Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Datenbankabfrage auslesen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Datenbankabfrage auslesen

    Absolute Anfängerfrage

    Hab ich vorher noch nicht gebraucht.

    Ich baue gerade eine Community und möchte nun alle Datenbankzugriffe
    (also jeden "select " Query) abspeichern.

    Ich möchte das ganze für eine History haben.

    Allerdings habe ich im Eifer des Gefechts vergessen das ganze manuell hinter jedem entsprechenden Query zu speichern. (BZW. wird erst jetzt gefordert)

    Gibt es eine Möglichkeit da etwas an das Ende der Index zu setzen um die Daten zu bekommen?

    Aufgrund des Kundenservers ist mysqli noch nicht möglich. Umschreibung folgt sobald verfügbar.

    Bis dahin muss es auf die alte Weise gehen.

    Danke


  • #2
    Zitat von Labrar Beitrag anzeigen
    Ich möchte das ganze für eine History haben. Allerdings habe ich im Eifer des Gefechts vergessen das ganze manuell hinter jedem entsprechenden Query zu speichern (BZW. wird erst jetzt gefordert). Gibt es eine Möglichkeit da etwas an das Ende der Index zu setzen um die Daten zu bekommen?
    Ich dachte ich hätte die Frage verstanden. Bis zu diesem Satz. Was meinst du damit? Am besten noch mal auf Deutsch.

    Zitat von Labrar Beitrag anzeigen
    Ich baue gerade eine Community. Aufgrund des Kundenservers ist mysqli noch nicht möglich. Umschreibung folgt sobald verfügbar.
    Das ist ab PHP5 standardmäßig dabei. Baust du etwa etwas auf Basis von PHP4?
    Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

    Kommentar


    • #3
      Jup. Der Kunde hat den Server selber im Keller stehen (Hat schon eine COM)
      Spätzünder

      Er will seine alte Com + seine Kellergeschichte auf mein Anraten nun Upgraden. Solange muss es aber noch auf mysql tun.

      Damit meine ich, dass ich am Ende der Index.php diese Daten zusammenfassen kann. Also ein Array aller angefragten Querys.

      Oder verständlicher:

      Damit ich das entsprechende Array nach jedem neuen Seitenaufruf abspeichern kann.

      Mit mysqli alles kein Thema, da OO möglich. Aber mit dem Dreck....

      [EDIT weil Dreck erzählt]

      Nein PHP Version ist 5. Aber Unterstüzung für Mysqli Schade. Der entsprechende Admin will aber entsprechend Upgraden, bzw. Fehle beheben. Keine Ahnung. Jedenfalls wird mysqli nicht unterstützt.

      Kommentar


      • #4
        Mit mysqli alles kein Thema, da OO möglich.
        Den Zusammenhang versteh ich nicht.

        Habe auch nicht ganz verstanden was du machen möchtest.
        - Request wird gesendet
        - In der Abarbeitung erfolgen diverse Datenbankzugriffe
        Und du möchtest jetzt die einzelnen Select-Statements irgendwo anzeigen können?

        Vielleicht mit nem Trigger* jeden Select in eine Tabelle schreiben und die dann auch nochmal an der gewünschten Stelle abfragen und ausgeben.

        * select kann die Trigger der Datenbank nicht auslösen, aber Stored Procedures helfen bestimmt weiter.

        Edit2: Würde wohl am einfachsten sein Applikations-seitig nachzurüsten.
        Relax, you're doing fine.
        RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

        Kommentar


        • #5
          Jein. Nicht anzeigen sondern abspeichern.

          Am besten also ein Array in dem die entsprechenden Querys nacheinander drinstehen

          Kommentar


          • #6
            Du redest einfach nur Unsinn. Unwichtig, was irgendwo in einem Keller steht. Wenn da PHP5 drauf läuft, dann ist da auch mysqli verfügbar. Wenn du da jetzt irgendwie glaubst mit dieser Geschichte Hilfe bei ext_mysql zu bekommen, weil du keinen Bock hast, was Neues zu lernen: Es geht bei deinem Problem (soweit ich es ueberhaupt verstanden habe) nicht darum, welches Interface du nun verwendest, sondern wie du damit ausgeführte Queries beispielsweise in eine Datei umlenken kannst.

            Bei einem Projekt, dass aus mehr als einer handvoll Klassen besteht, sollte man eh einen Wrapper um sein DB-Interface setzen. Dann kann man auf der Ebene alles abfangen, was an Datenbankzugriffen passiert und beispielsweise an einen Eventhandler übergeben. Da du aber OOP nach wie vor abzulehnen versuchst, musst du halt einen anderen Weg finden. Möglicherweise diesen.
            Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

            Kommentar


            • #7
              Erledigt

              Hab jetzt einfach die Querys in eine Funktion gepackt. Danke euch

              Kommentar


              • #8
                Zitat von rkr Beitrag anzeigen
                Du redest einfach nur Unsinn. Unwichtig, was irgendwo in einem Keller steht. Wenn da PHP5 drauf läuft, dann ist da auch mysqli verfügbar.
                Jup. Wenn du meinst Chef

                Kommentar


                • #9
                  Jedenfalls findet man im PHP 5.0-Changelog Verweise auf die mysqli-Extension. ( http://php.net/ChangeLog-5.php )

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja. Ist bekannt. Ich vermute einfach mal das der Admin da gepfuscht hat. Denn mysqli liefert errors und phpinfo gibt Aussage darüber.
                    Selbst demKunden und dem Admin ist das bekannt. ( War meine erste Infoquelle).

                    Aber den Admin anschwätzden ist nicht meine Art und nicht meine Aufgabe.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von monolith Beitrag anzeigen
                      Jedenfalls findet man im PHP 5.0-Changelog Verweise auf die mysqli-Extension. ( http://php.net/ChangeLog-5.php )
                      http://php.net/manual/en/intro.mysqli.php
                      Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie bereits beantwortet. Hier ist was im Argen. Was auch bekannt ist unter Kunde und Admin.

                        Meine Vermutung, und da kann ich falsch liegen, der Admin hat WebRTC oder RED5 installiert. (Für die bestehende Community mit CamchatStream). Wahrscheinlich hat er da was verbockt.

                        Ich bin froh. dass ich keinen Root habe.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Labrar Beitrag anzeigen
                          Absolute Anfängerfrage
                          Aufgrund des Kundenservers ist mysqli noch nicht möglich. Umschreibung folgt sobald verfügbar.
                          Der Kunde hat den Server selber im Keller stehen
                          Genau! Natürlich beschäftigt jede Firma absolute Anfänger und hat die Server im Keller (wahrscheinlich neben dem Fahrrad und der Weihnachtsdeko) stehen.

                          Was für ein schlechter Trollversuch...
                          Windows Server gehören NICHT ins Internet!

                          Dildo? Dildo!

                          Kommentar


                          • #14
                            Jeder bekommt, was er verdient.
                            Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

                            Kommentar


                            • #15
                              Nix

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X