Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CSS finde fehler nicht / crossbrowser

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CSS finde fehler nicht / crossbrowser

    hallo,

    ich bin schon schier am verzweifeln. ich hab ne webseite die ich grad aufbaue und im firefox stimmt alles aber im IE8 dann wieder nicht.
    waere toll wenn mir jemand auf die spruenge helfen koennte. ich hab offenbar irgendwo einen CSS fehler und ich ab nun ueber 4 stunden gesucht. entweder ich bin blind oder meine konzentration ist voll im ....
    lieben dank fuer die hilfe

    Social Network

    das css is hier:
    http://www.valvepedals.com/webworks/...ss/default.css

    pero


  • #2
    auf den ersten blick: das design schrott, weil es einfach nicht ausreichend/überhaupt validiert wurde. ich denke du wirst auch keinen finden, der dir das komplett auseinander klamüsern wird. einfach mal hinsetzen und sich anständig mit html und css auseinander setzen. dann wird das schon.

    einfach pauschal eine komplette seite auf kompilitätsprobleme zu checken ist nicht sinn des forums und des supports hier.

    Kommentar


    • #3
      Ach naja, man hat schon schlimmeren Quelltext gesehen.

      @peroja: Der Weg zum Fehler liegt oft darin, zu ergründen, was eigentlich falsch dargestellt wird. Im Zweifel, die einzelnen Komponenten nochmal einzeln aufbauen - erst die Wrapper und großen Boxen (Sidebars), dann schrittweise die Inhalte. Irgendwann crashts dann.
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        Kein DOCTYPE, daher gerendert im Quirks Mode. Das ist zum Anschauen allerdings ein Showstopper.

        Edit: Bitte einen DOCTYPE ergänzen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von mermshaus Beitrag anzeigen
          Kein DOCTYPE, daher gerendert im Quirks Mode. Das ist zum Anschauen allerdings ein Showstopper.

          Edit: Bitte einen DOCTYPE ergänzen.
          hallo, lieben dank. aber am DOCTYPE liegt es nicht. den hab ich naemlich im original PHP file mit drinnen.
          das test.html hab ich aus dem quellcode im browser erstellt um damit zu debuggen.
          ich hab den DOCTYPE aber trotzdem mal reingetan um 100% sicher zu sein. das problem bleibt.

          @nikosch, genau das hab ich eigendlich getan. neu aufgebaut.

          Kommentar


          • #6
            ok fehler gefunden. hab das </div> von content viel zu frueh gesetzt

            Kommentar


            • #7
              Okay.

              Nur noch schnell ein Wort zum DOCTYPE, auch wenn der hier wohl nichts bewirkt hat: Es ist meines Erachtens relativ witzlos, sich mit Seiten zu befassen, die keinen enthalten. In meinem Verständnis kann im Quirks Mode so ziemlich alles passieren und die "normalen" Darstellungsregeln von HTML/CSS müssen nicht unbedingt gelten. (Ich glaube, irgendein IE schaltet zum Beispiel in ein veraltetes Box Model, bin aber nicht mehr sicher.)

              Ich weiß nicht, ob die Wahrnehmung auch nur ansatzweise passt, aber ich sehe einen fehlenden DOCTYPE immer als Fehlerursache Nummer 1 an.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mermshaus Beitrag anzeigen
                Ich weiß nicht, ob die Wahrnehmung auch nur ansatzweise passt, aber ich sehe einen fehlenden DOCTYPE immer als Fehlerursache Nummer 1 an.
                Zustimmung.

                Korrekter Doctype, der den standard compliant mode triggert, und valides HTML & CSS sollten erst mal das Minimum sein, bevor man überhaupt anfängt, sich auf die Suche nach den Ursachen von Darstellungsfehlern zu begeben.


                Es mag Fälle geben, in denen man bewusst den Quirks Mode auslösen möchte, um in einem bestimmten Browser ein bestimmtes (Fehl-)Verhalten zu bekommen.
                Aber die sind so selten, das kann man m.E. als eher theoretischer Natur betrachten.

                Kommentar

                Lädt...
                X