Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Elemente im Fullscreen ausblenden

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Elemente im Fullscreen ausblenden

    Hallo liebe Community,

    ich bastle grad an einer Seite, die für ein Turnhallenpublikum mittels eines Beamers bestimmte Inhalte anzeigen soll.
    Um die Anzeige aufzurufen muss sich der Admin vor Ort einloggen. Ist er eingeloggt, muss er sich am Ende natürlich auch wieder ausloggen können. Soweit ist das alles kein Ding der Unmöglichkeit.

    Die Beamer-Anzeige soll über den browserseitigen Fullscreen-Modus laufen ("F11" im Firefox, falls das wichtig ist) und soll weder den Auslog-Button (id="signout") noch die interne Statusleiste (id="menu") anzeigen, die dem Admin vor Ort auf Wunsch einige Anzeige-Steuerungen erlaubt.

    Mit welchem Befehl kann ich die entsprechenden Elemente im Fullscreen-Modus ausblenden lassen?

    Ich danke euch für eure Zeit und Hilfe.
    Bleibt gesund
    Daniel


  • #2
    Eine 2 Sekunden Google-Sucher ergibt:

    https://developer.mozilla.org/en-US/...SS/:fullscreen

    Kommentar


    • #3
      Stimmt, ergibt sie. Leider ist die englische Sprache nicht meine Muttersprache, weshalb mir englischsprachige Seiten oft mehr Fragen aufwerfen als Lösungen bieten. Sicherlich könnte ich nun wild herumprobieren, bis irgendwann die 6 aus 49 gefunden wurden, doch ich möchte gern verstehen, was ich mache.
      Und ich würde gern schon jetzt darum bitten, von Aussagen wie "Wenn du kein englisch kannst, hör auf zu programmieren" oder anderer nicht hilfreicher Kommentare Abstand zu nehmen.

      Es wäre schön, wenn mir jemand helfen und die Hilfe ggf. kurz verständlich erklären könnte. Nehmt dafür bitte einfach mal an, dass ich kein Profi bin.

      Kommentar


      • #4
        dann eben auf Deutsch, einfach Sprache in Google vorgeben.
        https://developer.mozilla.org/de/doc...SS/:fullscreen

        CSS und HTML solltest du aber schon beherrschen, bevor du dich an so eine Aufgabe wagst.

        Kommentar


        • #5
          Hmm, das wurde mir bei der Suche auf Deutsch nicht angeboten. Die Google-Algorithmen sind einfach undurchdringlich. Danke dir.
          Und ja, CSS, HTML und PHP sind für mich nicht fremd. Aber die ganzen Texte mit den Erklärungen dazu helfen mir eben einfach nicht weiter, wenn sie auf englisch verfasst sind. Bin ja auch schon ein wenig dabei, aber trotzdem finde ich Erklärungen, die noch mehr neue Begriffe enthalten, mehr verwirrend als hilfreich.

          Ich habe das mal ausprobiert und ein bisschen herumexperimentiert. Leider funktionieren alle Schreibweisen nur, wenn die Seite über einen eigenen Button etc. in den Vollbildmodus versetzt wird.
          Sobald ich die browserseitige Methode "F11" nutze, ändert sich nichts. Die brauche ich aber, weil der Vollbildmodus auch beim Aufrufen der nächsten Seite erhalten bleiben muss.

          Probiert habe ich folgende Schreibweisen (alle Tests habe ich erstmal mit der Hintergrundfarbe gemacht) :

          HTML-Code:
          Versuch1:
          #fullscreen:not(:fullscreen) { background-color:#ff0000; }
          #fullscreen:fullscreen { background-color:#00ff00; }
          
          Versuch 2:
          #fullscreen:not(:-moz-full-screen) { background-color:#ff0000; }
          #fullscreen:fullscreen { background-color:#00ff00; }
          
