Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einstellmöglichkeiten für header()

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einstellmöglichkeiten für header()

    Hallo,

    ich habe soeben mit google nach dem Threadtitel und ähnlichem durchsucht, aber keine brauchbare Hilfe gefunden.

    Welche Einstellungen kann ich mit dem header() Befehl vornehmen? Gibt es da irgendwo eine komplette Liste?
    Kann ich mit dem header() auch Einstellungen für die google-Suche vornehmen? Bisher habe ich folgende zwei Zeilen ausfindig machen können:

    PHP-Code:
    header ('Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1');
    header ('Content-Language: de'); 
    Ich würde aber auch gerne noch dem Browser/der Suchmaschine mitteilen, dass diese Seite aus Deutschland für Deutschland (oder den gesamten deutschsprachigem Raum ist, da alle Inhalte auf deutsch hinterlegt sind).
    Mein Server steht wohl auf einer kleinen Insel etwas nördlich von Südamerika. (hostinger; Domain: zz.vc; kosten- und werbefrei)

    Mein Problem ist: Ich habe eine Seite nur mittels html auf dem Uni-Bremen-Server liegen. Diese ist bei einigen Suchanfragen mittels google auf den ersten 3 Plätzen (z.B. inhomogene Differentialgleichung Platz:3). Mein neuer Webspace, mit selben Inhalten, aber mit PHP geschrieben, taucht gar nicht auf. Dies würde ich gerne beheben und habe die Seite bereits bei den Webmastertools eingestellt. Dort kann ich allerdings keine Änderungen vornehmen.

    Hat hier jemand einen Rat?

    Viele Grüße, vielen Dank und frohe Weihnachten


    edit://
    offenbar habe ich genau eine wichtige Zeile bei php.net überlesen, welche auf » HTTP/1.1 Spezifikation verweist und angibt, dass der header() HTTP Informationen in Rohform übermittelt. D.h. dieses Memo sollte alle Möglichkeiten enthalten.


  • #2
    Gibt es da irgendwo eine komplette Liste?
    Sowas?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...P-Headerfelder
    http://www.w3.org/Protocols/rfc2616/rfc2616-sec14.html
    http://hallophp.de

    Kommentar


    • #3
      Ja genau sowas.

      Gibt es auch eine Möglichkeit das Land mitzuteilen bzw. die Google-Suche durch Header zu optimieren?

      Viele Grüße und vielen Dank

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Shalec Beitrag anzeigen
        Ich würde aber auch gerne noch dem Browser/der Suchmaschine mitteilen, dass diese Seite aus Deutschland für Deutschland (oder den gesamten deutschsprachigem Raum ist, da alle Inhalte auf deutsch hinterlegt sind).
        Mein Server steht wohl auf einer kleinen Insel etwas nördlich von Südamerika. (hostinger; Domain: zz.vc; kosten- und werbefrei)

        Mein neuer Webspace, mit selben Inhalten, aber mit PHP geschrieben, taucht gar nicht auf. Dies würde ich gerne beheben und habe die Seite bereits bei den Webmastertools eingestellt. Dort kann ich allerdings keine Änderungen vornehmen.
        Das Problem haben bei uns auch einige lokale Firmen, die der Meinung waren oder teilweise immer noch sind, eine "falsche" TLD benutzen zu müssen.

        Da ich hier im Landkreis Rosenheim (Autokennzeichen mit ro) bin, sehe ich Firmen die manchmal versuchen für einen lokalen Bezug die TLD ro (für Rosenheim, dummerweise Rumänien) oder auch die TLD by (für Bayern, dummerweise Weißrussland) zu verwenden.

        Unabhängig vom Serverstandort machen nun die Suchmaschinenbetreiber aber eine regionale Zuordnung der Seiten über die ccTLD. Die so zugeordneten Seiten werden für die Suchanfragen aus Deutschland nun schlechter bewertet, so wie es bei dir mit der TLD vc für St. Vincent und die Grenadinen passiert.

        Vielleicht lässt sich per Geo-Tag mit denen du einen Standort angeben kannst noch etwas nachhelfen, aber wirklich gut funktionieren wird es meiner Meinung nach nie mit einer falschen ccTLD.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Blar Beitrag anzeigen
          Das Problem haben bei uns auch einige lokale Firmen, die der Meinung waren oder teilweise immer noch sind, eine "falsche" TLD benutzen zu müssen.

          Da ich hier im Landkreis Rosenheim (Autokennzeichen mit ro) bin, sehe ich Firmen die manchmal versuchen für einen lokalen Bezug die TLD ro (für Rosenheim, dummerweise Rumänien) oder auch die TLD by (für Bayern, dummerweise Weißrussland) zu verwenden.

          Unabhängig vom Serverstandort machen nun die Suchmaschinenbetreiber aber eine regionale Zuordnung der Seiten über die ccTLD. Die so zugeordneten Seiten werden für die Suchanfragen aus Deutschland nun schlechter bewertet, so wie es bei dir mit der TLD vc für St. Vincent und die Grenadinen passiert.

          Vielleicht lässt sich per Geo-Tag mit denen du einen Standort angeben kannst noch etwas nachhelfen, aber wirklich gut funktionieren wird es meiner Meinung nach nie mit einer falschen ccTLD.
          Ich werde es mal versuchen.

          Ggf. suche ich auch mal nach einer *.de TLD / ccTLD, die kostenfrei ist. Ich erhoffe mir da allerdings nur wenig erfolg

          Mir ist es im Moment gar nicht so wichtig, dass ich tatsächlich über die Suchmaschinen gefunden werde. Ich denke da nur an die Studis.

          Vielen Dank für deine Antwort und einen guten Rutsch

          Kommentar

          Lädt...
          X