Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] PHP Code in HTML, wie geht das?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] PHP Code in HTML, wie geht das?

    Hallo und ein frohes neues Jahr!

    Möchte ein PHP-Counter-Script in sowas wie eine "gefällt mir" Funktion umwandeln. Zu sehen auf: http://www.vlmedia.de/188/php-besucherzahler .
    Bin schon recht weit gekommen, in einer index.php ist u.a. dieses:

    <?php echo '

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html>

    </html>
    '
    ?>
    <?php
    include('gut_data.php');
    echo '<p>Besucher: '.$gut_value.'</p>';
    ?>
    <?php include('gut.php'); ?>

    Da sind auch noch Meta Tags, Layer und Tabellen drin.

    Rein soll in einer Tabelle die Ausgabe des "gefällt mir Werts" mit einer klickbaren Grafik wodrauf man dann auf eine "Danke Seite" kommt, darin ist ein Meta refresh Tag wodurch die Seite automatisch wieder auf die index.php geleitet wird. Leider bekomme ich den o.a. PHP Code nicht in die Tabelle.

    Wäre echt nett, wenn mir jemand hilft, danke schonmal.

    Gruß
    Sven


  • #2
    Du willst in der Tabelle also PHP-Code ausführen?

    Kommentar


    • #3
      Code bitte per php oder code tag posten

      und alles an relevanten code hell sehen kann hier keiner

      Kommentar


      • #4
        Möchte ein PHP-Counter-Script in sowas wie eine "gefällt mir" Funktion umwandeln.
        hier ein total irrer Code Schnippel wer verrückt fragt bekommt verrückte antworten oO
        funktioniert mit einer textdatei
        PHP-Code:
        <?
        class counter {
            const COUNTERFILE = "counter.txt";
            private $data;
            
            private function openfile () {
                if (!file_exists (self::COUNTERFILE)) {
                    $this->data = fopen (self::COUNTERFILE, "w+");
                    fwrite ($this->data, "0");
                    self::closefile();
                }
                $this->data = fopen (self::COUNTERFILE, "r+");
            }

            private function closefile () {
                fclose ($this->data);
            }
            
            public function set_counter ($num = 0) {
                self::openfile();
                $count = fgets ($this->data);
                rewind ($this->data);
                fwrite ($this->data, $count+$num);
                self::closefile();
            }
            
            public function get_counter() {
                self::openfile();
                return fgets ($this->data);
                self::closefile();
            }
        }

        $counter = new counter ();
        if (isset ($_POST['counter-'])) {
            $counter->set_counter(-1);
        }
        if (isset ($_POST['counter+'])) {
            $counter->set_counter(+1);
        }
        ?>
        <!doctype html>
        <html>
        <head>
        <meta charset="iso-8859-2">
        <title>Untitled Document</title>
        </head>
        <body>
        <span style="font-size: 18px; font-weight: bold;"><?=$counter->get_counter();?></span>
        <form method="post">
        <input name="counter-" type="submit" id="counter-" value="Counter veringern">
        <input name="counter+" type="submit" id="counter+" value="Counter erhöhen">
        </form>
        </body>
        </html>

        Kommentar


        • #5
          falscher Thread

          Kommentar


          • #6
            Hallo!
            Ja in die html Datei möchte ich in einer Tabelle den PHP Code haben. Zwischen head und body hab ich
            das hier rein getan.

            PHP-Code:
            </head>

            <?php
            include('gut_data.php');
            ?>

            <body
            Das ist die Zähler-Datei, die sich auch nach dem Klick zur Danke-PHP Datei um 1 erhöht, nur
            das darstellen in der Tabelle der html Datei klappt nicht.
            Die Variabel lauten: $gut_value .

            Danke
            Gruß
            Sven

            Kommentar


            • #7
              1.
              den ganzen HTML tag per echo ausgeben ist murks.
              2.
              wir wissen doch garnicht was in der gut_data.php drinn ist

              das von mir oben ist ein funktionierendes beispiel...

              wie solls bei dir funktionieren

              ein <a href...><img></...></...> mit href zum zähler script?
              dann zählt der um 1 hoch....
              ... ja was zählt der, erbsen oder bohnen
              wie zählt der...

