Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Browsercheck und Warnung bei Safari

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Browsercheck und Warnung bei Safari

    bei einem PHP order system (ioncubed) treten probleme mit safari browser auf ...
    möchte nun das ein fenster geöffnet wird wenn ein safaribrowser erkannt wird mit dem hinweis not supported ...
    wie kann ich das umsetzen bzw. hat jemand einen code dazu?


  • #2
    Google ist Dein Freund.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      hm - wäre eine prüfung mit PHP nicht zuverlässiger und stimmt das so für safari?
      PHP-Code:
      if (eregi("Safari"$_SERVER["HTTP_USER_AGENT"]))
            {
              echo 
      "notsupported";
            }
      else
      {
             
      inlcude("order.php");

      # edit # klappt - ist besser so wenn jemand java deaktiviert hat

      Kommentar


      • #4
        Java != JavaScript ....

        Kommentar


        • #5
          Content Negotiation ist aber böse und so ein Fenster nervt auch tierisch. Stell dir vor, ich habe Cookies ausgeschaltet und das Fenster popt auf jeder Seite auf. Ich wäre da ganz schnell wieder raus.
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Ich stelle mir grade ein Schild an einer Autobahneinfahrt vor:
            "Nicht geeignet für Opel außer EZ 8/2004 bis 6/2006."

            Wenn Safari Probleme macht, dann musst du am Code arbeiten, nicht an Schildern.
            PHP-Code:
            if ($var != 0) {
              
            $var 0;

            Kommentar


            • #7
              darf ich ja nicht - ioncubed

              Kommentar


              • #8
                Dann muss halt der autor von ioncube dran arbeiten.
                Ich halte eh nix von diesen Schlimmcodeversteckern.
                PHP-Code:
                if ($var != 0) {
                  
                $var 0;

                Kommentar


                • #9
                  am liebsten würde ich es ja auch ändern, ist aber ein kunden script welches in eine neue umgebung integriert wurde , daher die lösung mit der safari warnung ...
                  man könnte es zwar decodieren, aber da fummle ich nicht dran rum

                  Kommentar


                  • #10
                    Der user agent ist ohnehin nicht verlässlich, da Client-Daten.
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn der Kunde Programme ohne Source kauft, dann muss er damit leben dass er den Kram irgendwann in die Tonne kloppen kann. Ich würde da auch nichts rumfummeln.
                      PHP-Code:
                      if ($var != 0) {
                        
                      $var 0;

                      Kommentar


                      • #12
                        gibts denn noch eine bessere lösung?

                        Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
                        Der user agent ist ohnehin nicht verlässlich, da Client-Daten.

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein.
                          --

                          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                          --

                          Kommentar


                          • #14

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X