Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Exceptions behandeln

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Exceptions behandeln

    Guten Tag,
    eine kleine Frage zu Exceptions. Und zwar habe ich immer noch ein paar Verständnisprobleme bzgl. Exceptions. Ich weiss zwar, dass man sie zur Fehlersuche nutzen kann, doch sollte man sie auch später, wenn die Applikation,... im Livebetrieb ist, laufen lassen in der Form:
    PHP-Code:
    try{}
    catch(
    Exception $e){
    echo 
    "$e->getMessage()$;

    Weil dann bekommt der Nutzer den Fehler aus, und dem ist das herzlich egal. Also sind Exceptions nur für die Entwicklungsphase und können später rausgemacht werden?


  • #2
    Zitat von icebeer Beitrag anzeigen
    Weil dann bekommt der Nutzer den Fehler aus, und dem ist das herzlich egal. Also sind Exceptions nur für die Entwicklungsphase und können später rausgemacht werden?
    Nein. Dem Nutzer präsentierst du natürlich eine normale Fehlermeldung.
    Zitat von nikosch
    Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

    Kommentar


    • #3
      Und was bringen die Dinger dann? Sind die nur für den Entwickler?

      Kommentar


      • #4
        Die sind dafür, dass du darauf reagieren kannst und nicht einfach nur ne Meldung ausgegeben wird.
        Zitat von nikosch
        Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

        Kommentar


        • #6
          PHP-Code:
          echo "$e->getMessage()$; 
          So erstmal garnicht.

          Also sind Exceptions nur für die Entwicklungsphase und können später rausgemacht werden?
          Und was bringen die Dinger dann? Sind die nur für den Entwickler?
          Exceptions erleichtern das Error-Handling enorm. Daher werden sie -natürlich- nicht nur in der Entwicklungsphase verwendet. Exceptions schmeißen ja nicht nur Nachrichten, die für einen Benutzer komplett uninteressant sein könnten. Schließlich kann ja eine Exception vom Entwickler selbst mit eigener Nachricht geworfen werden. Exceptions sind in erster Linie nicht da, um dem Entwickler die Fehlersuche in seinem eigenen Quellcode zu erleichtern. Sie sind da um "exceptional" Situationen handzuhaben. Mit einem try-catch-Block kann man auf diese Außergewöhnlichkeit einwirken und Alternative Wege gehen.

          Wenn man als Entwickler Fehler im eigenen System suchen möchte, dann schaltet man das Error-Reporting ein. Eine Unterscheidung zwischen Außergewöhnlichkeit und Programmierfehler muss also gemacht werden.

          Kommentar


          • #7
            Hi, erst mal vielen dank für den Artikel. Allerdings habe ich noch nicht so ein ausgeprägtes Fachvokabular. Was versteht man z.b. unter einer "Bootstrap-Datei"?

            Kommentar


            • #8
              Naja der Bootstrap ist der Start-Teil deiner PHP-Applikation, der immer ausgeführt wird, egal auf welchen Teil der Applikation zugegriffen wird. Z. B. wenn der Zugriff auf deine App über eine index.php läuft, bindet sie die Bootstrap-Datei(en) immer ein.

              Kommentar


              • #9
                Zitat von icebeer Beitrag anzeigen
                Hi, erst mal vielen dank für den Artikel. Allerdings habe ich noch nicht so ein ausgeprägtes Fachvokabular. Was versteht man z.b. unter einer "Bootstrap-Datei"?
                Dies ist lediglich die Datei, die bei jedem Request aufgerufen wird, um die Applikation zu "booten". Hier findest du ein gutes Konzept eines Bootstraps integriert im MVC Pattern: http://shiftedwork.de/files/mvc_gesamt.png

                Kommentar


                • #10
                  PHP-Code:
                  echo "$e->getMessage()$; 
                  Ehrlich jetzt?
                  --

                  „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                  Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                  --

                  Kommentar


                  • #11
                    Das wurde schon besprochen, dass es falsch ist. Bitte Doppelpost vermeiden!

                    Kommentar


                    • #12
                      Reagiert hast DU jedenfalls nicht drauf.
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X