Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Pfade hartcodieren

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Pfade hartcodieren

    Macht es Sinn die Pfade in einer config datei abzulegegen via define Konstanten und diese dann in der Applikation hartcodieren. Gibt es dafür best practices. Habe schon gesehen, dass Pfade via return array(); "durchgereicht werden" und somit im Konstruktor als Argument übergeben werden können. Vorschläge, ... gerne willkommen.


  • #2
    sry, ich verstehe grad nicht ganz, was du meinst.
    Könntest du mir bitte ein Beispiel geben, damit das etwas klarer wird?

    LG
    https://github.com/Ma27
    Javascript Logic is funny:
    [] + [] => "", [] + {} => object, {} + [] => 0, {} + {} => NaN

    Kommentar


    • #3
      Ich glaub ich hab mich vllt etwas unverständlich ausgedrückt. Ist es gegen die Prinzipien von OOP und Wiederverwendbarkeit verstoßen, wenn ich z.B. Pfade als Konstanten in einer Config-Datei ablege, und diese dann in alle Klassen "hartcodiere", also überall z.B. MODEL_PATH . index.php stehen habe. Was ich bereits gesehen habe ist den Pfad im Konstruktor zu übergeben, und ihn somit dynamisch und unabhängig von der Config datei zu halten. Wie beurteilst du das?

      Kommentar


      • #4
        Du kannst die Pfade in einer Config ablegen jo, obs Konstanten sind oder du ne .ini hast aus der du dann die Pfade rauslädst, ist denke ich mal dir überlassen.
        Für Dinge wie MODEL_PATH wüsste ich gerade keinen Anwendungsfall: Autoloader
        Relax, you're doing fine.
        RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

        Kommentar


        • #5
          Für Dinge wie MODEL_PATH wüsste ich gerade keinen Anwendungsfall: Autoloader
          Wie darf man das nehmen?

          Kommentar


          • #6
            also konstanten sind global, schränken die testbarkeit ein und dementsprechend würde ich auf diese eh verzichten und stattdessen in configs mit
            PHP-Code:
            return []; 
            arbeiten und das dann mit
            PHP-Code:
            $foo = require 'fooconfig.php'
            einbinden.

            Das was du wahrscheinlich brauchst, ist ein Autoloader.
            http://www.php.de/php-einsteiger/989...art-guide.html

            EDIT: zu langsam :/
            https://github.com/Ma27
            Javascript Logic is funny:
            [] + [] => "", [] + {} => object, {} + [] => 0, {} + {} => NaN

            Kommentar


            • #7
              Genau sowas hab ich gesucht. EIn hoch auf Ma27.

              Kommentar

              Lädt...
              X