Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brauche SEO-Hilfe

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche SEO-Hilfe

    Ich habe ein Blog programmiert. Auf der Startseite sind immer die letzten 5 Nachrichten(jeweils ein Bild, Titel + die ersten 4 Sätze).
    Nun habe ich es hinbekommen, dass ich bei dem wichtigsten Keyword auf google auf Platz 1 bin.
    Wenn ich jedoch "noindex, follow" auf meiner Startseite einfüge, damit google eher die tatsächliche Nachrichtenseite indexiert, verliere ich den ersten Platz und lande auf ca. Seite 40!!!!. Wenn ich daraus wieder "index, follow" mache,bin ich in 2 Tagen wieder auf Platz 1. Die "URL's" der vollen Nachrichten und allen dazugehörigen Kommentare sind so aufgebaut: z.B. http://www.beispiel-nicht-klicken.de...867&contents=2

    Auf Platz 1 zu sein ist zwar cool, aber google indexiert vielmehr die Vorschaunachrichten anstatt die tatsächliche Nachrichtenseite. Folglich werden Leute auf die Startseite geleitet, auch wenn die Nachricht auf dieser Seite nicht mehr existiert.

    Irgendwelche Tipps?


  • #2
    Erst mal die URLs sinnvoller, menschenlesbarer, aufbauen.

    Kommentar


    • #3
      Was mit mit "menschenlesbarer" aufbauen?
      Früher hatte anhänge per "$_POST" mitgeschickt. Hatte viel schlechtere SEO Ergebnisse.

      Wäre vielleicht "www.beispiel-nicht-klicken.de?titel=Hier+kommt+die+Ueberschrift" sinnvoller?

      Kommentar


      • #4
        Wenn du als menschlicher Nutzer die Adresse
        Code:
        www.example.com/?newsid=134867&contents=2
        vor dir siehst - hast du dann irgendeine Idee, welchen Inhalt die Seite wohl haben wird ...?


        Früher hatte anhänge per "$_POST" mitgeschickt. Hatte viel schlechtere SEO Ergebnisse.
        Was meinst du mit „Anhänge per POST“? Parameter, die steuern, welche Inhalte ausgeliefert werden?
        Das ist Unfug, SuMa-Bots machen idR. überhaupt keine POST-Requests.

        Grundsätzlich gilt, was die HTTP-Methoden angeht, folgende Faustregel:
        - GET zum Abrufen von Daten, die (überwiegend) statisch & dauerhaft verfügbar sind
        - POST für Aktionen, die Daten verändern (neue Beiträge, Postings, Kommentare, ...)

        Kommentar


        • #5
          Wenn Gevatter Google die Startseite "attraktiver" findet, kann das viele Gründe haben. In erster Linie werden deine Keywords hier wahrscheinlich entsprechend verteilt und die Seite darauf "optimiert" sein. Wie "bastelst" du deine Keys in die Nachrichten?
          ... jeweils ein Bild, Titel + die ersten 4 Sätze
          Erläuter das Markup von Start- und Nachrichtenseiten mal genauer.

          Wie sehen die Titel-Tags aus(!!!)?
          Wie werden deine "Keywords" im Content präsentiert? Verwendest du h1-h6, p, semantische Tags (z.B. strong), ...
          Wie sehen die Bilder aus (alt-Attribut, "sprechende" Dateinamen, ...)?
          Wie die interne Verlinkung?

          ... indexiert vielmehr die Vorschaunachrichten anstatt die tatsächliche Nachrichtenseite.
          Ranking!=index(ing) Damit meinst du, dass die Startseite besser rankt, als die Nachrichtenseiten ...?
          Folglich werden Leute auf die Startseite geleitet, auch wenn die Nachricht auf dieser Seite nicht mehr existiert.
          Wie meinen? Woher werden die Leute geleitet? Von den einzelnen Nachrichtenseiten in den SERPs?

          Irgendwelche Tipps?
          Für konkretere Aussagen müsstest du die URL posten.
          Wenn du deine Keys in den Nachrichten nicht abenfalls sinnvoll unterbringen kannst, solltest du in puncto "noindex" die Finger von der Startseite lassen, wenn du mit dieser und deinen Keywords bei "G" gut rankst.

          Ist die "Startseite" tatsächlich deine index.php/html?
          ToolsTool - Online (SEO-)Tools im Browser gleichzeitig starten ...

          Kommentar


          • #6
            Wenn ich jedoch "noindex, follow" auf meiner Startseite einfüge, damit google eher die tatsächliche Nachrichtenseite indexiert
            Laden die sonst nicht im Index? Das Problem könnte schlechte interne Verlinkung sein. Wenn der Bot die Links nicht selber findet, könntest du eine Sitemap bei google einreichen.

