Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Deaktivierte Radiobuttons und Select-Felder per Formular übertragen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Deaktivierte Radiobuttons und Select-Felder per Formular übertragen

    Hi,

    ich hab ein Formular, bei dem abhängig von bestimmten Einstellungen andere Einstellungen verriegelt werden sollen. Beispielsweise gibt es eine Auswahl per Radiobutton zwischen Mann und Frau. Wählt der Benutzer Mann, unterstelle ich ihm kurze Haare, wähle das in einer zweiten Auswahl aus und möchte diese blockieren (ausgrauen). Frauen sollen aber in dieser Auswahl noch zwischen langen und kurzen Haaren wählen können.
    Leider funktioniert das Ausgrauen bei Radiobuttons und Auswahlfeldern (select) nur per disable. Das führt aber dazu, dass dieses Auswahlfeld nicht mehr über die folgende POST-Anfrage übertragen wird.
    Gibt es da eine Möglichkeit, das anders zu lösen oder muss ich die Verriegelung bei der späteren Auswertung des Formulars dann inhaltlich entsprechend nachvollziehen?

    Gruß, Heimchen

    PS: Mir ist durchaus bekannt, dass auch Männer lange Haare tragen und das völlig ok ist


  • #2
    Es gibt kein passendes Attribut. Wenn das Geschlecht aber die Haarlänge bestimmt, dann kannst Du das php-seitig genauso auswerten.

    PS: Oder Du graust eben nur "lange Haare" beim Mann aus. Geht doch auch..
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Na dann übertrage die fraglichen Werte doch einfach mit hidden-Feldern.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Heimchen Beitrag anzeigen
        oder muss ich die Verriegelung bei der späteren Auswertung des Formulars dann inhaltlich entsprechend nachvollziehen?
        Das musst du doch sowieso. Oder wolltest du implizieren, dass du Benutzereingaben vertraust?
        You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von chorn Beitrag anzeigen
          Das musst du doch sowieso. Oder wolltest du implizieren, dass du Benutzereingaben vertraust?
          Ja. Das ganze Formular wird mir sowieso per Mail zugesendet, wodurch ich eh noch eine Endkontrolle durchführe. Hätte mir nen bissl Code gesparrt...

          Kommentar


          • #6
            Das ganze Formular wird mir sowieso per Mail zugesendet, wodurch ich eh noch eine Endkontrolle durchführe.
            Nicht dort heört die Endkontrolle hin, sondern ins PHP-Script.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              Nicht dort heört die Endkontrolle hin, sondern ins PHP-Script.
              Nun, da es sich dabei um ein paar wenige Daten handelt, kann man die Richtigkeit mit einem Blick sehen. Und da ich das Formular eh in die Hand nehmen MUSS...
              Aber egal, nu is die Kontrolle drin und alles ist toll.

              Kommentar


              • #8
                Das bezieht sich auch nicht nur auf die abgewählten Eigenschaften. Im Prinzip kann Dir jeder auch beliebige Spamnachrichten schicken, solange Du serverseitig nicht prüfst. Dein Formular ist da nebensächlich.
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar

                Lädt...
                X