              Textdatei, Datenbank, römische ziffern an der Hauswand...

              n Meta refresh Tag wodurch die Seite automatisch wieder auf die index.php geleitet wird. Leider bekomme ich den o.a. PHP Code nicht in die Tabelle.
              Meiner Meinung nach Murks

              das zählen kann man auch auf der selben seite erledigen dazu muss deine danke.php aufgerufen werden
              stichwort
              forumular
              onclick
              document.form.submit()

              Kommentar


              • #8
                noch ein beispiel die umsetzung mit formular
                PHP-Code:
                $counter = new counter ();
                if (isset ($_POST['like'])) {
                    $counter->set_counter(+1);
                }
                ?>
                <!doctype html>
                <html>
                <head>
                <meta charset="iso-8859-2">
                <title>Untitled Document</title>
                </head>

                <body>
                Ich bin eine Internet seite
                <br>
                <form method="post" name="like" id="like">
                    <a href="javascript: document.like.submit();" onClick="javascript: document.like.submit();">
                    <input type="hidden" name="like" /><img src="http://www.djk-unterspiesheim.de/images/fb_daumen.gif" /></a><br>
                Diese Seite gef&auml;llt <?=$counter->get_counter();?> Personen
                </form>
                </body>
                </html>

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Kiboman!
                  Bei dem Skript das ich ganz am Anfang ( http://www.vlmedia.de/188/php-besucherzahler ) erwähnt habe und auch nutzen möchte wird ein Cookie gesetzt, damit nicht beliebig oft geklickt werden kann.
                  Gruß
                  Sven

                  Kommentar


                  • #10
                    ja wo ist das Problem das mit einzubeziehen?

                    das ist eine If anweisung zeit abgelaufen, ja gut vote reinschreiben cookie setzen fertig
                    Bitte mach dich mit den Grundlagen Vertraut wir bieten hier Hilfe zur selbst Hilfe und die Biete ich dir mehr als genug.

                    Ein Like Button was soll der können:

                    Etwas zum klicken: 2 Beispiele vorhanden, Ein Form Button und ein Bild mit javascript
                    Nach dem Klick soll über prüft werden: Button gedrückt und Zeit abgelaufen? Ja: klick in den Zähler schreiben und Cookie neu setzten.

                    Das wars dann im Grunde schon.

                    Das kannst du gerne nutzen
                    1. Datei zum Speichern der Besucherzahlen
                    Das muss ja dann in einem IF liegen das den Button abfragt.
                    die Datei mit dem Zählstand wie gehabt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kiboman Beitrag anzeigen
                      hier ein total irrer Code Schnippel wer verrückt fragt bekommt verrückte antworten oO
                      funktioniert mit einer textdatei
                      PHP-Code:
                      <?
                      class counter {
                          const COUNTERFILE = "counter.txt";
                          private $data;
                          
                          private function openfile () {
                              if (!file_exists (self::COUNTERFILE)) {
                                  $this->data = fopen (self::COUNTERFILE, "w+");
                                  fwrite ($this->data, "0");
                                  self::closefile();
                              }
                              $this->data = fopen (self::COUNTERFILE, "r+");
                          }

                          private function closefile () {
                              fclose ($this->data);
                          }
                          
                          public function set_counter ($num = 0) {
                              self::openfile();
                              $count = fgets ($this->data);
                              rewind ($this->data);
                              fwrite ($this->data, $count+$num);
                              self::closefile();
                          }
                          
                          public function get_counter() {
                              self::openfile();
                              return fgets ($this->data);
                              self::closefile();
                          }
                      }
                      Warum die Finger brechen ?
                      PHP-Code:
                      class FileCounter {
                          
                          private 
                      $data;
                          
                          public function 
                      __construct($fileName$default 0
                          {
                              if ( 
                      is_file($fileName) ) {
                                  
                      $this->data = (int) file_get_contents($fileName);
                              }
                              else {
                                  
                      $this->data = (int) $default;
                              }
                          }
                          
                          public function 
                      modify($value)
                          {
                              
                      $this->data += (int) $value;
                              
                      file_put_contents($fileName$this->data);
                          }
                          

                      [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Kiboman,
                        Habe dein ersten Skript ausprobiert, es funktioniert, jedoch wird bei jedem Seitenaufruf der Zähler erhöht und es war mir nicht möglich eine Button-Grafik zu integrieren, auch nicht mit css.
                        Dein zweites Skript geht nicht, habe auch "<?" am Anfang hinzu gefügt.
                        Mir ist bewußt, das durch das am Anfang erwähnte Skript der Server mehr belastet würde, aber dann brauche ich kein Javascript, nur weiß ich halt nicht wie man die "like-Grafik" in das html bekomme.
                        ,,Leider ne komplizierte Kist''
                        Danke dir für deine Bemühungen.
                        Gruß
                        Sven

                        Kommentar


                        • #13
                          Kleiner Tipp am Rande: Benutze als Zeichensatz immer und überall utf-8, das ersparpt dir einige Probleme und es gibt ganz ganz selten eine Begründung es in php nicht zu tun.
                          Fatal Error: Windows wird gestartet

                          Wie administriert man ein Netzwerk: Beispiel

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Unlikus!
                            Also ich benutze eig. immer utf-8.
                            Gruß
                            Sven

                            Kommentar


                            • #15
                              oh sry, war Kiboman bei dem ich es hier gesehen habe
                              Fatal Error: Windows wird gestartet

                              Wie administriert man ein Netzwerk: Beispiel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X