Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User wiedererkennen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Mit den richtigen Keys auf den richtigen Spalten lacht eine Datenbank über 100 Millionen Zeilen.
    [QUOTE=nikosch]Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.[/QUOTE]

    Kommentar


    • #17
      Würde das die DB nicht belasten
      Dann mach es halt im Zuge eines Login-Vorganges. Und "viel" Daten ist immer relativ, DBs können ganz schön was vertragen, das ist deren Job
      Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
      PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

      Kommentar


      • #18
        Okay, dankeschön
        Hab noch nie mit solchen Mengen gearbeitet, ich möchte aber für mein Projekt schonmal auf sowas vorbereitet sein, bevor ich später probleme bekommen.

        Was wäre Effektiver bzw schneller: 1 Unique oder 2 Unique?

        Kommentar


        • #19
          Effektiver bzw schneller
          Wobei? SELECT, UPDATE, INSERT, DROP^^
          Du weißt schon was der Sinn von UNIQUE ist?

          http://phpperformance.de/indizes-richtig-einsetzen/
          Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
          PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

          Kommentar


          • #20
            Zitat von tkausl Beitrag anzeigen
            Brauchst du nichtmal. Einfach bei jedem Seitenaufruf als erstes
            Code:
            DELETE FROM sessions WHERE lastSeen < xyz
            Bei jedem Login reicht längstens. Denn bei jedem Seiten-Refresh musst du eh prüfen, ob die aktuelle Session noch gültig ist. Da macht es nichts, wenn eine abgelaufen Session noch einige Minuten/Stunden in der DB bestehen bleibt.

            Zitat von Condor93 Beitrag anzeigen
            [...]Was wäre Effektiver bzw schneller: 1 Unique oder 2 Unique?
            Effektiv ist das falsche Wort. Effektiv ist es, wenn du die richtigen Ziele erreichts. Effizient ist, wenn du etwas mit optimalen Aufwand erreichts. Beispiel: Baum fällen. Mit etwas Sprengstoff bist du durchaus effektiv (der Baum ist weg). Eine Motorsäge ist jedoch durchaus effizienter als eine Axt.

            Effektiv kann ein Unique-Index sein. Aber auch zwei, drei, fünf. Ob das dann effizient ist, ist eine andere Frage.
            [URL="https://github.com/chrisandchris"]GitHub.com - ChrisAndChris[/URL] - [URL="https://github.com/chrisandchris/symfony-rowmapper"]RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken[/URL]

            Kommentar


            • #21
              Musstest du mir das jetzt den Link so zeigen... hausl?
              Jetzt muss ich mein bisheriges Zeug in PDO machen... auch wenn ich es jede SQL Abfrage (von jeweiligen Modul) in einer eigenen Klasse drin habe (und meine standard Datenbankklasse)...

              Das mit den Login hätte ich auch so gemacht, das er da schnell einmal die Daten reinigt. Danke für das Beispiel ChristianK.

              Kommentar


              • #22
                Ich versteh sowieso nicht warum Leute kein ORM nehmen .. dann hat sich doch das Problem mit der mysql_ Schnittstelle erledigt.. Doctrine z.B. ..

                Ansonsten vllt noch interessant: Tracking
                No Sacrifice , no Glory--

                Kommentar


                • #23
                  Hast du schon einmal "why not use orm" gegoogelt? Es gibt - meiner Meinung nach - genug Argumente, möglichst oft darauf zu verzichten.
                  [URL="https://github.com/chrisandchris"]GitHub.com - ChrisAndChris[/URL] - [URL="https://github.com/chrisandchris/symfony-rowmapper"]RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken[/URL]

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Sakron Beitrag anzeigen
                    Ich versteh sowieso nicht warum Leute kein ORM nehmen .. dann hat sich doch das Problem mit der mysql_ Schnittstelle erledigt.. Doctrine z.B. ..

                    Erzähl das mal den Kandidaten, denen der Umstieg von mysql_* auf mysqli_* schon zu viel ist.
                    [COLOR=#A9A9A9]Relax, you're doing fine.[/COLOR]
                    [URL="http://php.net/"]RTFM[/URL] | [URL="http://php-de.github.io/"]php.de Wissenssammlung[/URL] | [URL="http://use-the-index-luke.com/de"]Datenbankindizes[/URL] | [URL="https://www.php.de/forum/webentwicklung/datenbanken/111631-bild-aus-datenbank-auslesen?p=1209079#post1209079"]Dateien in der DB?[/URL]

                    Kommentar


                    • #25
                      Session basiertes login - der User wird nach Einstellung oder automatische Zeitvorgabe automatisch ausgeloggt/gekickt, sobald er die Session life überschritten hat. Damit dies nicht passiert, wird die session life des User nach jeder Aktion wieder erhöht.

                      Meine Frage ist: soll ich die Session in der DB erhöhen oder via $_SESSION erhöhen? Bei der Performance wäre da die $_SESSION besser. Da aber die SESSION_ID in der dB aindeutig ist, sollte die dB es auch locker hinbekommen oder?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X