Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Image Upload: Ständig Upload Fehler

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Image Upload: Ständig Upload Fehler

    ...


  • #2
    Yeah, source code from Hell.
    Bitte tu dir einen Gefallen: Fix das nicht! Schreib es neu!
    Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

    Kommentar


    • #3
      Kann man das auch konstruktiv ausdrücken bzw. konkretisieren?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von maximii77 Beitrag anzeigen
        Kann man das auch konstruktiv ausdrücken bzw. konkretisieren?
        Ich denke, das war konkret genug.

        Da sind einige Macken drin, da solltest du wirklich besser neu anfangen, ansonsten gilt:

        Richtig debuggen

        1. Man bemerkt, dass ein Skript nicht das tut, was es soll.
        2. Man schreibt an den Anfang des Scriptes die Zeile: error_reporting(-1);
        3. Man verwendet ini_set('display_errors', true); damit die Fehler auch angezeigt werden.
        4. Man versucht, die Stelle die daran Schuld sein kann, schonmal einzugrenzen. Falls dies nicht geht, wird zunächst das komplette Skript als fehlerhaft angesehen.
        5. An markanten Stellen im Skript lässt man sich wichtige Variableninhalte ausgeben und ggf. auch in bedingten Anweisungen eine kurze Ausgabe machen, um zu überprüfen, welche Bedingung ausgeführt wurde. Wichtig bei MySQL Fehlern (...not a valid MySQL result resource...): mysqli_error() verwenden oder Abfrage ausgeben und zb mit phpmyadmin testen.
        6. Schritt 5 wird so lange wiederholt, bis Unstimmigkeiten im Skript auffallen
        7. Damit hat man das Problem (Unstimmigkeit) gefunden und kann versuchen diese zu beheben. Hierzu dienen dann die PHP-Dokumentation und andere Quellen als Ratgeber.
        8. Lässt sich das konkrete Problem trotzdem nicht beheben, kann man in Foren um Rat fragen.
        9. Das Programm läuft und man kann die Debug-Ausgaben wieder entfernen.
        Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

        Kommentar


        • #5
          najut .. fangen wir mal "sanft" an:

          1) mime-type Check ist unzuverlässig, der basiert nur auf der Datei-Endung, damit weißt du nicht, ob es wirklich eine Bild-Datei ist

          2) dein Einrück-Stil ist "individuell" aber nicht unbedingt übersichtsfördernd

          3) die Begriffe ... wenn du per $_FILES zugreifen kannst, hat der Upload in jedem Fall bereits stattgefunden

          4) deine Größenbeschränkung von 30000 Bytes ist "historisch" ... Bilder einer Digitalkamera sind im Regelfall um ein Vielfaches größer

          5) wegen 1) und dem netten Code-Teil nach move_uploaded_file hast du dort eine Sicherheitslücke gebastelt ...

          6) PHP-Code und echo-Ausgaben sind stark vermischt - besser wäre eine Trennung der Ausgaben vom verarbeitenden Code

          7)
          PHP-Code:
                     if(move_uploaded_file($_FILE["file"]["tmp_name"],$path)) 
          das Array heißt aber $_FILES
          "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

          Kommentar


          • #6
            Zitat von maximii77 Beitrag anzeigen
            Kann man das auch konstruktiv ausdrücken bzw. konkretisieren?
            PHP-Code:
            $_FILES["datei"
            PHP-Code:
            $_FILE["file"
            Reicht das?

            Das ist alles einfach ein riesen großer haufen Müll.
            Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

            Kommentar


            • #7
              Wie gesagt, war das Script etwas älter. Dem Durcheinander war ich mir bewusst. Der Fehler lag nur in den Variablennamen von $_FILES["datei"]. Einmal habe ich $_FILE benutzt und einmal als Index "file" statt "datei" genommen.

              Kommentar


              • #8
                auch wenn es für dich so rüberkommt, als ob alle auf dir rumhacken, könntest du bitte den ersten post wieder herstellen?
                so macht das alles keinen sinn.-

                Kommentar

                Lädt...
                X