            Wäre vielleicht "www.beispiel-nicht-klicken.de?titel=Hier+kommt+die+Ueberschrift" sinnvoller?
            Klar, da kannst du schön deine Keys einbauen.
            PHP-Code:
            echo "Hello World"

            Kommentar


            • #7
              [OT]
              Dein Fred wurde gerade "getwittert": SEO mit 'nem Vogel (seolinxx) on Twitter
              [/OT]
              ToolsTool - Online (SEO-)Tools im Browser gleichzeitig starten ...

              Kommentar


              • #8
                [OT]
                Also, Wayne...
                [/OT]

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von XLB Beitrag anzeigen
                  Wie sehen die Titel-Tags aus(!!!)?

                  Wie werden deine "Keywords" im Content präsentiert? Verwendest du h1-h6, p, semantische Tags (z.B. strong), ...
                  Wie sehen die Bilder aus (alt-Attribut, "sprechende" Dateinamen, ...)?
                  Wie die interne Verlinkung?
                  Ich habe alle relevanten Titel in "h-tags" geschrieben. Semantische Tags verwende ich garnicht. ist alles CSS. Das ist meine erste Seite, wo ich auf SEO geachtet habe....

                  Bzgl Bilder brauche ich noch Tips und Tricks. Ich habe noch nie ein Bild von einen meiner Webseiten in Google-Bilder gesehen. Auch eindeutig benannte Bilder sind da nicht "findbar. Habs das auch mal mit hardcore-unique benannten Benennung versucht. Wie z.B. "<img src="images/ud4f3fhcns8csss.jpg" />. Auch nach einem Monat tauchte es nicht in "GoogleBildern" auf. Trotz dass die restliche Seite (Texte) von google indexiert wurde.
                  Liegt es vielleicht daran, dass der Pfad relativ ist?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von halskrause Beitrag anzeigen
                    Wie z.B. "<img src="images/ud4f3fhcns8csss.jpg" />. Auch nach einem Monat tauchte es nicht in "GoogleBildern" auf.
                    Vielleicht geht Google gleich davon aus, dass niemand nach "ud4f3fhcns8csss" suchen wird.

                    Bei der Bildersuche ist nicht nur die Bildadresse relevant, sondern vor allem auch das „Umfeld“ des Bildes - was sagt der alt-Text, was die nahe am Bild untergebrachte Beschreibung? Aus solchen Informationen versucht Google die Relevanz eines Bildes zu bestimmen - den Inhalt des Bildes auswerten kann es nämlich (noch) nicht.

                    Liegt es vielleicht daran, dass der Pfad relativ ist?
                    Nein, ganz sicher nicht.
                    Eine Suchmaschine, die nicht mit relativen Pfadangaben umgehen könnte, hätte garantiert nie irgendeinen Erfolg erzielen können.

                    Kommentar


                    • #11
                      Moin!
                      Das ist meine erste Seite, wo ich auf SEO geachtet habe....
                      Ähm .. - welche "Quellen" hast du verwendet ...?!
                      Die Google Webmaster-Zentrale ist dir bekannt : Erstellen Google-freundlicher Websites - Webmaster-Tools-Hilfe ...?
                      Oder die Grundlagen von Abakus : ABAKUS Suchmaschinenoptimierung Einfhrung - Suchmaschinen-Optimierung Tutorial

                      Ich habe alle relevanten Titel in "h-tags" geschrieben.
                      Ich meinte eigentlich das Title-Tag im Head, das für "G" interessanteste Element deiner Seite! Dort sollten die seitenrelevaten Keys untergebracht werden, die den Content der Seite "zusammenfassend" beschreiben.
                      Semantische Tags verwende ich garnicht.
                      Solltest du für SEO aber tun. Mit <strong>, <em>, ... kannst du den SuMas mitteilen, welche Textpassagen und Einzelbegriffe (-> Keys) besonders "hervorzuheben" sind.
                      ... mit hardcore-unique benannten Benennung versucht. Wie z.B. ... ud4f3fhcns8csss.jpg" ...
                      Das ist genau der Weg, mit dem man eine indexierung von Bildern verhindern kann, was z.B. für Hintergrundbilder sinnvoll ist. Google mag "sprechende" Dateinamen, z.B. "tante-ernas-goldfisch-glas.jpg" (mit Hyphens zwischen den Begriffen, keine Underscores!). Auf diese Weise kannst du auch deine Keys dort unterbringen.
                      Zitat von ChrisB
                      ... auch das „Umfeld“ des Bildes - was sagt der alt-Text, was die nahe am Bild untergebrachte Beschreibung? Aus solchen Informationen versucht Google die Relevanz eines Bildes zu bestimmen
                      Absolut korrekt, siehe Images - Webmaster Tools Help

                      Du kannst die Indexierung deiner Seiten und Bilder forcieren, in dem du eine sitemap.xml verwendest: Hinzufügen von Bild-Informationen zu einer XML-Sitemap
                      Was "G" da rankingtechnisch draus macht, ist aber eine andere Frage.
                      ToolsTool - Online (SEO-)Tools im Browser gleichzeitig starten ...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X