Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP mit richtigen Mitteln lernen. Fragen & Probleme.

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP mit richtigen Mitteln lernen. Fragen & Probleme.

    Guten Tag liebe PHP-Forum Community,

    Meine Name ist JNike, vor paar Monaten habe ich PHP gelernt, bzw. viel damit gemacht, aber wenn ich jetzt zum Beispiel ein Login realisieren möchte, fehlen mir einfach die Kenntnisse. Dazu kommen in mein Kopf noch fragen wie ich es Sicher halten soll, usw. usw. In diesem Sinne habe ich mir wieder Tutorials angeschaut und gelernt, aber irgendwie komme ich nicht mehr klar. Der eine hat mir verraten PHP in OOP schreibweise zu lernen.., der andere meinte, schau dich nochmal durch, aber leider hat mir nichts beigebracht, warum OOP, wenn ich nicht mal die Grundlagen richtig kann?

    Von daher wollte ich euch draußen mal fragen, wie kann ich beginnen, so richtig, ohne Tutorials die mir das falsch beibringen. Das gleiche gilt für Javascript, PHP und Java.

    Ich bedanke mich Herzlich bei euch, über Antworten würde ich mich sehr Freuen.


  • #2
    Der erste Schritt wäre wohl, ein Tutorial oder eine Wissensquelle zu finden die relativ fehlerfrei/vertrauenswürdig ist.
    Wichtig ist dann, dass du nicht einfach die Code-Beispiele auswendig lernst, sondern versuchst nachzuvollziehen warum etwas so gemacht wurde.

    Dann brauchst du ein kleines Projekt* bei dem du dir schon ziemlich klar vorstellen kannst, wie es am Ende aussehen soll, dass auch etwas nicht total unnützes ist damit du auch motiviert dran bleibst. Idealerweise ist es etwas, dass man später auch noch erweitern kann.
    Und dann.. legst du einfach los. Probierst ein bisschen rum, versuchst verschiedene Sachen mal so und so. Wenn du etwas nicht verstehst oder du einen Denkanstoß brauchst tippst du ein paar Stichworte in Google, wenn du dann irgendwie auf Stackoverflow landest, bist du auf den richtigen Weg zu brauchbaren Hinweisen.

    Wenn du dann fertig bist, könntest du dein Projekt auf z.B. Github hochladen, den Link hier posten und mal um Meinungen und Verbesserungsvorschläge fragen. -> Dabei aber drauf Hinweisen was du von dem Projekt erwartet hast und wie du deine eigenen Kenntnisse einschätzt.

    Der eine hat mir verraten PHP in OOP schreibweise zu lernen.., der andere meinte, schau dich nochmal durch, aber leider hat mir nichts beigebracht, warum OOP, wenn ich nicht mal die Grundlagen richtig kann?
    Die Denkweise kann ich schon nachvollziehen, da ist sicher nichts verkehrtes dran.
    Ich denke, da kommt es drauf an, was du für ein Ziel hast. Wenn du nur ab und zu mal ein paar Zeilen schreiben willst, kannst du Objektorientierung sicher etwas niedriger priorisieren. Solltest du aber ein wirklich guter Programmierer werden wollen, evtl auch noch andere Programmiersprachen kennenlernen wollen, würde es nicht schaden dich schon rechtzeitig einzulesen. Ab einer gewissen Projektgröße ist auf eine gute Struktur und wiederverwendbarkeit von Elementen nicht mehr zu verzichten.
    Ich erwähne auch: grundlegende OOP ist nichtmal so schwer wie es zum Anfang wirkt, man muss sich nur erst einmal reindenken und sich vorstellen können wie die einzelnen Objekte zueinander im Verhältnis stehen und wie sie am besten interagieren.
    Stichworte neben OOP sind: Objektorientierte Analyse (OOA), Objektorientiertes Design(OOD)

    Mehr fällt mir gerade nicht ein

    * Klassiche Projektidee: Filmeverwaltung
    - Filme eintragen
    - Filme bewerten
    - Status verwalten (zuhause, verliehen, verkauft, verloren)

    Erweiterungsmöglichkeit: Userverwaltung
    - Usersystem integrieren
    - Kennzeichnen welcher User welchen Film zur Sammlung beigetragen hat
    Erweiterungsmöglichkeit: API
    - Schnittstelle erstellen, über die per Webservice Daten über einen Film oder die Sammlung abgeholt werden können
    Relax, you're doing fine.
    RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von VPh Beitrag anzeigen
      Der erste Schritt wäre wohl, ein Tutorial oder eine Wissensquelle zu finden die relativ fehlerfrei/vertrauenswürdig ist.
      Wichtig ist dann, dass du nicht einfach die Code-Beispiele auswendig lernst, sondern versuchst nachzuvollziehen warum etwas so gemacht wurde.

