Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] unify - simple content editor

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] unify - simple content editor

    Hallo zusammen, bin per Zufall auf diese Seite gestossen.
    Das Produkt ist sehr interessant, einfach zu bedienen. Mir ist nur nicht ganz klar, wie das bearbeiten der Seiten funktioniert?
    In der zu bearbeitenden Seite gibt es Tags und nur von den Tags umschlossener Inhalt kann bearbeitet werden.

    Die Tags werden sehr wahrscheinlich per Javascript gesucht, wie werden diese dann aber im Quelltext markiert? Und wie wird der Text gespeichert, per PHP? Ich verstehe überhaupt nicht, wie das funktioniert?

    Hat jemand Ideen? Ich würde mir etwas Ähnliches gerne nachbauen, aber wenn man nicht versteht, wie es funktioniert ist das unmöglich.

    Ich hoffe ich bin im richtigen Forum!
    Vielen Dank


  • #2
    Zitat von sign Beitrag anzeigen
    Ich würde mir etwas Ähnliches gerne nachbauen, aber wenn man nicht versteht, wie es funktioniert ist das unmöglich.
    Für knapp $25 nimmt es das Produkt dir ab, dir selber das nötige Wissen aneignen und die programmiererische Phantasie entwickeln zu müssen, um sowas umzusetzen.


    Wenn's dir das nicht Wert ist - dann mach dir erst mal selber Gedanken, wie sowas funktionieren könnte.
    Ich mein', das ist ja kein Voodoo und keine Raketenwissenschaft.

    Kommentar


    • #3
      Du hast schon recht, ich würde aber sehr viel dabei lernen, und vor allem darum gehts mir... Habe es auch schon gekauft und installiert, nur leider sind die interessanten Codes verschlüsselt.

      Gedanken habe ich mir schon viele gemacht, auch vieles ausprobiert. Aber ich bin Javascript-mässig noch zu wenig fit. Und da ich nicht genau trennen kann, was mit JS und was mit PHP gemacht wird, hoff(t)e ich hier auf ein wenig Hilfe... Alles was ich mit PHP probiert habe, bräuchte serverseitige Einstellungen und so haben die es nicht gemacht, denn bei der Installation braucht es das FTP-Login.

      Gruss

      Kommentar


      • #4
        Zitat von sign Beitrag anzeigen
        Aber ich bin Javascript-mässig noch zu wenig fit.
        Dann arbeite daran zuerst.

        Und da ich nicht genau trennen kann, was mit JS und was mit PHP gemacht wird, hoff(t)e ich hier auf ein wenig Hilfe...
        Wenn du uns deine eigenen Gedanken dazu mitteilst, können wir die diskutieren.

        (Wenn sich aber rausstellt, dass noch zu viel Grundlagenwissen über die verwendeten Techniken und ihre Einsatzgebiete/Aufgabenteilung besteht, dann werde ich dir gleich wieder raten, dich erst mal mehr damit zu beschäftigen.)
        Alles was ich mit PHP probiert habe, bräuchte serverseitige Einstellungen und so haben die es nicht gemacht, denn bei der Installation braucht es das FTP-Login.
        Wenn man irgendwelche Schlüsse zieht, sollte möglichst Logik involviert sein.
        Davon kann ich in der Aussage aber nichts erkennen.

        Kommentar


        • #5
          Bin ich dran...
          Das Ganze funktioniert über ein iFrame:
          Code:
          <iframe id="un1fyPageSrc" name="un1fyPageSrc" marginheight="0" align="top" frameborder="0" src="../" application="yes"></iframe>
          Im Hauptframe befindet sich dann die Menüleiste, der Editor.
          Also muss per Javascript ermittelt werden, welche Seite im iFrame gerade angezeigt wird. Das funktioniert, weil alles auf dem gleichen Server liegt:

          Code:
          var url = parent.*namesdesiframes*.location.href;
          Per PHP könnte man die Datei nun zum Beispiel per file_get_contents(); oder fopen(); öffnen. Das ist auf meinem Webserver aber nicht möglich, ohne Servereinstellungen. Also muss Unify anders funktionieren. Bin noch am alle PHP-Varianten abchecken...

          Kommentar

          Lädt...
          X