Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] FPDF + require_once

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] FPDF + require_once

    Hallo Leute,

    bin kurz vor der Verzweiflung...

    PHP-Code:
    <?php
    require('E:\\CMS\\htdocs\\system\\FPDF\\fpdf.php');
    #require_once('E:\\CMS\\htdocs\\_Bestand\\test.php');

    $pdf=new FPDF();
    $pdf->Open();
    $pdf->AddPage();
    $pdf->SetFont('Arial','B',16);
    $pdf->Cell(40,10,'Hello World!');
    $pdf->Output();
    ?>
    -> funktioniert einwandfrei.
    Wenn ich vor der require_once Funktion die Raute entferne, bekomme ich die Fehlermeldung:
    FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file

    obwohl es die Datei gibt. Die Datei ist leer, selbst wenn ich in der test.php eine Variable setze, kann ich diese nach dem einlesen in die andere Datei ausgeben...

    Wo liegt der Fehler? Kann ich bei FPDF keine zweite Datei hinzuladen?

    Gruß und Dank im Voraus!

    Frank


  • #2
    Dann wird in test.php schon was ausgeben, sei es ein Leerzeichen, Leerzeile, HTML-Code oder sonst was. Das darf aber nicht sein.
    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    Kommentar


    • #3
      Außerdem solltest du dir angewöhnen Dateien relativ einzubinden, so musst du alle Pfade anpassen, wenn du auf den Webserver umziehst.
      mysql ist veraltet Mails senden: Ohne Probleme und ohne mail()
      PHP-Code:
      echo 'PS: <b>Meine Antwort ist keine Lösung, sondern nur eine Hilfe zur Lösung.</b>'

      Kommentar


      • #4
        nope, in test.php steht ausschließlich:

        PHP-Code:
        <?php
        $test
        ="bla bla";
        ?>
        Dort wird nichts ausgegeben, das ist es ja, was mich so wahnsinnig macht...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ChrisvA Beitrag anzeigen
          Außerdem solltest du dir angewöhnen Dateien relativ einzubinden, so musst du alle Pfade anpassen, wenn du auf den Webserver umziehst.
          hab die Pfade schon direkt angegeben, weil ich dachte dass es daran liegt...

          Kommentar


          • #6
            Entferne mal das ?>
            Wenn du die Datei mal in einem Hex-Editor öffnest wirst du mit sicherheit feststellen, dass danach oder vor dem <?php noch was kommt.
            Zitat von nikosch
            Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

            Kommentar


            • #7
              wenn ich ?> entferne kommt die selbe Meldung, wenn ich <?php und ?> entferne kommt:
              $test="bla bla";FPDF error: Some data has already been output, can't send PDF file

              Kommentar


              • #8
                als UTF8 mit BOM gespeichert? Ist im Hexeditor sichbar.
                PHP-Klassen auf github

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von jspit Beitrag anzeigen
                  als UTF8 mit BOM gespeichert? Ist im Hexeditor sichbar.
                  Als UTF-8 gespeichert. Hab in der fpdf.php den Wandel schon drin.
                  $txt = iconv('UTF-8', 'ISO-8859-15', $txt);

                  Kommentar


                  • #10
                    Deine test.php (+ die anderen) solltest du als UTF-8 ohne BOM speichern.
                    PHP-Klassen auf github

                    Kommentar


                    • #11
                      läuft, you are my hero!!

                      Wie oft ich schon über diese ätzende Konvertierungsschei.. gestolpert bin, wer sich das ausgedacht hat...

                      Tausend Dank nochmals!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Scuzzlebudd Beitrag anzeigen
                        läuft, you are my hero!!
                        Das interpretiere ich mal als Mehrzahl, denn dies
                        Zitat von tkausl Beitrag anzeigen
                        Wenn du die Datei mal in einem Hex-Editor öffnest wirst du mit sicherheit feststellen, dass danach oder vor dem <?php noch was kommt.
                        war schon der richtige Hinweis, welchen du wohl ignoriert hast

                        LG jspit
                        PHP-Klassen auf github

                        Kommentar


                        • #13
                          Ignoriert würde ich nicht sagen, konnte damit als Anfänger nichts anfangen.
                          Welcher Hexeditor ist denn empfehlenswert? Habe mir eine php-Datei noch nie so angeschaut.

                          Vielen dank auch an tkausl!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Scuzzlebudd Beitrag anzeigen
                            Welcher Hexeditor ist denn empfehlenswert?
                            An sich brauchst du keinen Hex-Editor und wirst auch nie einen brauchen solange du:

                            - Immer als UTF-8 OHNE BOM speicherst
                            - Darauf achtest, dass vor dem <?php kein Leerzeichen, kein Zeilenumbruch, GARNICHTS ist
                            - Das ?> weglässt oder darauf achtest, dass danach auch weder ein Leerzeichen, noch ein Break, noch sonstirgendwas ist
                            Zitat von nikosch
                            Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X