Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Editor ? IDE ? Let me tell you something!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Editor ? IDE ? Let me tell you something!

    Dieser Beitrag in der PHP-Wissensammlung bietet eine Übersicht über Editoren und Entwicklungsumgebungen, die für die Arbeit mit PHP geeignet sind.

    Wer seine Wahl ebenfalls äußern möchte, ist hier in diesem Thread herzlich dazu eingeladen.
    [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].


  • #2
    tr0y nutzt im übrigen PHPStorm und Sublime Text.
    [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

    Kommentar


    • #3
      Nicht vergessen : Visual Studio 2010/2012 mit vs.php Plugin

      Mit Debugger (Debug)

      Shareware 30 Tage
      Aktuelle Projekt : DynDNS Service / und vb6 zeug
      T**zu: Wer von euch affen hat die Seite gehackt?

      Kommentar


      • #4
        Habe lange Zend Studio benutzt, konnte aber leider nicht mehr zusehen, wie Bugs unkorriegiert blieben oder erst in der nächsten Version korrigiert wurden, für die man wieder drauf bezahlen musste. Mitterweile arbeite ich mit PHPStorm und Zend Studio. PHPStorm kann ich auch nur als "empfohlen" ansehen, wenn man nicht zu sehr die Projekte-Ansicht in Eclipse vermisst.
        Crashkurs zum Thema Rechtschreibung: normalerweise (normaler weise oder normaler weiße), Standard (Standart), eben (ebend)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Vbcode Beitrag anzeigen
          Nicht vergessen : Visual Studio 2010/2012 mit vs.php Plugin

          Mit Debugger (Debug)

          Shareware 30 Tage
          Ich denk drüber nach Visual Studio hinzuzufügen, allerdings hat Visual Studio eigentlich andere Ausrichtungen als generelle PHP Entwicklung. Aber das mag sich bei Eclipse und Netbeans in etwa gleich zusammensprechen. Mal sehen. Hab mir die Links zum Plugin und zu VS12 mal gebookmarked und werde darüber meditieren. Danke.
          [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

          Kommentar


          • #6
            Ich hab einige Editoren und Ide's gehabt ( kostenfrei, wie kostenlastig ). Ich persönlich nutze zum aktuellen Zeitpunkt Netbeans und Notepad++. Spiele aber schon länger mit dem Gedanken bei der IDE auf PHPSTORM umzuschwenken.
            Github_Cyrix
            Laravelgemeinschaft bei php.de
            Laravel Chat

            Kommentar


            • #7
              also prinzipiell ist die Liste gut - allerdings kann ich Aptana keine Empfehlung aussprechen, es behindert meinen vorgegebenen Workflow zu sehr (ich schreib unter Windows und muss die Scripte gleich auf einen Test-Webserver packen (Linux) ... das bietet Aptana überhaupt keine Hilfen, während phpstorm das gut unterstützt
              "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

              Kommentar


              • #8
                Aptana hat doch FTP Deploy.. oO
                [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                Kommentar


                • #9
                  komisch - die 3er Version, die ich getestet habe, jedenfalls nicht ... bzw nur One -Way .. von Windows deploy auf den Server - bei mir ist der Test-Webserver aber auch gleichzeitig die Quelle, von der die Quellcode-Dateien stammen - und das kann Aptana nicht

                  im übrigen eine Frage zu PHPStorm - was empfliehlst du für ein System ? Meine Tests auf nem 3Ghz Prozi waren am Rande der Benutzbarkeit ... Quellcode öffnen - 2 ..3 Kaffee holen und trinken - dann hat PHPStorm die Datei geladen und seinen Syntax-Test beendet. 3 Zeichen tippen - wieder einen Kaffee holen und trinken, damit PHPStorm Zeit hat seine SyntaxPrüfung anzuwerfen - ich nehme an, das liegt zum großen Teil an Java, ist mir aber bei Eclipse und co noch nie so aufgefallen ... immer nur bei Produkten aus dem gleichen Haus wie phpstorm (IntelliJ - Java Ide)
                  "Irren ist männlich", sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab nen Intel Core i5-2500 mit 3,3 Ghz ( 64 Bit mit 8 GB RAM und 2,2 TB SSD Raid ) und PHPStorm öffnet Dateien sofort bei mir, alles - wirklich alles - läuft flüssig. Das einzige was etwas Zeit will ist der Start von PHPStorm und das initialisieren von Projekten / Composer, aber das mach ich pro Projekt genau einmal. Vielleicht auch noch essentiell: Ich hab zum Teil 30-40 Files offen, PHPStorm verhält sich da als würde nur eine Datei offen sein.
                    [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                    Kommentar


                    • #11
                      Nette Liste der IDE's & Editoren für die Programmierung.Ich persönlich bevorzuge doch Notepad++ da der sehr schnell und stabil bei mir läuft.

