Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche jQuery Counter

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche jQuery Counter

    Hallo, kennt jemand einen javascript oder jquery counter, wo man den aktuellen counter wert wieder per get auslesen kann?

    Bsp: jCountr

    PHP-Code:
    $(function(){$("#artikel_restzeit_'.$suche['id'].'").counter({sec:"'.$uebrige_zeit.'"});}); 
    kann ich jetzt zb die secunden per javascript wieder auslesen?


  • #2
    Bitte eine verständliche Frage stellen! Was hat der Counter mit GET zu tun?!
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Also wir wollen den Aktuellen Counter status mit GET oder POST in eine PHP einlesen und dann weiterverarbeiten ... Nur ist jetzt das Problem wie wir das Anstellen. Das Plugin was wir benutzten ist der jCountr und wir wissen nicht wie wir das oben genannte machen können. Deswegen fragen wir im Forum :P
      [PHP]SELECT * FROM rest_der_welt WHERE iq>60[/PHP]

      0 Rows returned

      Kommentar


      • #4
        Zitat von synapsenterror Beitrag anzeigen
        Also wir wollen den Aktuellen Counter status mit GET oder POST in eine PHP einlesen und dann weiterverarbeiten ...
        Wozu soll das gut sein?

        Wenn der Countdown auf jedem Clientrechner einen anderen Stand hat, dann wird mit der Info wohl eh wenig anzufangen sein(?);
        und wenn der Countdown von einem serverseitig festgesetzten Zeitpunkt abhängt - dann kennst du diesen doch schon.

        Ist dir überhaupt klar, welche Prozesse server- und welche clientseitig ablaufen? Klingt eher nicht so ...


        Sorry, was du eigentlich erreichen willst, ist (mir zumindest) immer noch absolut unklar.
        Beschreibe das bitte mal nachvollziehbar - auch wenn du dafür vielleicht etwas mehr ausholen musst, als nur einen Dreizeiler hier abzusetzen.

        Kommentar


        • #5
          Also,
          um da mal mehr drauf einzugehen!

          Wir haben ein Script (jCountr) welches als ein stink normaler Countdown fungiert, in ajax/jquery/javascript wie auch immer geschrieben ist.

          Bei dem Seiten Aufruf wird in einer PHP der aktuelle Stand der Uhrzeit ausgelesen als ein Unix Timestamp. Dieser wird dann durch eine in der Datenbank abgelegte Endzeit subtrahiert und man bekommt eine Differenz. Die wie im ersten Post genannt
          PHP-Code:
          $uebrige_zeit 
          heist.

          So da der Counter nicht jede Sekunde von uns Aktualisiert wird, sprich es ist keine schleife die wir selber mittels setIntervat oder setTimeout geschrieben haben, können wir den aktuellen bzw. momentanen Stand der
          PHP-Code:
          $uebrigen_zeit 
          nicht auslesen bzw. wissen nicht wie das gehen könnte. Wir möchten das wenn die Variable auf einen Wert von 5 kommt sprich nur noch 5 Sekunden verbleiben ein Separates Script ausgeführt wird welches sonstwas tut.

          Ich hoffe ich konnte wenigstens etwas Verständnis jetzt schaffen was wir überhaupt bewirken wollen

          MFG
          Synapse
          [PHP]SELECT * FROM rest_der_welt WHERE iq>60[/PHP]

          0 Rows returned

          Kommentar


          • #6
            Zitat von synapsenterror Beitrag anzeigen
            So da der Counter nicht jede Sekunde von uns Aktualisiert wird, sprich es ist keine schleife die wir selber mittels setIntervat oder setTimeout geschrieben haben, können wir den aktuellen bzw. momentanen Stand der $uebrigen_zeit nicht auslesen
            Wenn du das extra in PHP-Tags packst und $uebrigen_zeit nennst, redest du also von einer PHP-Variablen?

            Die kennt der Client überhaupt nicht.