      Dann brauchst du ein kleines Projekt* bei dem du dir schon ziemlich klar vorstellen kannst, wie es am Ende aussehen soll, dass auch etwas nicht total unnützes ist damit du auch motiviert dran bleibst. Idealerweise ist es etwas, dass man später auch noch erweitern kann.
      Und dann.. legst du einfach los. Probierst ein bisschen rum, versuchst verschiedene Sachen mal so und so. Wenn du etwas nicht verstehst oder du einen Denkanstoß brauchst tippst du ein paar Stichworte in Google, wenn du dann irgendwie auf Stackoverflow landest, bist du auf den richtigen Weg zu brauchbaren Hinweisen.

      Wenn du dann fertig bist, könntest du dein Projekt auf z.B. Github hochladen, den Link hier posten und mal um Meinungen und Verbesserungsvorschläge fragen. -> Dabei aber drauf Hinweisen was du von dem Projekt erwartet hast und wie du deine eigenen Kenntnisse einschätzt.


      Die Denkweise kann ich schon nachvollziehen, da ist sicher nichts verkehrtes dran.
      Ich denke, da kommt es drauf an, was du für ein Ziel hast. Wenn du nur ab und zu mal ein paar Zeilen schreiben willst, kannst du Objektorientierung sicher etwas niedriger priorisieren. Solltest du aber ein wirklich guter Programmierer werden wollen, evtl auch noch andere Programmiersprachen kennenlernen wollen, würde es nicht schaden dich schon rechtzeitig einzulesen. Ab einer gewissen Projektgröße ist auf eine gute Struktur und wiederverwendbarkeit von Elementen nicht mehr zu verzichten.
      Ich erwähne auch: grundlegende OOP ist nichtmal so schwer wie es zum Anfang wirkt, man muss sich nur erst einmal reindenken und sich vorstellen können wie die einzelnen Objekte zueinander im Verhältnis stehen und wie sie am besten interagieren.
      Stichworte neben OOP sind: Objektorientierte Analyse (OOA), Objektorientiertes Design(OOD)

      Mehr fällt mir gerade nicht ein

      * Klassiche Projektidee: Filmeverwaltung
      - Filme eintragen
      - Filme bewerten
      - Status verwalten (zuhause, verliehen, verkauft, verloren)

      Erweiterungsmöglichkeit: Userverwaltung
      - Usersystem integrieren
      - Kennzeichnen welcher User welchen Film zur Sammlung beigetragen hat
      Erweiterungsmöglichkeit: API
      - Schnittstelle erstellen, über die per Webservice Daten über einen Film oder die Sammlung abgeholt werden können
      Erstmals vielen Dank für dein Hilfreiches Beitrag. Was ich noch beifügen will ist, kennst du eine Lernquelle die vertraunswürdig/fehlerfrei ist?

      Kommentar


      • #4
        Meine Standardempfehlung: http://www.peterkropff.de
        Damit sollten die Grundlagen auch schon zum Großteil abgedeckt sein.
        Wichtig: falls du in den Tutorials auf die mysql_-Funktionen(die alte PHP-Schnittstelle zur MySQL-Datenbank) triffst, öffne einen neuen Tab und sieh dir http://www.peterkropff.de/site/php/pdo.htm an, dann setz das was du im Tutorial siehst per PDO um.

        Dann gibt es natürlich noch die php.de Wissenssammlung: http://php-de.github.io
        Unbedingt die Artikel unter dem Punkte Sicherheit ansehen!
        Relax, you're doing fine.
        RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von VPh Beitrag anzeigen
          Meine Standardempfehlung: http://www.peterkropff.de
          Damit sollten die Grundlagen auch schon zum Großteil abgedeckt sein.
          Wichtig: falls du in den Tutorials auf die mysql_-Funktionen(die alte PHP-Schnittstelle zur MySQL-Datenbank) triffst, öffne einen neuen Tab und sieh dir http://www.peterkropff.de/site/php/pdo.htm an, dann setz das was du im Tutorial siehst per PDO um.

          Dann gibt es natürlich noch die php.de Wissenssammlung: http://php-de.github.io
          Unbedingt die Artikel unter dem Punkte Sicherheit ansehen!
          Vielen vielen Dank! Ich werde jetzt erstmal von Peter Kropff weiter lernen und schaue mir mal die Tage an, ob ich damit zurechtkomme.

