Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zufallsbild mit neuem Namen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Team-TTK
    hat ein Thema erstellt Zufallsbild mit neuem Namen.

    Zufallsbild mit neuem Namen

    Hallo zusammen,
    ich suche nach einer Funktion mit der ich ein Bild aus einem Ordner voll Bilder zufällig auswählen kann. Dieses Bild soll dann in einem Verzeichnis unter einem Bestimmten Namen gespeichert werden. Da geht sicherlich auch der Puffer des Nutzers. Nach einer Aktualisierung sollte sich das bild ändern.
    Ich habe schon so etwas ähnliches gefunden, kann aber die rotor.php nicht öffnen und damit nicht für meinen zweck anpassen.
    So in etwas habe ich mir das vorgestellt.
    http://host.sonspring.com/css-rotator/
    Mein Ziel ist es für den Header auf meiner Seite ein Zufallsbild zu generieren und einzubinden. Ich möcht von Zeit zu Zeit neue Bilder in den Ordner ablegen und dann nicht extra den Quelltext umschreiben.
    Vorteil dieser Variante ist auch, dass ich in der CSS Datei einen festen Phat angeben kann und damit hier, zumindest Problemen aus dem Weg gehen kann.
    Meine Seite http://www.team-ttk.bplaced.net/home/home.php
    Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.
    Gruß Kai

  • uha
    antwortet
    Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
    Allerdings würde mich die Sinnhaftigkeit einer solchen Konstellation mal neugierig machen!
    So ein Quatsch ist sogar garnicht so selten. Da wird eine Domain mit Webspace bei einem Billighoster registriert, wobei der Webspace eigentlich garnichts kann. Oder irgendwelche Baukästensysteme, wo du auch kein PHP selber nutzen kannst. Also wird irgendwo noch ein Freehoster mit PHP genommen und von dort das Bild geholt.

    Ist zwar völliger Blödsinn, aber manche kommen auf solche Ideen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arne Drews
    antwortet
    Zitat von Team-TTK
    Da ich mit der Technik auch ein Zufallsbild auf einer Webseite verlinken will, die kein PHP versteht [...]

    Also wenn ich das richtig interpretiert habe, würde aber so etwas gehen:
    Code:
    # Datei auf dem NonPHP-Server
    
    <img src="http://www.example.com/gimme-a-picture.php" alt="" />
    PHP-Code:
    // Datei gimme-a-picture.php auf Server mit PHP-Verständnis
    // in diesem Beispiel: example.com
    header 'Content-Type: image/jpeg;' ); 


    $aImages glob'dein-verzeichnis/*.jpg' ); 
    shuffle$aImages ); 

    echo 
    $aImages[0]; 
    ...mal nur als minimalistisches Beispiel.

    Allerdings würde mich die Sinnhaftigkeit einer solchen Konstellation mal neugierig machen!
    Warum nicht gleich auf einem Server arbeiten, der PHP versteht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Team-TTK
    antwortet
    Da ich mit der Technik auch ein Zufallsbild auf einer Webseite verlinken will, die kein PHP versteht, wäre es aus meiner Sicht am besten wenn es ungefähr so funktioniert:
    1. PHP wählt ein Bild aus Bilderordner aus
    2. ausgewähltes Bild wird unter bestimmten Namen (damit der Link immer gleich bleibt) um
    3. Dieses Bild wird in einen separaten Ordner gespeichert (auch damit der Link gleich bleibt)
    4. Sollte ein Bild schon im Ordner liegen, soll es überschrieben werden
    Das Ganze mit einer Taktung von 1 Std. Ist denke ich notwendig da von der Webseite (nicht PHP Seite) ja kein Signal zurück kommt, wenn sie aktualisiert wird.
    Leider fehlt mir noch dir Routine um solch eine Programmierung komplett allein zu stämmen. Meine Kenntnisse erstrecken sich im Moment auf das Verstehe vorhandener Skripte und deren Anpassung auf meine Bedürfnisse. Ich würde mich freuen wenn ihr mir da weiter helfen könnt.
    Bis dahin Frohe Weihnachten.
    Kai Team-TTK

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arne Drews
    antwortet
    Na in der rotator.php wird nur sowas in der Art stehen:
    PHP-Code:
    header 'Content-Type: image/jpeg;' );


    $aImages glob'dein-verzeichnis/*.jpg' );
    shuffle$aImages );

    echo 
    $aImages[0]; 
    ...ohne Gewähr, aber so in der Art wird das laufen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • ChrisvA
    antwortet
    Ich würde das anders machen und das Bild mit PHP ausliefern, dann hast du auch einen festen Pfad (den vom PHP-Skript) und trotzdem speicherst du Bilder nicht doppelt auf der Platte.

    Als kleine Hilfen:
    [MAN]glob[/MAN]
    [MAN]rand[/MAN]
    [MAN]header[/MAN]

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X