Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

phpmailer mit email Template (zurb)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • phpmailer mit email Template (zurb)

    Hi,
    ich nutze Zurb - Email Templates zum Stylen meiner Email.

    Ich frage mich nun, wie ich das ganze in den phpmailer mit reinkriege.
    Es übernimmt nie den css Teil von meiner mail-register.html.

    Zur Ordnerstruktur kurz:
    >templates
    >>email-templates
    >>> mail-register.html
    >>>email.css

    Aufgerufen wird das ganze unter:
    > main
    >> register.php // hier wird email versendet.

    Ich habe es nun so probiert (Ich muss sagen, das Email Versenden mit "normalen" Inhalt funktioniert reibungslos):

    register.php
    PHP-Code:

    // Retrieve the email template required
    $message file_get_contents('../templates/email-templates/mail-register.html');

    // Replace the % with the actual information
    $message str_replace('%vorname%'$vorname$message);
    $message str_replace('%nachname%'$nachname$message);

    // Authentifizierung etc..


    //Set the message
    $mail2->MsgHTML($message);

    // send mail etc.. 
    Wie gesagt, die Email wird verschickt, die Datei "email.css" jedoch irgendwie nicht berücksichtigt beim Reinladen. Platzhalter werden auch einwandfrei ersetzt.

    Im head der Datei >>> mail-register.html binde ich das CSS file ein über den Pfad 'email.css'
    Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee
    Cheers.
    No Sacrifice , no Glory--


  • #2
    Du schickst die css-Datei ja auch nicht mit?! Binde den Style gleich mit in die HTML-Datei ein.
    Zitat von nikosch
    Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Sakron Beitrag anzeigen
      Im head der Datei >>> mail-register.html binde ich das CSS file ein über den Pfad 'email.css'
      So müsste der Empfänger die email.css ja lokal haben damit das funktionieren
      kann, also entweder bindest du die .css direkt in die eMail bzw das Template ein
      (per style Tags) oder du machst es wie bisher, bindest die email.css aber nicht
      einfach über so einen relativen Pfad ein, sondern über
      Code:
      <link rel="stylesheet" href="http://deinedomain.de/templates/email-templates/email.css" type="text/css" />
      Setzt natürlich voraus, dass dieser Ordner öffentlich zugänglich ist.

      Kommentar


      • #4
        Warum kein "css" platzhalter ...

        PHP-Code:
        // Retrieve the email template required
        $message file_get_contents('../templates/email-templates/mail-register.html');
        $css file_get_contents('../templates/email-templates/mail-register-css.css');

        // Replace the % with the actual information
        $message str_replace('%vorname%'$vorname$message);
        $message str_replace('%nachname%'$nachname$message);
        .
        .
        .
        $message str_replace('%css%'$css$message);

        // Authentifizierung etc.. 
        Manche Mail Programme wollen ja keine externen Datein laden, wenn du das CSS direkt mit dem Rest mitschickst wird die Mail zwar etwas größer aber die Styles sind vorhanden ...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von tkausl Beitrag anzeigen
          Du schickst die css-Datei ja auch nicht mit?! Binde den Style gleich mit in die HTML-Datei ein.
          Wie meinst du das?
          Im Head der HTML-Datei wird die css Datei mit relativem Pfad gebindet.
          Soll ich das in ein style Element innerhalb der Html Datei im Head auslagern?
          Dann wäre die Möglichkeit von der_robert die beste Alternative.

          @WTB:
          Das mit dem absolute Pfad funktioniert garnicht. Da wird die css Datei nicht gefunden. Ich entwickle gerade auf dem localhost, als Pfad habe ich:

          "C:/../xampp/htdocs/../templates/email-templates/email.css." />

          Der Pfad kann nicht aufgelöst werden, und das css geht auch nichtmehr in der Direktbrowseransicht.
          No Sacrifice , no Glory--

          Kommentar


          • #6
            So, funktioniert auf dem weg - leider blockt gerade gmail die komplette head section und somit muss man das dann doch inline schreiben. Dafür gibt es ja zum Glück converter.
            Danke an alle beteiligten für die anstupser.
            No Sacrifice , no Glory--

            Kommentar

            Lädt...
            X