Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] MySQL - Aufbau?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] MySQL - Aufbau?

    Hey Leute - guten Abend!

    ich brauch gerade so eine Art Mini-CMS und da ich auf die schnelle nichts passendes gefunden habe, schreib ich es gerade selbst. Jetzt bin ich allerdings was die Datenbanken betrifft ein bisschen durcheinander gekommen - vielleicht kann mir ja wer helfen

    Ich hab mir das so vorgestellt (fett=Tabelle):

    Kategorie:
    ID
    Name
    BildURL

    Unterkategorie:
    ID
    Name
    KategorieID

    Produkt:
    ID
    Name
    "einige Felder die nichts zur Sache tun"
    Bild1URL
    Bild2URL
    Bild3URL
    Bild4URL
    Bild1URL-Thumb
    etc...

    ihr seht schon - bei der letzten Tabelle weiß ich nicht so richtig, wie ich das machen soll. Am Ende sollte ich irgendwie zu 4 Bildern (sind schon beim Upload auf 4 begrenzt) und 5 Thumbnails (1Bild gibt es in klein und ein bisschen größer) kommen.

    Wie verknüpfe ich hier jetzt am besten das Produkt mir den Bildern? Wäre super wenn mit helfen könnte


    (btw: hätte ich das in "PHP für A." posten sollen weil Anfänger-Frage? wenn ja - sorry, Datenbanken schien mir dann doch richtiger außerdem: bitte bestraft mich nicht wegen ein paar Rechtschreibfehlern, bin schon recht müde ...)


  • #2
    Das Thema passt hier schon ganz gut rein, keine Sorge.

    Du könntest dir eine 4. Tabelle für die Bilder anlegen und sie über eine ID dem Produkt zuordnen.

    product_images
    Code:
    id | product_id | img_url | thumb_url
    So kannst du

    1) eine beliebige Anzahl an Bildern jedem Produkt zuordnen
    2) jedem Bild ein Thumbnail verpassen, wenn dies notwendig ist

    Gruß
    http://hallophp.de

    Kommentar


    • #3
      Hast du dich mal mit Normalisierung auseinandergesetzt? Ist garnicht so schwer und für ER-Diagramme gibt es genügend kostenlose Software.
      You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

      Kommentar


      • #4
        @ Asipak

        Finde deinen Vorschlag sehr gut, allerdings stört mich eine Sache. Für mich ist ein Thumbnail ebenfalls ein Produkt-Bild (ein ziemlich kleines), weshalb ich das Feld "thumb_url" mit dem Feld "img_type" austauschen würde. Als "img_type" würde ich dann bspw. Thumbnails, die normalen, große oder RAW Versionen von den Bildern sehen. Jedenfalls habe ich meine Tabelle so angelegt. Eventuelle sollte noch ein Feld "img_alt" hinzugefügt werden, finde ich ebenfalls sehr nützlich.

        Kommentar


        • #5
          Kategorie und Unterkategorie sollten in einer Tabelle zusammengefasst werden (denn auch die Unterkategorie ist eine Kategorie):

          ID | PARENT_ID | NAME
          Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

          Kommentar


          • #6
            Wow, vielen Dank für die vielen Antworten , dann kann ich ja heute endlich wieder weiterarbeiten (bin leider ein bisschen im Stress mit dem ganzen).

            @lstegelitz: das versteht ich nicht ganz. Es soll so aussehen: anfangs sieht man die Kategorien (mit Bildern), wenn man auf eine klickt kommt eine Tabelle mit den Produkten und oben rechts eine Art Filter (dropdown) für die Unterkategorien (das könnten auch mehrer sein). Wenn ich jetzt beide (Kat, Ukat) in eine Tabelle gebe, kann ich glaub wieder nur eine Ukat haben (wäre selbes Problem wie bei den Bildern).

            Klär mich ruhig auf, wenn ich was falsch verstanden habe

            lg

            Kommentar


            • #7
              Wieso das denn?

              Was spricht gegen einen solchen Tabelleninhalt:

              ID | PARENT_ID | NAME
              1 | NULL | H1
              2 | 1 | U1
              3 | 1 | U2
              4 | 1 | U3

              Hier koenntest du dann sogar Unterkategorien von Unterkategorien einpflegen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Trainmaster Beitrag anzeigen
                Für mich ist ein Thumbnail ebenfalls ein Produkt-Bild (ein ziemlich kleines), weshalb ich das Feld "thumb_url" mit dem Feld "img_type" austauschen würde. Als "img_type" würde ich dann bspw. Thumbnails, die normalen, große oder RAW Versionen von den Bildern sehen.
                Okay, darüber lässt sich natürlich diskutieren, doch erst mal ist für mich ein Thumbnail immer einem weiteren, größeren Bild zugeordnet. Gibt es eine Vorschau (ein Vorschaubild) von etwas, muss es auch eine vollwertige Ansicht geben, siehe auch die Definition bei Wikipedia: Vorschaubild – Wikipedia. Daher hat ein Thumbnail IMHO alleine keine Daseinsberechtigung. Andernfalls wäre es kein Thumbnail.
                Eventuelle sollte noch ein Feld "img_alt" hinzugefügt werden, finde ich ebenfalls sehr nützlich.
                Klar, das macht sich natürlich immer besser als ein leeres alt="" - Attribut.
                http://hallophp.de

                Kommentar


                • #9
                  @ Asipak

                  Du hast schon Recht mit deiner Aussage bzgl. dem, was ein Thumbnail eigentlich ist. Jedoch sehe ich das ganze vor der Hintergrund, dass wenn bspw. zwei oder mehr Versionen eines Bildes gespeichert werden sollten, nicht für jedes Bild ein "thumb_url" notwendig ist, eines für alle würde genügen. Aber gut, das sind Feinheiten und je nach Projekt erforderlich oder nicht.

                  Hauptsache, dem Autor des Themas ist geholfen worden

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X