Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] MySQL mit Javascript ausführen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] MySQL mit Javascript ausführen

    Hi,

    ich wollt mal wissen, ob es möglich ist, eine MySQL Abfrage mit JavaScript auszuführen.

    Ich will z.B. alle 60 Sekunden eine Abfrage starten, in der die Anzahl der Nachrichten ausgelesen werden, die dem user gehören, wo die Spalte gelsen auf FALSE steht, und dann den Inhalt eines Containers ändern (das Message Bild soll geändert werden und die Anzahl der neuen Nachrichten ausgegeben werden.

    Das ist ja eig möglich (in Facebook z.B. werden kommentare ja auch eingetragen, ohne das die Seite aktualisiert wird), wie geht das?


  • #2
    Was ist PHP - PHP.de Wiki
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Ich weiß was PHP ist, aber da es auf einigen Seiten funktioniert würd ich das auch gern einsetzen! Deshalb würd ich gern ne sinnvolle Antwort die mir da weiterhilft.

      Kommentar


      • #4
        Javascript fragt alle x Sekunden ein PHP Skript ab, dieses gibt dann zurück obs neue Daten gibt oder nicht. Nennt sich auch AJAX.

        Kommentar


        • #5
          Ich habe das verlinkt, weil dort was zu Server- vs. Client-seitig steht. Javascript ist auf Clientseite, DB und PHP laufen auf dem Server. Javascript kann also nicht auf MySQL zugreifen.

          [WIKI]Ajax[/WIKI].
          --

          „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
          Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


          --

          Kommentar


          • #6
            Naja das das mit Ajax geht weiß ich jetzt ja. Aber wie geht das in mein beispiel? Ich will jetzt einfach alle 60 Sekunden ne PHP datei ausfürhen, die schreib dann einen text und den will ich in meiner aktuellen seite verwenden.

            z.B.

            PHP-Code:
            $message_new mysql_query("SELECT COUNT(id) FROM nachtichten WHERE an = '$username' AND gelesen = 'FALSE'");
            $message_new mysql_fetch_rows($message_new);
            $message_new $message_new[0];

            echo 
            $message_new
            und dann will ich die zahl die rauskommt in der aktuellen Seite weiterverarbeiten. Nun muss dabei die Variable $username übergeben werden, wie mach ich das? (also nicht den Part wie ich die in Ajax krieg, sondern wie ich die mit Ajax an die PHP übergeb)

            Kommentar


            • #7
              So wie du auch einen Parameter bei jeder anderen PHP Datei übergibst.

              Kommentar


              • #8
                Wie geht das mit Ajax? weil ein formular mit php und eins mit Ajax übergeben sind 2 paar schuhe...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ryuuzaki93 Beitrag anzeigen
                  Wie geht das mit Ajax? weil ein formular mit php und eins mit Ajax übergeben sind 2 paar schuhe...
                  Ja, aber zwei sehr ähnliche.

                  Und der Umgang mit XMLHttpRequest/Ajax ist im Netz umfassend dokumentiert - also informiere dich bitte eigenständig!

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber wie geht das in mein beispiel? Ich will jetzt einfach alle 60 Sekunden ne PHP datei ausfürhen
                    Plumper Versuch, hier fertigen Code abzustauben.

                    [MOD: Thread geschlossen]
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X