                      Kommentar


                      • #12
                        was ist mit Lesen ? die steht bereits in der Liste ...
                        Zitat von nikosch
                        So glatt kann doch wirklich keiner sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Mein Senf:

                          Ich habe mit dem guten alten Windows Editor angefangen, dann gings über Phase5, diverse andere "bessere Notepads", einem Abstecher zum Mac und dort unter anderem Coda und PHPStorm zu meinem jetzigen Liebling Eclipse.

                          Dort bin ich hängen geblieben, denn ich finde Eclipse hat einen entscheidenden Vorteil: Es ist kostenlos und durch die vielen Plugins die man dafür bekommt, muss man sich effektiv nur ein einziges Mal an eine bestimmte Art der Konfiguration gewöhnen und man ist für alles abgedeckt, sei es C++, Java, PHP oder sonst was. Gerade die Plugins sind der Grund, warum ich für Eclipse für das stärkste halte, was man sich gerade anschaffen kann.

                          Klar, Netbeans kann das meiste auch, aber für Netbeans hatte ich immer deutlich mehr Probleme, geeignete Plugins auch für etwas "underdog"-Sprachen (YAML, Markdown, ...) zu finden. Das ist bei Eclipse deutlich einfacher.

                          Muss also sagen, dass Eclipse für Leute, die mehr als nur PHP machen, echt optimal ist. Wenn man ausschließlich PHP/HTML macht, ist mMn PHPStorm das absolute Ultimatum. Was die Jungs da gebaut haben ist schon extrem genial.

                          Ansonsten gute Liste, allerdings würd ich noch ein bisschen mehr auf Vor- und Nachteile der einzelnen Editoren eingehen, damit man sich überhaupt entscheiden kann.
                          Lerne Grundlagen | Schreibe gute Beispiele | PDO > mysqli > mysql | Versuch nicht, das Rad neu zu erfinden | Warum $foo[bar] böse ist | SQL Injections | Hashes sind keine Verschlüsselungen! | Dein E-Mail Regex ist falsch

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ApoY2k Beitrag anzeigen
                            Klar, Netbeans kann das meiste auch, aber für Netbeans hatte ich immer deutlich mehr Probleme, geeignete Plugins auch für etwas "underdog"-Sprachen (YAML, Markdown, ...) zu finden. Das ist bei Eclipse deutlich einfacher.
                            Mit Netbeans 7.3 wird YAML, Twig,Smarty out of the Box mit Syntax highlight unterstützt, außerdem ist da nun Composer und Git direkt intergriert, sogar eine Codevervolständigung bei MySQL befehlen mit tabellennamen und spalten ist drin, ist zwar obsolet bei ORM aber dennoch interessant. Zudem kann man Direkt Zend, Sympfony2,Smarty,Doctrine2 projekte direkt anlegen, ist aber durch composer auch obsolet jQuery docs sind intergriert.
                            Für Markdown muss man leider ein plugin installieren,dann kriegst man HTML Vorschau von .md dateien
                            https://github.com/madflow/flow-netbeans-markdown
                            debugger mit xdebug ist auch intergriert, man kann breakpoints setzen, habe ich aber nie verwendet

                            Ich würde jetzt nicht sagen, dass Eclipse mehr funktionalitäten bietet Im grunde ist es das gleiche nur anderes layout

                            (Sorry bin Netbeans Fanboy und wollte es nur verteildigen)

                            was mich damals bei eclipse gestört hat, war dass man nicht einfach einen php/js/html/css editor downloaden kann. auf der Downloadseite gibts alles für java, wahrscheinlich muss man da noch ein plugin für php installieren. Bie Netbeans steht direkt Netbeans PHP und der hat schon JS/CSS/HTML syntaxhighlight drin
                            apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie schaut das mit einem GIT Clienten für PHPStorm und Eclipse aus?
                              Gibt es da Plugins oder ist GIT bereits in die IDE integriert? Denn sowas vermisse ich bei Notepad++, das man schnell ein GIT-Projekt Clonen kann, neu hochladen usw...

                              Wie ich gerade gelesen habe, hat Netbeans bereits eine GIT-Integrierung, dann werde ich mir das mal genauer angucken.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X