Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kann ich verhindern das der Browser encodete

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • axelnes
    hat ein Thema erstellt Wie kann ich verhindern das der Browser encodete.

    Wie kann ich verhindern das der Browser encodete

    Wie kann ich verhindern das der Browser encodete Htmlentities darstellt
    ich Möchte das der browser das & uuml; geschrieben darstellt und nicht das ü.
    Hier habe ich ein Leerzeichen eingesetzt um dies zu ereichen.

    Da Ich eine große Menge Text in diese Form bringen muß (Chinesich)
    Habe ein kleines überstzungsprogramm geschrieben das mir die Chninesichen Zeichen in die Entities (UTF- umwandelt. Nur stellt dies der Browser jetzt korrekterweise dar, da ich aber mit copy & paste den Text jetzt in meinen Webeditor transferieren möchte brauch ich es umgewandelt.

  • md5hash
    antwortet
    Zitat von Zergling
    Also doch mit PHP *kopfschüttel*
    header kann man auch ohne php senden. die lösung hat nix mit php zu tun

    Einen Kommentar schreiben:


  • JK
    antwortet
    Zu Zerglings Vorschlag:
    PHP-Code:
    <?php
    $text 
    "foo &uuml; bar";
    echo 
    htmlentities($text);
    ?>
    Die Ausgabe des Scriptes ist dann
    Code:
    foo &amp;uuml; bar
    Und der Browser wandelt das um und zeigt dir im Browser folgendes an:
    Code:
    foo &uuml; bar
    und du kannst es dann direkt kopieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zergling-new
    antwortet
    Also doch mit PHP *kopfschüttel*

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    Ich hab's gefunden

    Ich hab's gefunden

    mit 2 Sachen gehts

    als erstes sende ich einen neuen Browserfenster

    header("Content-type: text/plain");

    des weiter formatiere ich die ausgabe nicht mit den HTML einleitung tags

    -> also kein <html><body>etc...

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    habe die Antwort gefunden

    2 Sachen

    ich öffne ein neues Browserfenster und formatiere es nicht mit
    den Html Tags. Also kein <html><body></body></html> usw..

    zusätzlich sende Ich dem Browser fenster noch folgeden Header:

    header("Content-type: text/plain");

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zergling-new
    antwortet
    Verstehe aber nicht, warum du htmlentities() nicht verwenden willst:

    show.php?url=http://chinosen.sonderzeichen.org

    PHP-Code:
    <?php
    print htmlentities(file_get_contents($_GET['url']));
    ?>
    Naja ich klink mich aus, kann mir nicht vorstellen, dass das geht und wenn doch solltest du wohl eher in ein Browser-Forum

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    Es gibt irgendeine Möglichkeit, ich habe die schon gesehen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zergling-new
    antwortet
    Ja das geht nicht. Punkt. Ist doch auch klar, dafür sind diese &#; Konstrukte ja da!!!!1eins!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    Ich brauche es vom browser unübersetzt!!!!
    Ich füge diese Rohform in Programmierung ein.

    und jedesmal in den Quelltext zu schauen ist müselig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zergling-new
    antwortet
    Was dir das bringt? Weil der Browser aus &amp;uuml; ein &uuml; macht, genau das was du offenbar haben wolltest?? Probiers doch einfach mal aus bevor du hier fragst, was das bringt. Oder formulier deine Frage richtig und mit Beispielen ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    Test 忠

    Leider wird es auch hier korrekt dargestellt

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    jeder Klick ist bei der Menge zu viel,
    und zu deinem Vorschlag was soll der bringen?

    hey wie machen die das hier, hier funktioniert das ja?
    --> &auml;

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zergling-new
    antwortet
    Wieso mühselig? Mit dem Web Developer Extension für den Firefox haste den Quellcode mit einem Klick offen.

    htmlentities('&auml;') müsste &amp;auml; zurückliefern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • axelnes
    antwortet
    zur zeit mache ich ja das so

    Zur zeit mache ich ja das so,
    ist aber bei der Menge sehr Müselig

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X