            Wir möchten das wenn die Variable auf einen Wert von 5 kommt sprich nur noch 5 Sekunden verbleiben ein Separates Script ausgeführt wird welches sonstwas tut.
            Wenn der Endzeitpunkt serverseitig bekannt ist - dann ist auch fünf Sekunden vor Ende bekannt, ohne den Client fragen zu müssen.

            Allerdings könnte man auf dem Server nur per Cronjob etwas anstossen, und dessen minimales Ausführungsinterval ist eine Minute.

            Wie wichtig ist es denn, dass die Aktion des serverseitigen Scriptes exakt zu dem Zeitpunkt erfolgt? Was genau bewirkt die?


            Man könnte natürlich vom Client aus einen Request an den Server absetzen (AJAX, o.ä.), wenn der Zeitpunkt t-5 erreicht ist. Wenn ihr euch ein halbwegs vernünftiges jQuery-Plugin rausgesucht habt, dann wird das dafür vielleicht schon die Möglichkeit, eine Callback-Funktion anzugeben o.ä. bieten, bzw. leicht in der Hinsicht erweiterbar sein.

            Allerdings sollte auch dabei absolut klar sein, dass es keine Garantie dafür gibt, dass der Request exakt fünf Sekunden vor Ende ausgelöst/abgesetzt wird, und auch dass die Laufzeiten zum Server hin unterschiedlich sein können, im schlimmsten Fall sogar über den eigentlichen Endzeitpunkt hinaus.

            Ich hoffe ich konnte wenigstens etwas Verständnis jetzt schaffen was wir überhaupt bewirken wollen
            So richtig für mich jedenfalls immer noch nicht.

            Allerdings gewinne ich den Eindruck, dass es mit deinen Kenntnissen noch sehr im Argen liegt - und dass du weniger am konkreten Problem und seiner Umsetzung scheiterst, und viel mehr daran, dass dir die grundlegenden Vorgänge bei einer Client-Server-Kommunikation über HTTP noch weitgehend unbekannt sind.

            Kommentar


            • #7
              Absolut richtig. Offenbar werden hier Client und Server verwechselt.

              C ruft S an.
              S nennt C eine Zahl und legt auf
              C fängt jetzt an, für sich die Zahl runter zu zählen
              S kann C nicht anrufen,
              S weiß auch nicht, wo C aktuell ist mit Zählen,
              also bleibt nur die Möglichkeit, C zu sagen, wenn die 5 erreicht ist, ruf mich (S) wieder an.

              S liest also nichts aus (via GET, POST oder sonstwie), ist also nicht aktiv, sondern passiv und wird beanchrichtigt. Das ist ein wichtiger Punkt, den man in der Webprogrammierung unbedingt verstanden haben muss.
              --

              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


              --

              Kommentar


              • #8
                Es riecht gerade ein wenig nach "Spiel" ... denken wir alle an die lustige "Restbauzeitanzeige" - und wenn Zeit abgelaufen, mach was ...

                Tipp vom Spielhersteller: User fummeln gern für "Vorteile" an der Client-Zeit rum, wodurch es also sinnlos ist, den Client überhaupt mit einzubeziehen für die "Aktion". Ergo Startzeit und Endzeit in einer Datenbank speichern und bei "Trigger" vergleichen. Der Trigger könnte bspw. alle X Minuten automatisch erfolgen (reeller Cron mit Abfrage auf alle Aktionen "< time();") oder mit einem Pseudo-Cron: betritt der User den Bereich nochmals, prüfen, ob was fertig wurde ... entlastet den Server sehr schön (damit könntest Du sogar nachhaltig Dinge ausrechnen, die eigentlich hätten produziert werden müssen seit Fertigstellung). Nachteile? Hmmm ... lass mich raten: "geht nicht um ein Spiel".
                Manche Menschen sind wie Schnitzel - nicht zäh, aber beidseitig bekloppt!

                Kommentar

                Lädt...
                X