Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

logo

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • logo

    Hallo,

    mit welchen Programmen kann man professionelle Logos erstellen? Geht das schon mit Corel oder Gimp oder gibt es da noch spezielle Programme?


    Gruß Nixdorf


  • #2
    Professionelle Logos? Da ist das Hindernis wohl eher der kreative Mensch als das Programm.
    Adobe Photoshop ist halt ein (pixelbasiertes) Grafikprogramm, damit kannste ziemlich viel machen. Wenns aber für den Print-Bereich sein soll, dann doch eher ein vektororientiertes Grafikprogramm nehmen.

    Kommentar


    • #3
      wenn du wirklich professionell arbeiten willst ist gimp nicht die geeignete wahl.
      gimp hat nur ein limitiertes farb management system und stellt keine farbverbindlichen volltonfarben dar. ausserdem gibt es nur eine experimentelle cymk unterstüzung.
      zusätzlich erlaubt gimp keine größeren textformatierungen wie spationierungen.

      in kommenden versionen soll das alles besser werden.

      photoshop ist auch für werbelogos/druck/print etc. geeignet.

      vielleicht einfach mal in einem forum für mediengestalter oder grafiker nachfragen ob es da bessere, spezielle software gibt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Pyro
        photoshop ist auch für werbelogos/druck/print etc. geeignet.
        Find ich jetzt nicht. Beim Druck musst du ja teilweise auf abertausende Pixel hochskallieren. Da musst du eigentlich ein vektororientiertes Programm verwenden. Aber Photoshop dürfte trotzdem für die übliche Logoerstellung mehr als ausreichen.

        Kommentar


        • #5
          ja du hast recht.
          ich hab das jetzt auch eher im vergleich zu gimp gesehen. nicht zu vektorbasierten grafikprogrammen.

          die korrekte formulierung müsste lauten:

          photoshop ist im gegensatz zu gimp viel besser für werbelogos etc. geeignet, aufgrund der tadellosen cymk unterstüzung, den spotcolors und weiterer features.

          Kommentar


          • #6
            mit welchem auto kann ich professionelle rennen fahren?

            in erster linie hängt es von deinen fähigkeiten ab. würdest du diese fähigkeiten besitzen, würdest du diese frage nicht stellen.

            erst mal ein wenig grundlagen wie farbenlehre und so weiter lernen, dann für software entscheiden.

            stefan
            Klick mich


            Kommentar


            • #7
              Zitat von md5hash
              mit welchem auto kann ich professionelle rennen fahren?

              in erster linie hängt es von deinen fähigkeiten ab. würdest du diese fähigkeiten besitzen, würdest du diese frage nicht stellen.
              Das war das bisher schlauste, dass ich von dir gehört habe

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Zergling
                Zitat von md5hash
                mit welchem auto kann ich professionelle rennen fahren?

                in erster linie hängt es von deinen fähigkeiten ab. würdest du diese fähigkeiten besitzen, würdest du diese frage nicht stellen.
                Das war das bisher schlauste, dass ich von dir gehört habe
                dann werd ich mal warten bis ich von dir mal was schlaues höre...
                Klick mich


                Kommentar


                • #9
                  na ja, da man den hintergrund der anfrage nicht kennt finde ich es nicht gut grundsätzlich unwissenheit zu unterstellen.

                  vielleicht soll er im auftrag seines chefs eine kleine marktsondierung durchführen, vielleicht geht es nur um eine kaufempfehlung für jemanden oder sonstiges.
                  des weiteren verfügt nixdorf vielleicht schon über grundlagenwissen wie farbenlehre
                  etc. ist aber noch ein neuling was computergestützte grafikbearbeitung angeht.

                  von jemandem der sich mit grafiksoftware auskennt, wäre es ja nicht zuviel verlangt zwei,drei produkte zu nennen und vielleicht noch kurz auf die eigenschaften oder vor- und nachteile einzugehen.

                  ein forum ist ja auch ein ort für erfahrungsaustausch, wenn er in diesem fall auch einseitig ausfallen würde.

                  Kommentar


                  • #10
                    diese pro und contra anhaltspunkte wurden genannt.
                    unswissenheit wurde nicht unterstellt.
                    nur die empfehlung sich vorher mit der materie zu beschäftigen, was er meiner meinung nach zu 90% nicht getant hat.

                    stefan
                    Klick mich


                    Kommentar

                    Lädt...
                    X