Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeiten mit mysqli

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeiten mit mysqli

    Hallo,

    ich habe mir eine Tabelle in einer Datenbank erzeugt mit den Einträgen ID, name, ordner, link, sID. Ich möchte nun die gesamte Tabelle zunächst in einer Variable speichern. Dazu habe ich eine connection $con erzeugt und übergebe das mit:

    Code:
    $reiter = $con->query("SELECT * FROM reiter");
    Im nachfolgenden Code möchte ich auf jedes Feld zurückgreifen. Wie geht das?

    ich denke, dass ich einen mehrdimensionalen Array mit den Tupeln aus $reiter erzeugen muss. Ich glaube, dass es so geht:

    Code:
    $eEbene = mysqli_fetch_array('$reiter')
    Bin mir da aber nicht sicher und stelle daher meine erste Frage, ob es so richtig ist?

    Anschließend würde ich gerne durch eine foreach-Schleife auf jedes Element des Arrays zugreifen:

    Code:
    foreach $eEbene as $erste_Ebene{
    }
    Innerhalb dieser Schleife möchte ich If-Abfragen einbauen, die überprüfen ob link==0, d.h. hier muss ich auf $erste_Ebene['link'] zugreifen. Die Einträge in dem Menü sollen dann durch sID die jeweilige Seite zugewiesen werden, auf die sie verlinken, in ordner ist der Ordner gespeichert und name gibt an, wie das Element dann heißt. Durch ID wird später eine Zuordnung der zweiten Ebene zur ersten stattfinden, für submenus.

    Kurzum: Ich muss nur wissen, wie ich eine Tabelle zeilenweise in einen Array speichere, um später auf den Zeilenarray zuzugreifen.


    Viele Grüße und vielen Dank,
    Shalec


  • #2
    Hallo,

    da du erst mit dem Lernen anfängst würde ich dir gleich zu PDO raten.

    PHP-Code:
    $stmt $pdo->query("SELECT * FROM reiter");
    foreach(
    $stmt->fetchAll() as $row){
      
    //Do whatever you want

    So easy ist das.
    Zitat von nikosch
    Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

    Kommentar


    • #3
      Man könnte ja einfach mal in der Doku nachsehen und sich dabei die Beispiele ansehen

      Siehe http://de1.php.net/manual/de/mysqli-...etch-assoc.php

      Und http://home.mengelke.de/html-php-mys...ql-select.html
      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tkausl Beitrag anzeigen
        Hallo,

        da du erst mit dem Lernen anfängst würde ich dir gleich zu PDO raten.

        PHP-Code:
        $stmt $pdo->query("SELECT * FROM reiter");
        foreach(
        $stmt->fetchAll() as $row){
          
        //Do whatever you want

        So easy ist das.
        Hey,
        das hilft schonmal. Wie greife ich dann auf die Einträge in "$row" zu?
        Geht das?:
        Code:
        $row['ID']

        Zu den Dokus. Die mögen zwar sehr umfangreich, aber schwer überschaubar sein. Ich finde jedenfalls eher selten das, was ich suche, in den Dokus. Ich suche natürlich zuerst über google nach passenden Beiträgen, aber häufig, gerade bei solchen Kleinigkeiten, gehts dann so doch schneller

        Viele Grüße und vielen Dank

        Kommentar


        • #5
          lass dir n var_dump von jedem $row geben. Das müsste einem die Strucktur aufzeigen
          Die Jatravartiden auf Viltwodl VI können den Kram von dir auch nicht nachvollziehen

          Kommentar


          • #6
            Alles klar, ich verstehe das nun soweit.
            Gibt es eine Möglichkeit in der Auswahl eine Abfrage einzubauen?

            Angenommen ich habe diese Tabellenerhebung:
            Code:
            $sql_subreiter = "SELECT id as ID, name, sID, rID FROM uberreiter ORDER BY ID";
            hieraus möchte ich aber nur Einträge nutzen, die "rID==1" erfüllen.

            Gibt es dazu eine Abfrage?

            Viele Grüße und vielen Dank

            Kommentar


            • #7
              Ja, mit einer WHERE-Klausel.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Chris. Beitrag anzeigen
                Ja, mit einer WHERE-Klausel.
                alles klar, funktioniert.
                Danke

                Kommentar

                Lädt...
                X