Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Radio Buttons wollen nicht

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Radio Buttons wollen nicht

    Hallo,

    ich versuche gerade auf meine Seite 3 Radio Button zu erstellen, aber irgendwie wills nicht gehen.

    Anbei mal der Code:
    PHP-Code:
    <form id='Wetter_1' action="<?=$_SERVER['SCRIPT_NAME'?>" method='POST'>
    <input type="Radio" name="Wetter_1" value="1" checked>Temperatur/Feuchte
    <input type="Radio" name="Wetter_1" value="2">Regen
    <input type="Radio" name="Wetter_1" value="3">Wind
    </form>

    <br>
    <br>
     
    <?php
    if($_POST['Wetter_1'] == "1")
      {
    echo
    '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
      }
    ?>

    <br>

    <?php
    if($_POST['Wetter_1'] == "2")
      {
    echo
    '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart3" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
      }
    ?>

    <br>

    <?php
    if($_POST['Wetter_1'] == "3")
      {
    echo
    '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart2" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
      }
    ?>
    Evtl kann mir einer auf die Sprünge helfen.

    Danke

    Gruss


  • #2
    Zitat von noxx2 Beitrag anzeigen
    aber irgendwie wills nicht gehen.
    Sehr feine Problembeschreibung Damit können wir zwar nichts anfangen, aber sehr fein.

    Richtig debuggen

    1. Man bemerkt, dass ein Skript nicht das tut, was es soll.
    2. Man schreibt an den Anfang des Scriptes die Zeile: error_reporting(-1);
    3. Man verwendet ini_set('display_errors', true); damit die Fehler auch angezeigt werden.
    4. Man versucht, die Stelle die daran Schuld sein kann, schonmal einzugrenzen. Falls dies nicht geht, wird zunächst das komplette Skript als fehlerhaft angesehen.
    5. An markanten Stellen im Skript lässt man sich wichtige Variableninhalte ausgeben und ggf. auch in bedingten Anweisungen eine kurze Ausgabe machen, um zu überprüfen, welche Bedingung ausgeführt wurde. Wichtig bei MySQL Fehlern (...not a valid MySQL result resource...): mysqli_error() verwenden oder Abfrage ausgeben und zb mit phpmyadmin testen.
    6. Schritt 5 wird so lange wiederholt, bis Unstimmigkeiten im Skript auffallen
    7. Damit hat man das Problem (Unstimmigkeit) gefunden und kann versuchen diese zu beheben. Hierzu dienen dann die PHP-Dokumentation und andere Quellen als Ratgeber.
    8. Lässt sich das konkrete Problem trotzdem nicht beheben, kann man in Foren um Rat fragen.
    9. Das Programm läuft und man kann die Debug-Ausgaben wieder entfernen.
    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von uha Beitrag anzeigen
      Sehr feine Problembeschreibung Damit können wir zwar nichts anfangen, aber sehr fein.
      ....
      Sorry, der Fehler ist der, das nur die Buttons angezeigt werden, aber nicht das was in den IF Abfragen stehen, also die "echo"

      GRuss

      Kommentar


      • #4
        Findet ja auch kein Submit statt.
        Zitat von nikosch
        Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

        Kommentar


        • #5
          Hmm, kann man das kombinieren, nutze auch noch Datepicker (jquery) ?

          Das ganze sieht zur Zeit so aus:

          PHP-Code:
          <br>
          <form action="<?=$_SERVER['SCRIPT_NAME'?>" method="post">
              Datum: <input id="datepicker" name="datepicker" type="text" readonly="readonly"/>
          &nbsp;
          &nbsp;
          <input type="submit" value="aktualisieren" />

          </form>
          <br>

          <form id='Wetter_1' action="<?=$_SERVER['SCRIPT_NAME'?>" method='POST'>
          <input type="Radio" name="Wetter_1" value="1" checked>Temperatur/Feuchte
          <input type="Radio" name="Wetter_1" value="2">Regen
          <input type="Radio" name="Wetter_1" value="3">Wind
          </form>
          <br>
          <br>
           
          <?php
          if($_POST['Wetter_1'] == "1")
            {
          echo
          '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
            }
          ?>

          <br>

          <?php
          if($_POST['Wetter_1'] == "2")
            {
          echo
          '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart3" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
            }
          ?>

          <br>

          <?php
          if($_POST['Wetter_1'] == "3")
            {
          echo
          '<table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF"><tr><td><div id="chart2" style="height: 500px; width: 650px; left:10px"></div></td></tr></table>';
            }
          ?>

             
          </center>
          Man hat ein Datumsfeld und eine Auswahl per Radio Button. Beim Aufruf der Seite soll der erste Button vorausgewählt sein. Wenn man den den Radio Button wechselt und submit (datepicker) drückt, soll entsprechend Code2 oder Code3 ausgeführt werden, also die echos.

          Danke

          Kommentar


          • #6
            Soweit ich die Anforderung verstehe kannst (und solltest) du das alles in einem gemeinsamen Form unterbringen.

            Übrigens, das hier
            Code:
            <table border="1" width=720px bgcolor="#FFFFFF">
            besser mit CSS:
            Code:
            <table style="border: 1px solid black; width: 720px; background-color: #FFFFFF">
            Das hier
            PHP-Code:
            if($_POST['Wetter_1'] == "1"
            ist aus Sicht des Vergleichs übrigens das gleiche wie
            PHP-Code:
            if($_POST['Wetter_1'] == 1
            Und wie wär's mal mit einem einheitlichen Stil? Mal schließt du Tags mit /> und mal mit >, mal nutzt du " und mal ' im HTML-Code.

            Last but not least: Wozu die Tabelle(n)? Ist mir völlig unklar, meiner Meinung nach sind die vollkommen überflüssig.

            Kommentar


            • #7
              Siehe #2 unter "Richtig debuggen" Punkt 2 und 3 unbedingt beachten!
              Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

              Kommentar

              Lädt...
              X