Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Problem mit google-bot (404)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FreddyS
    hat ein Thema erstellt [Erledigt] Problem mit google-bot (404).

    [Erledigt] Problem mit google-bot (404)

    Hallo zusdammen, jetzt brauche ich doch noch einmal (ich hoffe zum letzten Mal) Hilfe.

    Ich habe auf einer seite folgenden code:

    PHP-Code:
    echo'<td style="border:0px;"><a style="padding-left: 41px;color:#006400;" href="ub222abst3.php?pnr=' $pnr '&amp;pname=' $pname .'&amp;ak=' $G '&amp;anf=SP"><--Anzeigen</a></td>'
    Beim normalen aufruf funktioniert alles prima; aber der google-bot macht folgendes daraus:

    .... ub222abst3.php?pnr=&pname=&ak=yhvlabpvlxblde&anf=S P

    Alle Parameter sind für google entweder leer oder falsch (wie der vorletzte, da müsste eigentlich eine einstellige Zahl stehen).

    $pnr, $pname, $G sind ordnungsgemäss gefüllt

    Kann mir jemand einen Tip geben, wodurch das entstehen könnte oder wo ich die Ursache suchen muss.

  • nikosch
    antwortet
    Der Google-Bot denkt sich die Links nicht selber aus, sondern folgt den Adressen, die du angegeben hast.
    Vor allem wissen _wir_ gar nicht, woher die Parameter kommen. Und ob das nicht scriptdynamisch dadurch entsteht, dass die irgendwie aus POST oder GET stammen und man das Script eben auch unparameterisiert aufrufen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nikosch
    antwortet
    Nene, lstegelitz, das &amp; ist schon richtig. Das Problem ist bloß, dass der TE mal wieder die Ausführungen zum String-Typ und die verschiedenen Parseverhalten für Inline-BVariablen nicht gelesen hat.

    Also bitte RTFM.

    [edit]
    Nachdem ich die Code-Box oben korrigiert habe, korrigiere ich meine Aussage. Am &amp; dürfte es aber trotzdem nicht liegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ChrisB
    antwortet
    Nein, die Kodierung ist für den Kontext HTML notwendig, weil & dort eine Sonderbedeutung hat.
    Das heißt aber nicht, dass der Browser dann auch &amp; an den Server sendet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lstegelitz
    antwortet
    Kann ich mir nicht vorstellen...

    bau dir mal ne index.php (oder sonstwie) und einem einfachen
    PHP-Code:
    print_r($_GET); 
    und ruf die auf mit
    <your_server>/index.php?s=test&amp;c=6&v=4
    da kommt dann sowas bei raus:
    Code:
    Array
    (
        [s] => test
        [amp;c] => 6
        [v] => 4
    )

    Einen Kommentar schreiben:


  • FreddyS
    antwortet
    wieso

    wenn ich $amp nicht verwende, führt das zu fehlern bei der validierung

    Einen Kommentar schreiben:


  • FreddyS
    antwortet
    natürlich könnt Ihr das nicht wissen, aber es hätte ja sein können, dass im code ein fehler steckt, den ich nicht erkenne.

    Das komische ist ja, dass bei der normalen Ausführung alles funktioniert, sonst würde ja nicht das richtige ergebnis angezeigt werden, also müssen die felder doch richtig gefüllt sein ($pnr, $pname usw)

    Einen Kommentar schreiben:


  • lstegelitz
    antwortet
    Zitat von FreddyS Beitrag anzeigen

    PHP-Code:
    echo'<td style="border:0px;"><a style="padding-left: 41px;color:#006400;" href="ub222abst3.php?pnr=' $pnr '&amp;pname=' $pname .'&amp;ak=' $G '&amp;anf=SP"><--Anzeigen</a></td>'
    IMHO gehört die Entity &amp; auch nicht in die URL, wenn das Kaufmanns-Und zum trennen der Parameter benutzt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ChrisB
    antwortet
    Der Google-Bot denkt sich die Links nicht selber aus, sondern folgt den Adressen, die du angegeben hast.

    Und was wann in welchem Fall in deinen Variablen drin steht, können wir auch nicht wissen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X