieser Text: немецкий
      Angekommen ist er so: немецкий
      Der war lustig. Nein, ernsthaft: Selbst im HTML-Quelltext dieser Seite waren die Bytefolgen identisch. Ich weiß nicht genau, was die Boardsoftware so alles an Eingaben heimlich umwandelt. Es könnten Entities und NCRs sein (eine HTML-Spezialität), aber möglicherweise auch kombinierende diakritische Zeichen (eine Unicode-Spezialität) ...

      Versuchs noch mal mit dem, was bspw. rawurlencode() aus dem kyrillischen macht.

      Code:
      UTF-8 string(48) "%D0%BD%D0%B5%D0%BC%D0%B5%D1%86%D0%BA%D0%B8%D0%B9"
      UTF-8 kombiniert string(54) "%D0%BD%D0%B5%D0%BC%D0%B5%D1%86%D0%BA%D0%B8%D0%B8%CC%86"
      KOI-8R string(24) "%CE%C5%CD%C5%C3%CB%C9%CA"
      Windows-1251 string(24) "%ED%E5%EC%E5%F6%EA%E8%E9"
      Wenn man die Wurst schräg anschneidet, hält sie länger, weil die Scheiben größer sind.

      Kommentar


      • #4
        Sorry, der gesendete Inhalt sah so aus (Grafik):



        Das Forum hat die Zeichen ordentlich umgewandelt , so brauche ich das aus )

        Vielen Dank schon mal für die vielen Infos.
        Komme ich erst mal weiter und teste alles durch.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von gino-ginelli Beitrag anzeigen
          Sorry, der gesendete Inhalt sah so aus (Grafik):

          Das sind "numeric coded resources". Eigentlich verwendet man die nur in Ausnahmefällen und im (X|HT)ML-Umfeld. Ich glaube nicht, dass die der Browser von sich aus per Formular verschickt. Also entweder kamen die so vom Server(script), oder später beim Mailversand wollte jemand damit irgendwelche Kodierungsbeschränkungen umgehen.

          Das Positive daran: Zumindest ist es Unicode.
          Wenn man die Wurst schräg anschneidet, hält sie länger, weil die Scheiben größer sind.

          Kommentar

          Lädt...
          X