Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] document.write

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] document.write

    Bekanntlich sollte man mit dem DOM erst arbeiten, wenn es vollständig geladen wurde. Trifft das auch auf den Einsatz von "document.write" zu?

    Ich füge mit "document.write" ein Image-Tag ins Dokument ein und prüfe nicht auf das vollständig geladene DOM. Diese Methode scheint bei wenigen aller Seitenaufrufe nicht zu funktionieren, ist demnach schwierig zu reproduzieren.

    Gibt's andere Umstände, die "document.write" am Arbeiten hindern?


  • #2
    Mir nicht bekannt. Problembeschreibung ist auch zu vage.
    DOM dürfte keine Rolle spielen.
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Zitat von nikosch77-new Beitrag anzeigen
      Mir nicht bekannt. Problembeschreibung ist auch zu vage.
      Welche Infos hättest denn gerne?

      Kommentar


      • #4
        Ich füge mit "document.write" ein Image-Tag ins Dokument ein und prüfe nicht auf das vollständig geladene DOM. Diese Methode scheint bei wenigen aller Seitenaufrufe nicht zu funktionieren
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Meine Fragen waren absichtlich allgemein gehalten. Die ansatzweise Problembeschreibung ist nur der Aufhänger. Das muss ich selbst lösen, weil da noch so viele weitere Komponenten Einfluss nehmen.

          Kommentar


          • #6
            Dann liegts wohl am Zusammenspiel der einzelnen Codebestandteile.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Oder benutzt du etwa XHTML? Dann kannst du document.write nämlich auch nicht mehr verwenden.
              Ich würde eh lieber auf andere Sachen zurückgreifen. Mit document.write stehe ich auf Kriegsfuß, weil es im Grunde einfach nur "irgendwie, irgendwo" etwas in den Body schreibt.
              Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                Oder benutzt du etwa XHTML? Dann kannst du document.write nämlich auch nicht mehr verwenden.
                Ich würde eh lieber auf andere Sachen zurückgreifen. Mit document.write stehe ich auf Kriegsfuß, weil es im Grunde einfach nur "irgendwie, irgendwo" etwas in den Body schreibt.
                Da bin ich mal wieder deiner Meinung. Doch leider fungiere ich in diesem Fall nur als Wartungsarbeiter für eine bestehende Anwendung. Es ist kein XHTML, sondern Transitional Html 4.

                Das "document.write" wird dazu verwendet, eine unsichtbare Zählgrafik für Aufrufstatistiken in den DOM zu setzen. Wenn's nach mir ginge, würd ich einen Ajax-Request absetzen. Aber da müsste ich erst ein paar Projektleitern eine Gehirnwäsche verpassen, weil man die Anwendung an einer zentralen Stelle anfassen müsste, und davor natürlich Angst hat

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Normalo Beitrag anzeigen
                  Es ist kein XHTML, sondern Transitional Html 4.
                  Bah! Igitt!

                  Vielleicht wären ausgewählte Code-Snippets hilfreich. Ansonsten können wir auch nur spekulieren.
                  Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                  Kommentar


                  • #10
                    Und woran haengts jetzt? Mit Firebug kannst du sehen was geladen wird, JavaScript Fehler werden auch angezeigt ..
                    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Normalo Beitrag anzeigen
                      Das "document.write" wird dazu verwendet, eine unsichtbare Zählgrafik für Aufrufstatistiken in den DOM zu setzen.
                      Selbst das geht doch auch über DOM und innerHTML bzw. appendChild, oder?
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        innerHTML gehört eigentlich gar nicht zum DOM und ist auch wieder so ein IE-Mitbringsel (aber ausnahmsweise mal praktisch - eben etwas für Faule ).
                        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Chriz Beitrag anzeigen
                          Und woran haengts jetzt? Mit Firebug kannst du sehen was geladen wird, JavaScript Fehler werden auch angezeigt ..
                          Wie gesagt, ich hab meine Frage allgemein gehalten. Ich kann dir aber auch gern die vage Fehlerbeschreibung des Auftrags weitergeben Ich recherchiere selbst noch die möglichen Ursachen, weil ich den Fehler noch nicht reproduzieren konnte.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von nikosch77-new Beitrag anzeigen
                            Selbst das geht doch auch über DOM und innerHTML bzw. appendChild, oder?
                            Hättest du nur weitergelesen:
                            Zitat von Normalo Beitrag anzeigen
                            [...]Aber da müsste ich erst ein paar Projektleitern eine Gehirnwäsche verpassen, weil man die Anwendung an einer zentralen Stelle anfassen müsste, und davor natürlich Angst hat

                            Kommentar


                            • #15
                              Mal ganz ehrlich - Was für eine Antwort dürfen wir denn schreibn? Pff.
                              --

                              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                              --

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X