Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Frage zu promt() (JavaScript)...

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Frage zu promt() (JavaScript)...

    Hallo,

    Laut Handbuch zeigt promt() ein Dialogfenster mit einem Engabefeld zum etwas eintragen.
    Gibt es die Möglichkeit ein Benützerdefiniertes Fenster zu erstellen, welches mehrere Eingabefelder hat?

    Würd mich sehr über schnelle Hilfe freuen.

    Gruß
    bigJay


  • #2
    Nein

    PHP-Code:
    inputFields 5;
    inputValues = new Array();
    for (
    0inputFieldsi++) {
      
    inputValues[i] = prompt("Fenster " + (i+1));
      if (
    inputValues[i] === false) {
        break;
      }

    Also mehrere Abfragen hintereinander. Bin mit der Syntax von JS allerdings nicht mehr so vertraut, könnte fehlerhaft sein.

    Ansonsten mußt du dir ein Fenster basteln (window.open()) und sozusagen ein Prompt-Fenster simulieren.

    Kommentar


    • #3
      Hab ich mir schon fast gedacht, aber das ist so unschön mit mehreren fenstern.

      Danke

      Gruß
      bigJay

      Kommentar


      • #4
        Ich find diese JavaScript Fenster eh sehr häßlich und unprofessionell. Die lassen nur darauf schließen, dass der Entwickler zu faul war eine schönere Lösung zu gestalten.

        Ich denke ein neues Popup mit einem Formular wäre deshalb deine Lösung (eine andere gibt es mit JavaScript auch nicht).

        Kommentar


        • #5
          Genau auf diese Lösung werde ich jetzt auch ausweichen, denn das andere ist mir zu unschön :wink:

          Kommentar


          • #6
            Noch mal ne kurze Frage. Wenn ich das pop up aus einer funktion aufmache. Wie bekomme ich den rückgabewert.
            Ich muss auf jeden fall mal einen namen vergeben und dann....???

            Kommentar


            • #7
              Aus dem geöffneten Fenster kannst Du auf das öffnende Fenster mit window.opener zugreifen. Da kannst Du im Elementenbaum ganz normal arbeiten.

              Kommentar

              Lädt...
              X