Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Variable an andere Seite weitergeben

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Variable an andere Seite weitergeben

    Hallo Leuchte ich versuche mal mein Problem zu erläutern:

    Ich habe einen internen Bereich dort kann sich der User einloggen. Für den internen Bereich
    verwende ich Session Variablen.

    Wenn jetzt der User auf Logout klickt, dann wird ein PHP Script ausgeführt. Dieses zerstörrt alle Session Variablen und macht eine Weiterleitung auf eine eine andere PHP Seite z.B. den LoginScreen.

    header ("Location:"/........LoginScreen.php");

    Der LoginScreen soll informiert werden das der User sich ausgeloggt hat und ein CSS3 Popup anzeigen.

    Ich möchte keine neue Session Variable benutzen. Auch möchte ich mit $_GET keine Variable an die Weiterleitung hängen.

    Gibt es eine Möglichkeit bei der automatischen Weiterleitung eine $_POST Variable dranzuhängen?
    www.Gastgeber-Deutschland.de


  • #2
    Nein. POST und GET sind Request-Arten. Wenn der Client/Browser einen GET-Request macht, dann kannst du den nicht ohne weiteres in POST umbauen.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe eine andere Lösung ausgedacht die funktionieren kann.

      Wenn der User auf Logout klickt wird nicht sofort die Session zerstört, sondern es wird eine neue Session Variable erzeugt und anschließend mit Header Location eine automatische Weiterleitung nach LoginScreen.php durchgeführt. Auf der Seite LoginScreen wird dann geprüft ob die Session Variable gesetzt ist. Wenn dies der Fall ist wird die Session zerstört und ein CSS Popfenster erzeugt. ^^
      www.Gastgeber-Deutschland.de

      Kommentar


      • #4
        Ist halt insofern problematisch, weil dann ja die LoginScreen.php für den Logout zuständig ist. Login/Logout wurde aber schon millionenfach durchgekaut, da lässt sich bestimmt bei vorhandenen Lösungen was abschauen.

        Kommentar


        • #5
          ich versteh nicht, wieso du "ein script ausgeführt" und "redirect to location" trennst.
          wenn dir eine geturl zu unschön erscheint, setze doch einfach ein form tag um dein button logout, dort ein hidden field rein mit dem wert logout und als action login.php.

          auf login.php willste ja soweiso wieder landen.
          //update: achso ist keine gute lösung, ist ja auch lange nach meiner zeit, thx Tropi.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe jetzt die Variante mit der $_GET umgesetzt.

            Es wird demnach bei Logout das Logout Script aufgerufen und die Session zerstörrt. Anschließend wird eine automatische Weiterleitung an LoginScreen durchgeführt. Nur das ich jetzt per $_GET eine Variable an LoginScreen.php übergebe.

            Diese wird geprüft und ein Pop geöffnet. Es ist nur unschön das dann der GET Parameter im Link steht.
            www.Gastgeber-Deutschland.de

            Kommentar


            • #7
              Hat einer vielleicht noch eine andere Idee?
              www.Gastgeber-Deutschland.de

              Kommentar


              • #8
                Ja. Es gibt eine Lösung und nein, die löst zwar dein Problem ist dafür absolut abwegig. Eine Weiterleitung kannst du nicht mit POST machen. Zum Glück. Wenn du keine GET-Parameter verwenden willst, verwende Cookies (achte jedoch auf die Gesetzgebung ).
                GitHub.com - ChrisAndChris - RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken

                Kommentar


                • #9
                  schreib beim Logout doch einfach ein Cookie.

                  Gruß

                  Claus
                  Pre-Coffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja aber cookies kann doch der user deaktivieren oder etwach nicht? Und funktionieren Cookies auch bei Android und IOS?
                    www.Gastgeber-Deutschland.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Warum findest du das mit der $_GET Variable unschön? Mir fallen da Seiten ein die das auch machen. es steht dann nach dem logout ?logout=1 zum Beispiel in der URL. Für sowas kannst du ganz gut die $_GET Variablen benutzen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hatte status=ausgeloggt genommen.

                        Ich habe mich auch langsam damit angefreundet.
                        www.Gastgeber-Deutschland.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Hä???

                          Ich dachte du übergibst den User namen, damit du ihn in dem requester ansprechen kannst. Wozu willst du denn übergeben, dass man ausgeloggt ist! Das erkennst du doch daran, dass die session nicht mehr existiert?

                          Gruss

                          Claus
                          Pre-Coffee-Posts sind mit Vorsicht zu geniessen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Über die nicht existente Session würde aber auch jemand der noch nie eingeloggt war, als ausgeloggt erkannt werden.

                            Wenn die Meldung kommen soll "Sie haben sich erfolgreich abgemeldet" oder ähnlich, wärs beim ersten Besuch ja schon unpassend.
                            Relax, you're doing fine.
                            RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X