Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Curl mit MySql Variablen füttern

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Curl mit MySql Variablen füttern

    Hallo möchte einen curl login string erstellen, welcher automatisch user und pass aus einer DB zieht und in eine url einbindet.
    Soweit habe ich auch alles fertig, nur weiß ich nicht wie ich die Variablen in die Url kriege:

    PHP-Code:
    <?php
    require_once ('mysql_connect.php');

    $usr "SELECT username FROM userdb where id = '8'";
    $pw "SELECT password FROM userdb where id = '8'";
     
    $md_user mysqli_query$db_link$usr );
    $md_pw mysqli_query$db_link$pw );
    // error_reporting (E_ALL | E_STRICT);
    set_time_limit(0);
    curl_login('http://localhost/login','ur=login_request&usubmit=Login&username='$md_user'&password='$md_pw'&remember_me=true&login=Anmelden','','off');
    ...
    die fraglichen stellen befinden sich in der URL bei '$md_usr' und 'md_pw'. Wie werden die Variablen richtig eingefügt?
    Wäre für einen Tipp dankbar.

    shortcircuit


  • #2
    http://www.php.de/php-einsteiger/489...rundlagen.html
    String-Konkatenation. Ziemlich grundlegende Grundlagen. (Ja, grundlegende Grundlagen)

    Edit: Außerdem bekommst du durch mysqli_query nur ein ResultSet zurück.
    http://ca1.php.net/mysql_fetch_assoc
    Zitat von nikosch
    Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von shortcircuit Beitrag anzeigen

      PHP-Code:
      <?php

      $usr 
      "SELECT username FROM userdb where id = '8'";
      $pw "SELECT password FROM userdb where id = '8'";
       
      $md_user mysqli_query$db_link$usr );
      $md_pw mysqli_query$db_link$pw );
      ...
      Ah ja. Es gibt immer die Chance, etwas komplizierter als nötig zu machen.
      PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

      Kommentar


      • #4
        Deshalb bin ich ja noch Anfänger

        Sieht das jetzt so besser aus?

        PHP-Code:
        require_once ('mysql_connect.php');

        $login mysql_query("SELECT * FROM userdb where id = '8'") or die(mysql_error());

        $array mysql_fetch_array$login ); 


        // error_reporting (E_ALL | E_STRICT);
        set_time_limit(0);
        curl_login('http://localhost/login','ur=login_request&usubmit=Login&username=$array['username']&password=$array['password']&remember_me=true&login=Anmelden','','off'); 
        Das mit der String-Konkatenation verstehe ich im Moment nicht. Hast du evtl einen konkreteren Tipp?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von shortcircuit Beitrag anzeigen
          Das mit der String-Konkatenation verstehe ich im Moment nicht. Hast du evtl einen konkreteren Tipp?
          String-Konkatenation ist doch bereits konkret genug. Google sollte dazu doch genügend Ergebnisse bringen.
          Zitat von nikosch
          Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von shortcircuit Beitrag anzeigen
            Deshalb bin ich ja noch Anfänger

            Sieht das jetzt so besser aus?
            Nein. Select * ist böse.
            PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

            Kommentar


            • #7
              PHP-Code:
              require_once ('mysql_connect.php');

              $login mysql_query("SELECT username,password FROM userdb where id = '8'") or die(mysql_error());

              $array mysql_fetch_array$login ); 


              // error_reporting (E_ALL | E_STRICT);
              set_time_limit(0);
              curl_login('http://localhost/login','ur=login_request&usubmit=Login&username=' $array['username'] . '&password=' $array['password'] . '&remember_me=true&login=Anmelden','','off'); 
              Danke für den Hinweis. Ist es der richtige Weg ausschließlich die tatsächlich benötigten Spalten anzusprechen?
              Weiterhin habe ich das Problem mit der String Konkatentation. Habe ich das soweit richtig verstanden, dass alles in ' ' nicht geparsed werden kann und mit einem . Zeichenketten zusammmengesetzt werden?

              Kommentar


              • #8
                Danke für den Hinweis. Ist es der richtige Weg ausschließlich die tatsächlich benötigten Spalten anzusprechen?
                Jo. Allerdings hast du jetzt die mysql_* Funktionen verwendet, das ist wieder ein Schritt zurück. Bleib bei mysqli_* wie im Startpost.

                Weiterhin habe ich das Problem mit der String Konkatentation. Habe ich das soweit richtig verstanden, dass alles in ' ' nicht geparsed werden kann und mit einem . Zeichenketten zusammmengesetzt werden?
                Jo
                http://php.net/manual/de/language.types.string.php
                Relax, you're doing fine.
                RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

                Kommentar

                Lädt...
                X