          Kommentar


          • #6
            Ich finde die Bücher von Galileo Computing richtig gut.
            Erklärung ist spitze und Übungen sind auch dabei.

            Kommentar


            • #7
              Hallöchen,

              Zitat von JNike Beitrag anzeigen
              Von daher wollte ich euch draußen mal fragen, wie kann ich beginnen, so richtig, ohne Tutorials die mir das falsch beibringen. Das gleiche gilt für Javascript, PHP und Java.
              Bei Tutorials solltest du darauf achten, dass diese so aktuell wie möglich sind, denn im Laufe der Jahre hat sich sehr viel getan und viele Tutorials sind veraltet. Ansonsten wurde das wichtigste bereits genannt.

              Wenn du irgendwann soweit bist um mit deinem ersten Projekt zu starten, solltest du auch einen Blick auf bewährte Tools & Komponenten (insbesondere Composer) werfen. Viele PHP-Entwickler neigen dazu, das Rad selbst / neu zu erfinden. Meine favorisierte Liste dahingehend ist awesome-php.

              Absoluter Pro-Tipp: viel Code auf GitHub lesen. Aber erstmal die Grundlagen

              Viele Grüße,
              lotti

              Kommentar


              • #8
                Zitat von lottikarotti Beitrag anzeigen
                Hallöchen,


                Bei Tutorials solltest du darauf achten, dass diese so aktuell wie möglich sind, denn im Laufe der Jahre hat sich sehr viel getan und viele Tutorials sind veraltet. Ansonsten wurde das wichtigste bereits genannt.

                Wenn du irgendwann soweit bist um mit deinem ersten Projekt zu starten, solltest du auch einen Blick auf bewährte Tools & Komponenten (insbesondere Composer) werfen. Viele PHP-Entwickler neigen dazu, das Rad selbst / neu zu erfinden. Meine favorisierte Liste dahingehend ist awesome-php.

                Absoluter Pro-Tipp: viel Code auf GitHub lesen. Aber erstmal die Grundlagen

                Viele Grüße,
                lotti
                Vielen Dank für dein Hilfereichen Beitrag erstmal. Meine Frage wäre, was ist ein so genannter Komposer?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von JNike Beitrag anzeigen
                  Vielen Dank für dein Hilfereichen Beitrag erstmal. Meine Frage wäre, was ist ein so genannter Komposer?
                  Ich verlinke da mal auf die Wissenssammlung

                  http://php-de.github.io/jumpto/composer/
                  Wenn du dir die Anwender deiner Programme als Idioten vorstellst, werden auch nur Idioten deine Programme verwenden.
                  - Linus Torvalds

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo JNike

                    Wie man PHP am besten lernt kann ich auch nicht sagen, aber so habe ich es mir beigebracht.
                    • NACHSCHLAGWERK: Mein Lieblingsbuch war PHP 5.3 & MySQL 5.1 von Florence Maurice und dient immernoch als Nachschlagwerk.


                    PROZEDURAL: Zuerst habe ich den Prozeduralen Styl gelernt, also von Oben nach Unten linear Befehl nach Befehl gescriptet. Ich wusste damals nicht mal wie man richtig einrückt

                    FUNKTIONEN: Danach habe ich mich in Funktionen eingelesen und alles wurde übersichtlicher und einfacher.

                    OOP: Erst mit diesen Kenntnissen macht OOP sinn. Weil, was sich in OOP Methoden nennt, sind im Grunde Funktionen.

                    Hier im Forum wurde mir auch sehr viel geholfen..!

                    Gruss und viel Erfolg

                    Santana2000

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist für dich bestimmt auch einen Blick wert: http://rwetzlmayr.github.io/php-the-right-way/

                      LG
                      Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
                      PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

                      Kommentar


                      • #12
                        Learning by doing... Wenn du die absoluten Grundlagen hast, such dir eine Idee und setz sie mit einem PHP Framework um. Das Problem ist die meisten Bücher oder Tutorials schaffen es nicht von den Grundlagen die Brücke zur sinnvoll aufgebauten Webanwendung zu schalgen. Ein Framework zwingt dich aber bei dem Thema in die richtige Richtung. Ich würde zum Beispiel Symfony empfehlen. Da ist alles dabei was für eine 0815 Webanwendung gebraucht wird. Der Nachteil ist die Lernkurve ist steil, für einen Anfänger richtig steil. Ich bin aber der Meinung es lohnt sich. Damit ersparst du dir so eine menge Mist.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X