Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Werte (bei Checkbox) in DB?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrere Werte (bei Checkbox) in DB?

    Hallo!

    Habe eine Tabelle erstellt mit mehreren Input-Bereichen:

    - Datum,
    - Kraftstoff (type: radio)
    - Fahrweise (type: checkbox)

    So, bei Datum und Kraftstoff wird nur ein Wert in die DB gespeichert.
    Wie bekomme ich es denn nun hin, dass bei im Falle einer Mehrfach-
    Auswahl bei dem Feld "Fahrweise" auch mehrere Werte in der DB stehen?
    Muss ich das trennen, oder können die in ein DB-Feld hinterlegt werden?

    Gruß, David


  • #2
    Das riecht nach Formularelementen mit Namen als Arrays (name="yourname[]").
    mysql ist veraltet Mails senden: Ohne Probleme und ohne mail()
    PHP-Code:
    echo 'PS: <b>Meine Antwort ist keine Lösung, sondern nur eine Hilfe zur Lösung.</b>'

    Kommentar


    • #3
      hmm, das sagt mir jetzt so ansich noch rein gar nichts.
      wie kann man sich die speicherung dann vorstellen?
      kann man dann auch die einzelnen Werte filtern?

      Kommentar


      • #4
        Sie KÖNNTEN in der DB in einem Feld abgelegt, sollten es aber nicht. => siehe Normalisierung einer Datenbank. Die Filterung/Suche ist dabei ein Hauptproblem, weil Fahrweise "A;B" für die Datenbank nicht das gleiche ist wie "B;A".

        Du solltest daher eine zusätzliche Tabelle anlegen wo du Zuordnungen von Fahrzeug zu Fahrweise hast. Dabei hat jede Fahrweise von jedem Fahrzeug einen eigenen Eintrag. An wie Werte kommst du mit $_POST['fahrweise'] heran, was ein Array sein sollte. (siehe ChrisvA wie das geht)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tropi Beitrag anzeigen
          Sie KÖNNTEN in der DB in einem Feld abgelegt, sollten es aber nicht. => siehe Normalisierung einer Datenbank. Die Filterung/Suche ist dabei ein Hauptproblem, weil Fahrweise "A;B" für die Datenbank nicht das gleiche ist wie "B;A".
          Jein. Betrachte es als ARRAY und behandle es als ARRAY, nutze ARRAY-Typen. Dann geht das auch recht schmerzfrei.
          PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

          Kommentar

          Lädt...
          X