          Versuch 3:
          :fullscreen #fullscreen { background-color:#00ff00; }
          
          Versuch 4:
          :-moz-full-screen #fullscreen { background-color:#00ff00; }
          Nichts davon funktioniert, wenn ich den Vollbildmodus im Firefox selbst aufrufe.
          Gibt es dafür eine andere Schreibweise, als beim Vollbild durch einen javascript-Befehl?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Black Pearl Beitrag anzeigen
            Die Beamer-Anzeige soll über den browserseitigen Fullscreen-Modus laufen ("F11" im Firefox, falls das wichtig ist) und soll weder den Auslog-Button (id="signout) noch die interne Statusleiste (id="menu") anzeigen, die dem Admin vor Ort auf Wunsch einige Anzeige-Steuerungen erlaubt.
            Mein erster Gedanke wäre gewesen ein Media-Query mit @media projection, aber das gibt es ja leider nicht mehr. Was du allerdings versuchen könntest, wäre ein Media-Query mit (min-)width und der Breite des Monitors - damit hättest du zwar eine (für den Fall imho vertretbare) Magic Number, bei mir funktioniert es aber dass die Darstellung umschaltet wenn ich mit F11 in den Vollbildmodus gehe. Bei Vivaldi reicht es auch um volle Fenstergröße (Doppelklick in den Titel des Fensters so dass Fenster die volle Größe des Monitors einnimmt, die Steuerungselemente aber noch da sind) und "F11-Modus" zu unterscheiden, im Firefox muss ich dafür aber (min-)height verwenden.

            Kommentar


            • #7
              Media-Query klingt spannend, davon habe ich noch nie gehört. Ich werde mich mal belesen, danke.

              Wenn ich bei deiner Variante meine Breite des Monitores nehme, muss es natürlich funktionieren.
              Was passiert aber, wenn ein anderer PC verwendet wird? Das Programm soll auf verschiedenen Veranstaltungen laufen, auf denen ich nicht immer selbst vor Ort sein kann. Somit werden auch andere PCs mit anderen Monitormaßen und Pixeln verwendet. Kann mir das nicht die Beine wegziehen, weil es dann plötzlich nicht mehr funktioniert?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Black Pearl Beitrag anzeigen
                Was passiert aber, wenn ein anderer PC verwendet wird?
                Das war das was ich mit den Magic Numbers meinte, ich war auch davon ausgegangen dass es nur um eine Veranstaltung geht, nicht um verschiedene. Eine Lösung für das Problem könnte die Verwendung von custom properties sein, wobei du die im media-Query verwendete "Variable" per Javascript auf die Höhe/Breite des aktuellen Monitors/Beamers setzt.

                Übrigens: was soll das Crossposting?

                Kommentar


                • #9
                  Puh ... und ich hatte gehofft, es gäbe einen einfachen Weg dafür, die ähnlich der :fullscreen-Methode ist.
                  Ich werde mich mal mit allem belesen, danke. In Kombination könnte das tatsächlich ein guter, wenn auch nicht ganz leichter Weg sein.

                  Ganz ehrlich? Ich hatte gehofft, durch das Ansprechen auf verschiedenen Plattformen mehr Leute zu erreichen und damit vielleicht eine größere Auswahl an Lösungsvorschlägen zu erhalten. Was man halt immer so tut in seiner Verzweiflung.

                  Danke für die Hilfe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Black Pearl Beitrag anzeigen
                    Ganz ehrlich? Ich hatte gehofft, durch das Ansprechen auf verschiedenen Plattformen mehr Leute zu erreichen und damit vielleicht eine größere Auswahl an Lösungsvorschlägen zu erhalten. Was man halt immer so tut in seiner Verzweiflung.
                    Genau das ist der Grund warum diese egoistische Einstellung in quasi jedem Forum verpönt/verboten ist und teilweise sogar zur Sperrung des Threads führt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich weiß jetzt ehrlicherweise nicht genau, was egoistisch daran ist, die ideale Lösung für sein Problem zu erhoffen.
                      Jedes Forum hat seine eigenen Nutzer, die helfen können und auch wollen. Und nicht jede(r) von denen ist auf allen Seiten angemeldet. Und auch nicht jede(r) mit der gleichen oder einer ähnlichen Frage durchkämmt alle Foren, manche haben eigene Favoriten.
                      Ich hatte die Hoffnung auf eine schnelle und kurzfristige Lösung, die ich bis Sonntag realisieren kann. Also wollte ich eine möglichst breite Masse erreichen. Ich sehe darin nichts Verwerfliches.
                      Und ich glaube, ich bin nicht der Einzige, der bereits davon profitieren konnte, gleiche Themen von anderen Usern in mehreren Foren zu finden. Oft genug gibt es verschiedene Lösunsansätze, aus denen sich zukünftige Fragesteller bereits vorher ihre eigene Lösung herausziehen können.

