Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Menü Items ein und ausblenden in beliebiger Tiefe

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Menü Items ein und ausblenden in beliebiger Tiefe

    Hallo,

    ich habe eine Liste, welche ein Menü darstellen soll, in meinem Fall ein selbst definiertes Kontextmenü.

    Das generieren klappt, das einblenden auch.

    Nur beim verlassen eines Menüpunktes komme ich einfach nicht weiter.

    Das heißt, ich möchte erreichen, wenn ein Sub Menü aufgeblendet ist, weil ich z.B. auf Kopieren gegangen bin, da aber wieder vom Kopieren Menüitem runter gehe zum nächsten Neu einfügen, soll sich das Sube Menü vom Kopieren ausblenden und das Sube Menü vom Neu einfügen einblenden.

    Bin ich auf Neu einfügen und gehe da auf Mehrere einfügen, soll das Submenü Mehrere einfügen bestehen bleiben und dann das Sub Menü mit einem Eintrag 1 Position eingeblendet werden. Verlasse ich das Submenü 1 Position soll das Submenü Mehrere einfügen eingeblendet bleiben und so weiter.

    Könnt ihr mir bitte weiter helfen, mir fehlt da grad jeder Ansatz, bzw. das was ich probiert habe klappt nicht.

    Hier der JSFiddle http://jsfiddle.net/kzanr/

    Vielen Dank für eure Hilfe. Gruß der Litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de


  • #2
    Ich bin mir unsicher, ob ich deine Beschreibung korrekt verstanden habe:

    HTML-Code:
    $(".sub_menue").on({
        mouseenter: function() {
            $(this).children().removeClass("item_hide").addClass("item_show");
        },
        mouseleave: function() {
            $(this).children().removeClass("item_show").addClass("item_hide");
        }
    });   

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Chris. Beitrag anzeigen
      Ich bin mir unsicher, ob ich deine Beschreibung korrekt verstanden habe:

      HTML-Code:
      $(".sub_menue").on({
          mouseenter: function() {
              $(this).children().removeClass("item_hide").addClass("item_show");
          },
          mouseleave: function() {
              $(this).children().removeClass("item_show").addClass("item_hide");
          }
      });   
      Könntest du das vielleicht in den Fiddle einbauen? Mir fällt das grad schwer nachzuvollziehen. Danke
      Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
      http://www.lit-web.de

      Kommentar


      • #4
        Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
        Könntest du das vielleicht in den Fiddle einbauen? Mir fällt das grad schwer nachzuvollziehen. Danke
        Du fügst zu jedem Menüpunkt mit Submenü die Klasse "sub_menue" hinzu. Daher kann ein- und ausgeblendet werden via jQuerys on() in Verbindung mit mouseenter und -leave.

        http://jsfiddle.net/kzanr/1/

        Kommentar


        • #5
          Danke ich hatte das auch grad selber gemacht

          http://jsfiddle.net/kzanr/2/
          Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
          http://www.lit-web.de

          Kommentar


          • #6
            Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
            Danke ich hatte das auch grad selber gemacht

            http://jsfiddle.net/kzanr/2/
            Wichtig ist eben den Unterschied zwischen mouseleave und mouseout zu kennen. Den komplett richtigen Ansatz hattest du ja bereits seit Anfang an.

            Kommentar


            • #7
              ...oder noch etwas chicer

              http://jsfiddle.net/y9Q2u/

              mfg wolf29
              while (!asleep()) sheep++;

              Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

              Kommentar


              • #8
                missing: touch Funktionalität
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar

                Lädt...
                X