                      Ich verstehe durchaus, warum das für euch Problemlöser vielleicht unschön ist und bin auch wirklich für jede Hilfe von euch dankbar. Ihr seid damit eine große Stütze für Leute wie mich.
                      Ich hoffe aber, ihr habt auch ein wenig Verständnis für uns Fragensteller, dass wir manchmal solche Wege gehen, um die für uns perfekte Lösung oder den perfekten Lösungsansatz zu erhalten.
                      Ich selbst bin kein Profi und mache fast alles meiner Webarbeit ehrenamtlich für soziale Zwecke, stecke also auch meine reine Freizeit hinein. Daher gehe ich dann in meiner Verzweiflung leider auch manchmal unbewusst falsche Wege.

                      Ich werde in Zukunft versuchen, darauf zu achten und möchte mich bei euch für meinen Fauxpas entschuldigen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ohne eine Verlinkung ist X-Posting eine Schweinerei.
                        Was ist daran egoistisch? Du raubst den helfenden Usern ihre Freizeit. Du schmarotzt also Lebenszeit.
                        Setze einen Link zum anderen Forum und jeder kann dann entscheiden, ob Zeit geopfert wird. Eigentlich ganz sozial und einfach.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Black Pearl Beitrag anzeigen
                          Ich hoffe aber, ihr habt auch ein wenig Verständnis für uns Fragensteller, dass wir manchmal solche Wege gehen, um die für uns perfekte Lösung oder den perfekten Lösungsansatz zu erhalten.
                          Nein. Du musst bedenken dass alle die hier oder auch in anderen Foren unterwegs sind, dies unentgeltlich und in ihrer Freizeit machen. Da finde ich es absolut unverschämt nur auf den eigenen Vorteil bedacht zu sein und mehrere Foren parallel zu beschäftigen - auf die Gefahr hin dass die (freiwillige und unentgeltliche) Arbeit in einem Forum umsonst ist da die Frage bereits in einem anderen Forum beantwortet wurde. Und nein, auch Zeitnot ist kein Grund für Crosspostings! Ich weiß es sagt sich leicht, aber früher anfangen hilft, zudem kommen Antworten hier (und auch bei Selfhtml) idR relativ zügig, da gibt es keinen Grund nichtmal 24h nach der Frage den gleichen Thread woanders aufzumachen - zumal im Thread bei Selfhtml die Info aus der Frage hier fehlt: ob es um eine allgemeine Internetseite geht oder (wie hier) um einen Spezialfall für eine "Präsentation" unter halbwegs definierten Bedingungen macht für die Lösungsmöglichkeiten einen deutlichen Unterschied.

                          Kommentar


                          • #14
                            Früh angefangen habe ich. Allerdings hatte ich erst jetzt die technischen Geräte vom Verband anfordern können, um alles zu testen. Darum ist mir das Problem auch erst jetzt aufgefallen.

                            Ich werde es beim nächsten Mal beherzigen und bei einem Crossposting den jeweils anderen Beitrag verlinken, falls ich es noch einmal machen sollte. Man lernt ja fürs Leben.
                            Verzeiht mir bitte meinen Fehler.

                            Genießt das anstehende Sonnenwochenende
                            Daniel

                            Kommentar


                            • #15
                              Verwende die Javascript Fullscreen Api.
                              https://wiki.selfhtml.org/extensions...ml#view_result

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X